Frühlings-Kräuterwiese

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: bemike, corinna, savona

Benutzeravatar
London Rain
Beiträge: 50
Registriert: Mittwoch 30. Januar 2019, 08:41
Wohnort: Essen, Ruhrpott

Frühlings-Kräuterwiese

Beitrag von London Rain » Freitag 17. Mai 2019, 22:59

Nach einer Olivenölseife bei einem Seifensiedeworkshop, einer mit Unterstützung gesiedeten Rasierseife und einigen malen zusehen, haben wir uns am letzten Wochenende das erste mal ganz alleine ans Seifesieden gemacht.

1DSCF8479.jpg
1DSCF8479.jpg (199.69 KiB) 495 mal betrachtet
Rezept war minis Babassu für Arme. Als Duft ist Kräuterwiese von behawe drin und das Grün ist Lime von U-Makeitup.

Eigentlich wollte ich als Muster feine grüne Streifen in Weiß mit einem Pot-Swirl wie hier. Das war vielleicht ein wenig zu ambitioniert. :) Wir haben zu lange püriert und auf einmal war der Seifenleim zwar kein Beton, aber nicht mehr fließfähig, so konnte man nur noch das gefärbte Drittel im Topf mit dem ungefärbten marmorkuchenmäßig mit dem Spachtel mischen. Dafür bin ich echt zufrieden mit dem Effekt. ;) Man traut sich anfangs ja nicht zu kurz zu pürieren, in der Befürchtung, dass es sich dann wieder trennen würde.

1DSCF8480.jpg
1DSCF8480.jpg (122.95 KiB) 495 mal betrachtet
Die Löcher sind bei dem festen Leim leider trotz Aufstoßen entstanden. Naja, ich weiß ja was ich nächstes mal besser machen muss.

1DSCF8477.jpg
1DSCF8477.jpg (115.11 KiB) 495 mal betrachtet
Wir werden das Rezept noch mal mit anderer Farbe und anderem Duft machen, um es dann ein bisschen besser hinzukriegen.

Viele Grüße
Tim

Benutzeravatar
Annabella
Beiträge: 2208
Registriert: Mittwoch 4. April 2018, 00:45
Wohnort: Berlin

Re: Frühlings-Kräuterwiese

Beitrag von Annabella » Freitag 17. Mai 2019, 23:31

Mir gefallen diese rustikalen Seifen :smilie_girl_112:
Liebe Grüße von Anette

aria
Beiträge: 1058
Registriert: Freitag 27. April 2018, 22:52
Wohnort: Bayern, Oberösterreich

Re: Frühlings-Kräuterwiese

Beitrag von aria » Samstag 18. Mai 2019, 07:56

Ein hübsches Seifchen und die Farben habt ihr sehr zart ausgesucht. Aber das kenne ich, erst die vorletzte Seife mit nur 25% Salz sieht bei mir so aus, dafür blieb das Salz gut verteilt und meine hat viel ärgere Löcher. Macht nix, waschen wird auch deine wunderbar und das nächste mal wirds besser. Und auch wenn du dich ein bisserl ärgerst ist es doch ein nettes Seifchen geworden und gar nicht so rustikal, ich mag sie.

aria

Benutzeravatar
Tryit
Beiträge: 458
Registriert: Freitag 25. Januar 2019, 15:30

Re: Frühlings-Kräuterwiese

Beitrag von Tryit » Samstag 18. Mai 2019, 08:25

Das sind schöne Seifen geworden mit einem wunderbar frühlingshaften Grün.
Und dass der Topfswirl dann doch ganz anders wird als geplant, kenne ich. :smileymania1:
Liebe Grüße
Tryit

Benutzeravatar
Pixi
Beiträge: 456
Registriert: Montag 28. August 2017, 13:07
Wohnort: Reutlingen

Re: Frühlings-Kräuterwiese

Beitrag von Pixi » Samstag 18. Mai 2019, 09:07

:a020: BfA ist klasse! Und solche Schönheitsfehler sind nach kurzem Gebrauch weg :c015: aus deinem Entlein entpuppt sich ein wunderschöner Schwan! :e020:

Benutzeravatar
Regina1
Beiträge: 6994
Registriert: Mittwoch 26. März 2014, 11:17
Wohnort: 53332 Bornheim-Walberberg

Re: Frühlings-Kräuterwiese

Beitrag von Regina1 » Samstag 18. Mai 2019, 09:49

Schöne Kräuterwiese hast du gesiedet.
Seife so. :sabber_2:
Liebe Grüße Gerda :smilie_wetter_266:

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 33455
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Frühlings-Kräuterwiese

Beitrag von Aconita » Samstag 18. Mai 2019, 11:01

Tim, ich finde deine Seife gar nicht schlecht (bis auf die Löcher). Besonders die Struktur und die Farbzusammenstellung gefällt mir.

Zum Swirlen habe ich zwei Anmerkungen: Einmal finde ich das Babassu für Arme dazu nur bedingt geeignet. Schwierig wird es, wenn ein andickendes PÖ dazu kommt, wie die Kräuterwiese von behawe. Damit das nicht passiert, haben wir hier das Verhalten der PÖs zB von behawe und vielen anderen Verkäufern gesammelt.

Wenn du nicht so weit weg wärst, würde ich dir das mit dem Swirlen ja gegen einen Braukurs zeigen. :e020:
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


Geduld ist die oberste Tugend des Seifensieders!

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 3783
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2017, 11:04
Wohnort: Reinheim-Spachbrücken

Re: Frühlings-Kräuterwiese

Beitrag von Angiebas » Samstag 18. Mai 2019, 12:34

Sehr schön geworden...
viewtopic.php?f=87&t=44327#p1326441Haarseifen sind eine Wissenschaft die Wissen schafft... Bekennender Haarseifen Junkie

Liebe Grüße
Angie :smilie_girl_063:

Benutzeravatar
Yucca
Beiträge: 759
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2017, 07:59
Wohnort:

Re: Frühlings-Kräuterwiese

Beitrag von Yucca » Sonntag 19. Mai 2019, 13:36

Dieses zarte Grün ist einfach der Hammer!
Toll dass ihr euch zum erstenmal ganz alleine an eine Seife rangewagt habt :k025:
Wenn dieses erste Mal überschritten ist, dann gibt es kein Halten mehr!
Ich freue mich schon wenn du in der Galerie euer nächstes Seifchen posten werdet :smilie_girl_112:
Liebe Grüße Yucca

Benutzeravatar
Rabbit
Beiträge: 3372
Registriert: Montag 31. Juli 2017, 19:25
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Frühlings-Kräuterwiese

Beitrag von Rabbit » Sonntag 19. Mai 2019, 13:56

Die meisten Seifen haben ihr Eigenleben, der Sieder plant und die Seife macht was sie will. Aber es ist trotzdem eine schöne, zart gefärbte Seife geworden. Und die paar Löcher tun dem wofür sie gemacht wurde keinen Abbruch. Ich finde sie als erste allein gesiedete Seife total gut. :sabber_2:
Lieben Gruß von Hella

:smilie_girl_179:

Das Leben ist schön, man muss es nur zu leben verstehen. (Urheber: ICH)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste