Im Garten

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona, Priskja

Benutzeravatar
katzenmutter
Beiträge: 5575
Registriert: Montag 10. Februar 2014, 16:27
Wohnort: Oberösterreich

Re: Im Garten

Beitrag von katzenmutter » Donnerstag 5. Dezember 2019, 01:05

Absolut gelungene Seifenkinder...……...aber die Formen hab ich ja noch nie gesehen. Den Thron kenne ich - aber der Rest???? Nicht nur Deine Stempel sind ausgefallen :coolgirl: :smilie_happy_011: :a050:
Tiere sind in ihrer Zuneigung und Liebe zuverlässiger als Menschen (Zitat Opa Katzenmutter)

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 34087
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Im Garten

Beitrag von rokoud » Donnerstag 5. Dezember 2019, 06:40

Silicea hat geschrieben:
Mittwoch 4. Dezember 2019, 23:36
Ich denke, dass die Temperatur eine große Rolle spielt. Ein paar Grad wärmer und schon dickt es an. Sicherlich hängt es auch mit dem Rezept zusammen, aber da hast Du ja jede Menge Erfahrung mit. :smilie_happy_076:
Der Ölsäurewert lag bei über 40. 38 ./. Distel um. Temperatur war schwach handwarm.ich verstehe es nicht. :f010:
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 34087
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Im Garten

Beitrag von rokoud » Donnerstag 5. Dezember 2019, 06:40

katzenmutter hat geschrieben:
Donnerstag 5. Dezember 2019, 01:05
Absolut gelungene Seifenkinder...……...aber die Formen hab ich ja noch nie gesehen. Den Thron kenne ich - aber der Rest???? Nicht nur Deine Stempel sind ausgefallen :coolgirl: :smilie_happy_011: :a050:
:f010:
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 34087
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Im Garten

Beitrag von rokoud » Donnerstag 5. Dezember 2019, 06:42

Hüttelputz, lilacosmea und Annabella: so lieb von Euch !!! :f010:
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Silicea
Beiträge: 1503
Registriert: Montag 8. Juni 2015, 22:34
.: Marathonsiederin
Wohnort: Wien

Re: Im Garten

Beitrag von Silicea » Donnerstag 5. Dezember 2019, 09:46

rokoud hat geschrieben:
Donnerstag 5. Dezember 2019, 06:40
Silicea hat geschrieben:
Mittwoch 4. Dezember 2019, 23:36
Ich denke, dass die Temperatur eine große Rolle spielt. Ein paar Grad wärmer und schon dickt es an. Sicherlich hängt es auch mit dem Rezept zusammen, aber da hast Du ja jede Menge Erfahrung mit. :smilie_happy_076:
Der Ölsäurewert lag bei über 40. 38 ./. Distel um. Temperatur war schwach handwarm.ich verstehe es nicht. :f010:
Schwach handwarm kann zwischen 35-40 Grad liegen. Und dies macht dann durchaus einen Unterschied.
Ich habe ein Lieblingsrezept, das ich ca. zweimal im Jahr siede - immer mit dem gleichen PÖ. (Lieblingsduft).
Da hatte ich an Konsistenz schon alles. Vom dünnflüssigen Leim, wo die Farben ineinander verlaufen, bis zu Schichtseife. Als einziger Unterschied kommt eigentlich nur eine Variation in der Temperatur in Frage.
Liebe Grüße,
Silicea

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 34087
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Im Garten

Beitrag von rokoud » Donnerstag 5. Dezember 2019, 11:13

Das ist interessant- ich siede eigentlich immer schwach handwarm und auch schon mit dieser Ölkombi :smilie_denk_10:
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Silicea
Beiträge: 1503
Registriert: Montag 8. Juni 2015, 22:34
.: Marathonsiederin
Wohnort: Wien

Re: Im Garten

Beitrag von Silicea » Donnerstag 5. Dezember 2019, 11:47

Ja eben, deshalb kann nur der Duft bei unterschiedlichen Temperaturen anders reagieren. Oder?
Liebe Grüße,
Silicea

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 34087
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Im Garten

Beitrag von rokoud » Donnerstag 5. Dezember 2019, 11:54

Aber den Duft hätte ich auch schon oft problemlos..... :smilie_denk_10:
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Silicea
Beiträge: 1503
Registriert: Montag 8. Juni 2015, 22:34
.: Marathonsiederin
Wohnort: Wien

Re: Im Garten

Beitrag von Silicea » Donnerstag 5. Dezember 2019, 12:20

Einige Grade Unterschied machen bei meinem LieblingsPÖ etwas aus. Um die 35 Grad im Leim bleibt es brav, bei 38-40 Grad dickt es an.
Liebe Grüße,
Silicea

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 34087
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Im Garten

Beitrag von rokoud » Donnerstag 5. Dezember 2019, 13:16

Gut zu wissen, ich werde das beobachten :f010:
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 15 Gäste