Melchior, Balthasar und Caspar meine Harzseifen

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona, Priskja

Benutzeravatar
dandelion
Beiträge: 7789
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 09:55
.: Siederin der 1000 Ideen
Wohnort: NÖsterreich, am Rande der Wachau
Kontaktdaten:

Re: Balthasar, meine Harzseife

Beitrag von dandelion » Freitag 11. Oktober 2019, 21:58

Waldhexe hat geschrieben:
Freitag 11. Oktober 2019, 20:31
Eine atemberaubender Augenschmaus ist dir da gelungen - ein Traum!
Aber für mich wirft es viele Fragen auf:
von Hand gerührt, ist angekommen.
- wieviel Harz hattest du drin?
- bei welcher Temperatur hast du gearbeitet?
Jedenfalls Hut ab, hätte nie gedacht, daß so etwas Wunderschönes mit Harz möglich ist! :sabber_2:
ich hatte 125 g (von 500 GFM) Harzöl, da sind geschätzte 40 g Harz drin gewesen, weil es sehr lange gestanden hat, haben sich irgendwelche Schwebstoffe abgesetzt, daher ist nicht ganz sicher wieviel vom Harz wirklich in die Seife gewandert ist
meine Temperaturberechnungen (Schmelzpunkt ...) ergaben, bei meinem Rezept
(Kokos, Fettstange Myrikawachs gesamt 55%, Olive, Avokado, Rizinus gesamt 45%) mindestens 33°C mein SL hatte also 37° und die Lauge 30°
den alkoholischen Duft habe ich noch vor der Laugenzugabe in die GFM gerührt
bei Laugenzugabe wurde der SL kriselig (ähnlich geronnenem Ei) und hat dann recht schnell angezogen
mit liebem Gruß,
dandelion


https://dandelionseifee.blogspot.com/

vali
Beiträge: 1718
Registriert: Samstag 14. November 2015, 18:05
Wohnort: nördlich ffm

Re: Balthasar, meine Harzseife

Beitrag von vali » Samstag 12. Oktober 2019, 01:49

Einige von uns haben sich beim heutigen, okay jetzt gestrigen Stammtisch gefragt, wie man bei einer Harzseife swirlen kann. Ganz grosses Kino.. :smilie_girl_112:
lg
vali

Plumeria
Beiträge: 8
Registriert: Freitag 11. Oktober 2019, 20:41
Wohnort:

Re: Balthasar, meine Harzseife

Beitrag von Plumeria » Samstag 12. Oktober 2019, 11:57

Wow, wunderschön ❤️ :smilie_happy_011:
Eine Harzseife so glatt zu bekommen ist echt ein Wahnsinn! Die Farbkombi finde ich auch sehr schön
LG

Benutzeravatar
dandelion
Beiträge: 7789
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 09:55
.: Siederin der 1000 Ideen
Wohnort: NÖsterreich, am Rande der Wachau
Kontaktdaten:

Re: Balthasar, meine Harzseife

Beitrag von dandelion » Samstag 12. Oktober 2019, 16:27

Danke euch Allen, für euch lieben Worte!
mit liebem Gruß,
dandelion


https://dandelionseifee.blogspot.com/

Benutzeravatar
dandelion
Beiträge: 7789
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 09:55
.: Siederin der 1000 Ideen
Wohnort: NÖsterreich, am Rande der Wachau
Kontaktdaten:

Re: Balthasar, meine Harzseife

Beitrag von dandelion » Samstag 12. Oktober 2019, 16:31

E6799024-FAE8-4759-9629-0A62354DF457.JPEG
E6799024-FAE8-4759-9629-0A62354DF457.JPEG (144.79 KiB) 168 mal betrachtet
ich habe es noch einmal probiert....

und es blieb dieses mal fast noch flüssiger
aber die erste im Bund gefällt mir besser....

B8755A2F-6F98-418C-AEC9-8F6CC83D027D.JPEG
B8755A2F-6F98-418C-AEC9-8F6CC83D027D.JPEG (112.5 KiB) 169 mal betrachtet
CBDEEDC0-2038-4EC2-B8E0-C11D7DF1A62B.JPEG
CBDEEDC0-2038-4EC2-B8E0-C11D7DF1A62B.JPEG (106.08 KiB) 169 mal betrachtet
mit liebem Gruß,
dandelion


https://dandelionseifee.blogspot.com/

Benutzeravatar
bitzi
Beiträge: 1653
Registriert: Mittwoch 28. Januar 2015, 21:58
Wohnort: zwischen Berlin und Dresden

Re: Balthasar und Caspar, meine Harzseifen

Beitrag von bitzi » Samstag 12. Oktober 2019, 16:42

Krass!
Harzseife war heute auch mein Thema, das Öl stand schon einige Tage fertig herum. Ich habe leider den Fehler gemacht, den Püri rein zu halten. Das war ein Fehler. Just in dem Moment kippte der relativ flüssige (grießige) Leim in den festen Zustand um. Hätte ich doch nur vorher gelesen, das der Püri da nicht rein gehört und ein schönes Handgerühre ausreichend sein kann.
Nun ja, beim nächsten Mal.
Balthasar und Caspar sind sehr schöne Harzseifen!
Viele Grüße bitzi

Benutzeravatar
hüttelputz
Beiträge: 8569
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:50
Wohnort: Salzburger Lungau

Re: Balthasar und Caspar, meine Harzseifen

Beitrag von hüttelputz » Samstag 12. Oktober 2019, 18:28

Ohooo! Balthasar hat ein königliches Brüderchen bekommen!
Gold und Weihrauch (Harz) wären also schon da, dann fehlt nur der dritte Weise aus dem Morgenland!

Man darf gespannt sein, liebe Dandelion!

Sehr edel kommt Caspar daher, und gefällt mir sehr gut!

Benutzeravatar
Waldhexe
Beiträge: 1151
Registriert: Freitag 12. Februar 2016, 20:03
Wohnort: Aargau- Bayern

Re: Balthasar und Caspar, meine Harzseifen

Beitrag von Waldhexe » Samstag 12. Oktober 2019, 20:37

Ui, hab lieben Dank Dandelion für deine ausführliche Erklärung!
Beizeiten werde ich mich auch mal dran machen und hoffe es wenigstens einigermaßen funzt.
Aber das muß ich unbedingt probieren, das läßt mir keine Ruhe. :smilie_be_039:

vali
Beiträge: 1718
Registriert: Samstag 14. November 2015, 18:05
Wohnort: nördlich ffm

Re: Balthasar und Caspar, meine Harzseifen

Beitrag von vali » Samstag 12. Oktober 2019, 20:39

Wer kann, der kann....
Sie ist ebenfalls wunderschön. :sabber_2:
lg
vali

Benutzeravatar
dandelion
Beiträge: 7789
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 09:55
.: Siederin der 1000 Ideen
Wohnort: NÖsterreich, am Rande der Wachau
Kontaktdaten:

Re: Balthasar und Caspar, meine Harzseifen

Beitrag von dandelion » Sonntag 13. Oktober 2019, 00:09

so hier sind sie nun alle drei
und immer noch ist die erste die am besten geglückte
aber duften tun sie alle betörend gut
49D3A5D4-5477-44E6-851E-688AF2A9737A.jpeg
49D3A5D4-5477-44E6-851E-688AF2A9737A.jpeg (88.79 KiB) 110 mal betrachtet
mit liebem Gruß,
dandelion


https://dandelionseifee.blogspot.com/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste