Milchreis

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona, Priskja

Antworten
Honey1912
Beiträge: 63
Registriert: Mittwoch 8. Mai 2019, 10:45
Wohnort: Norddeutschland

Milchreis

Beitrag von Honey1912 » Mittwoch 12. Juni 2019, 17:57

Hallo ihr Lieben :smilie_girl_112:

heute gibts auch mal wieder was von mir;)
Am Wochenende habe ich mich an meiner ersten OHP versucht... Eine Rasierseife sollte es werden. Nach einigen Recherchen entstand dann das Rezept aus Stearin, Babassu, Kokos, Avocadoöl raffiniert, Sheabutter, Rizinusöl und etwas Lanolin. Achja, ein bisschen Glycerin und Kaolin sind auch noch mit reingewandert. Da ich mein Rezept erstmal testen wollte, hab ich nur eine GFM von 200g gesiedet. Für die gute Schaumentwicklung habe ich eine Mischverseifung 70:30 NaOH:KOH gewählt und die Lauge mit 50% Apfelessig angerührt. Und dann gings auch schon los :smilie_happy_076:

Durch die Stearinsäure hatte ich direkt nach der Laugenzugabe schon ziemlichen Pudding, aber ich hab mich nicht beirren lassen und alles ordentlich zusammenpüriert :girlkochen:
Leider hatte ich nur einen ziemlich breiten Topf mit einem recht großen Durchmesser und Deckel hatte ich leider auch keinen, also behelfsmäßig einen aus Alufolie gebastelt, sollte ja nicht mit der Seife in Berührung kommen und wird schon schief gehen :smilie_b_344:
Also ab in den Ofen..

Nach ca. 20min dann die große Frage..ist die schon fertig? Ist das schon die Elefantenhaut? :smilie_denk_10: Nochmal schnell gegoogelt und im Forum geschaut. Immernoch unschlüssig mal den Küsschentest gewagt. Mhh eigentlich brizzelt nix mehr. Wenn nix mehr brizzelt ists ja eigentlich fertig..
aber ich konnts nicht glauben und hab das ganze vorsichtshalber doch noch wieder 10min in den Ofen gestellt. :g040: Wahrscheinlich war das aber nicht die beste Idee.. :c041:

Die Oberfläche war dann schon recht trocken und ich konnte sie auch nicht mehr richtig glatt rühren, auch der versuch noch etwas Joghurt unterzurühren um den Leim etwas homogener zu bekommen ist leider gescheitert :c041:
Ich denke es lag an der kleinen GFM, dem zu großen Topf dafür und zu lange im Ofen, aber die OHP Experten unter euch können mir bestimmt viele Tipps geben, was ich beim nächsten mal auf jeden Fall besser machen kann :red3:

Ich bin mir nicht sicher, ob das auf dem Foto gut zu sehen ist, aber jetzt erinnert sie mich an die Optik von Milchreis, deshalb der Name :c041:
Aber Seife ists geworden und die Reste aus der Form schäumen schon mal recht vielversprechend :smilie_happy_076:
Mal sehen wie sie sich in der Praxis bewährt :smilie_happy_076:
Aber hier erstmal ein Bild der guten:

Milchreis.jpg
Milchreis.jpg (253.17 KiB) 270 mal betrachtet
Liebe Grüße Svenja :smilie_happy_077:

wolfundelfchen
Beiträge: 1560
Registriert: Samstag 31. März 2018, 15:25

Re: Milchreis

Beitrag von wolfundelfchen » Mittwoch 12. Juni 2019, 18:23

Riecht bis hierher nach Vanille...lecker....
Ich habe meine 300 gr OHP im kleinen (1,5) Liter Crocki gemacht,war auch so schnell fertig ,ging in dem kleinen Topf aber gut

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 4194
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2017, 11:04
Wohnort: Reinheim-Spachbrücken

Re: Milchreis

Beitrag von Angiebas » Mittwoch 12. Juni 2019, 18:57

Sieht echt aus wie Milchreis... :c041:
Haarseife ist eine Wissenschaft, die wissen schafft...
Bekennende Haarseifen Junkine

Liebe Grüße
Angie :smilie_girl_063:

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 33175
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Milchreis

Beitrag von rokoud » Mittwoch 12. Juni 2019, 19:11

Trotzdem schick!
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Tryit
Beiträge: 593
Registriert: Freitag 25. Januar 2019, 15:30

Re: Milchreis

Beitrag von Tryit » Mittwoch 12. Juni 2019, 19:48

Gefällt mir, die Seife hat das gewisse Etwas. Und außerdem liebe ich Milchreis. :sabber_2:
Liebe Grüße
Tryit

Benutzeravatar
Girasole
Beiträge: 2203
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 23:19
Wohnort: Schwabenländle

Re: Milchreis

Beitrag von Girasole » Mittwoch 12. Juni 2019, 20:22

Hauptsache, sie schäumt und man kann sich gut Rasieren.
Was macht da schon die Optik.... nüx!
ciao, Steffi
Die Sonne ist das strahlende Gesicht des schönen Tages.
E. Kupke


Wichtelsteckbrief

Honey1912
Beiträge: 63
Registriert: Mittwoch 8. Mai 2019, 10:45
Wohnort: Norddeutschland

Re: Milchreis

Beitrag von Honey1912 » Donnerstag 13. Juni 2019, 08:24

Ich danke euch :smilie_girl_063:
Wahrscheinlich hab ich jetzt jedes mal nach dem Beine rasieren Lust auf ein leckeres Milchreis-Dessert :c041:
Liebe Grüße Svenja :smilie_happy_077:

Benutzeravatar
roseaufdemberg
Beiträge: 5505
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 14:03
Wohnort: Wien

Re: Milchreis

Beitrag von roseaufdemberg » Donnerstag 13. Juni 2019, 09:22

Girasole hat geschrieben:
Mittwoch 12. Juni 2019, 20:22
Hauptsache, sie schäumt und man kann sich gut Rasieren.
Was macht da schon die Optik.... nüx!
und nach ein paar mal verwenden ist sie eh wieder spiegelglatt...
will auch Milchreis...

Benutzeravatar
Rabbit
Beiträge: 3468
Registriert: Montag 31. Juli 2017, 19:25
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Milchreis

Beitrag von Rabbit » Donnerstag 13. Juni 2019, 18:19

Als erste OHP kann man doch nicht meckern. Mit der Zeit wird der SL glatter, man bekommt dafür ein Händchen. Allerdings mache ich meine OHP immer im CrockPot, ich habe einen 2,4 L Pot.
Außerdem muss die Seife gut Schaum geben, nach der Benutzung sieht sie dann schon viel glatter aus. :smilie_girl_112:
Lieben Gruß von Hella

:smilie_girl_179:

Das Leben ist schön, man muss es nur zu leben verstehen. (Urheber: ICH)

evagomeznu
Beiträge: 1690
Registriert: Samstag 30. Dezember 2017, 20:52

Re: Milchreis

Beitrag von evagomeznu » Freitag 14. Juni 2019, 11:28

Sehr edel, es ist dir sehr gut gelungen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Evangeline und 16 Gäste