Luffagurke-Seife, ein Versuch

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: bemike, corinna, savona

Wiesel
Beiträge: 237
Registriert: Mittwoch 17. August 2016, 19:07

Re: Luffagurke-Seife, ein Versuch

Beitrag von Wiesel » Freitag 17. Mai 2019, 20:07

Also ich finde die auch super!
Viele Grüße Wiesel

aria
Beiträge: 1052
Registriert: Freitag 27. April 2018, 22:52
Wohnort: Bayern, Oberösterreich

Re: Luffagurke-Seife, ein Versuch

Beitrag von aria » Freitag 17. Mai 2019, 20:08

sofern du dir es nicht anders überlegst, melde ich mich schon mal an vor der Seifenklappe. Die könnte doch was für rauhe Füße, schmutzige Hände oder so sein und ich sehe in jder Seife eine Blume, wunderschön :smilie_girl_323: so fein, so zart. also ich versteh ja wirklich viel, aber das du sie nicht magst .
Das ist mal was ganz anderes ich finde die echt voll Klasse!

aria

Lomari
Beiträge: 65
Registriert: Sonntag 10. März 2019, 12:38

Re: Luffagurke-Seife, ein Versuch

Beitrag von Lomari » Freitag 17. Mai 2019, 20:11

Wie cool :smilie_girl_027:

Ich kann mich den anderen nur anschließen, die ist doch einwandfrei! Superschöne Farbe, passende Form, alles gleichmäßig...

Ich habe noch nie eine Luffahgurke verwendet, daher kann ich nicht sagen, ob mir das zu kratzig wäre, aber zur groben Schmutzentfernung kann ich mir das sehr gut vorstellen :)

Benutzeravatar
Gabi
Beiträge: 4675
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 20:14
Wohnort: NRW

Re: Luffagurke-Seife, ein Versuch

Beitrag von Gabi » Freitag 17. Mai 2019, 21:17

Goldfisch, die sieht aber aus wie eine perfekte Sommerfußseife - ich würde mir das mit der Klappe schwer überlegen, und sie erst einmal bei der Pediküre testen :D

Und außerdem ist sie wirklich alles andere als hässlich! Wie schneidet sich eigentlich so ein Seifenbloch mit Luffagurke?
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
search.php?keywords=Gabi&t=11&sf=msgonly

Miss Pingle
Beiträge: 616
Registriert: Dienstag 20. März 2018, 13:12
Wohnort: Raum Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Luffagurke-Seife, ein Versuch

Beitrag von Miss Pingle » Freitag 17. Mai 2019, 21:29

Ich finde die prima gelungen und nach der Gartenarbeit macht sie die Hände sicher ganz schnell wieder sauber.
Liebe Grüße von Doreen

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 33430
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Luffagurke-Seife, ein Versuch

Beitrag von Aconita » Freitag 17. Mai 2019, 23:43

Wenn man die Scheiben ganz lässt, sind sie fast gar nicht kratzig, weil man mit der ganzen Fläche reibt. Außerdem weicht die Scheibe schnell auf. Ich nehme meine Seife auch fürs Gesicht.

Goldfisch, überleg es dir gut :e020:
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


Geduld ist die oberste Tugend des Seifensieders!

Benutzeravatar
babbelnich
Beiträge: 2367
Registriert: Sonntag 17. April 2016, 22:44
Wohnort: bei Aschaffenburg

Re: Luffagurke-Seife, ein Versuch

Beitrag von babbelnich » Samstag 18. Mai 2019, 00:21

Du wirst sie lieben!

Du bist viel zu kritisch mit dir, Luffaseifen müssen so aussehen - könnte ich bitte ein Stück haben!! :smileymania1:
Liebe Grüße
Anna

Benutzeravatar
Lady_M.
Beiträge: 3248
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2015, 19:24
Wohnort: Bayern

Re: Luffagurke-Seife, ein Versuch

Beitrag von Lady_M. » Samstag 18. Mai 2019, 04:28

Das ist für mich kein Versuch, sondern vielmehr eine überaus gelungene Luffagurken-Seife!

Benutzeravatar
lessien
Forenhändler
Beiträge: 5380
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 10:23
Wohnort: Im Revier der Austernfischer in Wilhelmshaven
Kontaktdaten:

Re: Luffagurke-Seife, ein Versuch

Beitrag von lessien » Sonntag 19. Mai 2019, 10:12

Sie sieht toll aus, auch die Farbe richtig gut geworden :coeuranime-001:
Hast Du die Luffa vorher mit Wasser eingeweicht? Und konntest Du sie gut schneiden? Ich finde die Stücke sehen perfekt aus.
Viele Grüße
lessien

Benutzeravatar
goldfisch
Beiträge: 1812
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2011, 20:16
Wohnort: Bad Nauheim / Hessen

Re: Luffagurke-Seife, ein Versuch

Beitrag von goldfisch » Sonntag 19. Mai 2019, 11:06

Danke, mit soviel Lob habe ich überhaupt nicht gerechnet.

Nein, ich habe sie nicht eingeweicht, nur etwas angefeuchtet, damit
ich sie besser zusammen drücken konnte, meine war ja sehr dick.

Schneiden ging gut, hat aber ein paar Tage gedauert.

Ich würde heute eine schlankere Gurke nehmen, meine Scheiben sind einfach
zu dick. Außerdem war ich erstaunt, habe mehr Seifenleim gebraucht
wie gedacht.

Fazit: ist trotzdem nicht so meins, wie gesagt, war ein Versuch.
Liebe Grüsse
Goldfisch

Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste