Enfleurage

alte Salbenrezepte, Mazerate, Tinkturen, Tees und ätherische Öle

Moderatoren: corinna, Priskja

Antworten
Benutzeravatar
Sommerpunkte
Beiträge: 1504
Registriert: Mittwoch 7. August 2019, 12:05
.: Marathonsiederin
Wohnort: bei Augsburg

Enfleurage

Beitrag von Sommerpunkte » Samstag 27. Juni 2020, 12:07

Ich habe gerade sehr viele herrlich duftende alte und englische Rosen im Garten, die übervoll blühen.

Den Duft möchte ich so gerne ein wenig einfangen. Ich habe schon Rosenessig für die saure Rinse hergestellt. Der duftet herrlich und hat ein schönes leuchtendes Rot bekommen.
In Öl zu fangen geht scheinbar nicht, wie ich in einem anderen Thread hier gelesen habe. Aber da tauchte das Stichwort Enfleurage auf.
Ich hab mich ein wenig durch's Internet gelesen und würde es gerne ausprobieren. Es heißt es ist zeitintensiv, aber Zeit habe ich zur Zeit mehr als sonst.

Ich würde gerne meine Sheabutter dazu verwenden, dann kann ich das später zu Handcreme-to-go verwenden, die dann hoffentlich ein wenig nach Rose duftet.

Soweit ich das gelesen habe, macht man eine dünne Schicht Shea in einen Teller oder eine flache Schüssel gibt die Rosenblätter darauf. Bedeckt die Blätter mit einer weiteren Schicht Shea - wobei ich habe auch Beispiele gesehen, da war es nicht bedeckt.
Und wechselt die Rosenblätter alle paar Tage.

Hat das schon mal jemand von euch gemacht und kann mir vielleicht Tipps geben?
Liebe Grüße
Beate

Wo man singt, da lass dich ja nicht nieder, denn diese Biester singen immer wieder :a050:

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 36475
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Enfleurage

Beitrag von Aconita » Samstag 27. Juni 2020, 15:02

Das habe ich noch nicht probiert, weils mir apparativ zu aufwändig ist.
Aber ich habe Rosenöl hergestellt klickstduhier.
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


Wir waschen mit Seife, wir schützen unsere Lieben indem wir zu Hause bleiben und wir informieren, ohne Panik zu verbreiten!

Benutzeravatar
Sommerpunkte
Beiträge: 1504
Registriert: Mittwoch 7. August 2019, 12:05
.: Marathonsiederin
Wohnort: bei Augsburg

Re: Enfleurage

Beitrag von Sommerpunkte » Samstag 27. Juni 2020, 22:04

Aber ich habe Rosenöl hergestellt
Vielen lieben Dank - das ist auf jeden Fall auch einen Versuch wert. Ich habe so viele Duftrosen, das werde ich dann auch noch machen. :smileygarden_im-garten70:
Liebe Grüße
Beate

Wo man singt, da lass dich ja nicht nieder, denn diese Biester singen immer wieder :a050:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste