Wacholderteeröl

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona

Benutzeravatar
Ece
Beiträge: 1324
Registriert: Montag 13. November 2017, 20:37
Wohnort: NRW

Wacholderteeröl

Beitrag von Ece » Sonntag 16. September 2018, 13:40

Gestern habe ich eine Wacholderteerölseife gesiedet. Ich hatte mir das Öl aus dem Urlaub mitgebracht, weil meine Mädels gerade etwas Probleme mit ihrer Haut haben.
Die Küche stinkt übel :c041: Ich musste die fertige Seife auf den Balkon verbannen, da sich die Familienmitglieder beschwert haben.
Eigentlich hatte ich einen sehr kleinen Teil mit Tio eingefärbt und wollte „zart“ swirlen. Das hat zum Teil auch geklappt....mit Gewalt :) Der Leim hat so schnell angezogen, ich konnte ihn grade so eben in die Form gießen. Der helle Teil ist einfach oben liegen geblieben. Ich habe ihn mit grober Gewalt hinein geswirlt. Ich war grade fertig mit meiner Kurbelei, da wurde sie auch schon heiß und Minuten später knüppelhart. Nach sechs Stunden habe ich noch warm ausgeformt, geschnitten und die Seife wieder in die Form gepackt und zugedeckt. Heute morgen konnte ich mit dem Kantenschneider (in den ich mich übrigens hoffnungslos verliebt habe und alles schneide, was nicht bei Drei auf dem Baum ist. Danke Mini :f010:) bearbeitet und mit richtig heftigen Hammerschlägen gestempelt :smileymania1:

So grob bin ich bis jetzt noch nie mir einer frischen Seife umgegangen. Das war harte Arbeit :)

Verseift sind: Olive, Kokos, Rindertalg, Rizi, Neemöl und 1 EL Wacholderteeröl

B2BF992F-E286-4824-8B45-841074BC7B3A.jpeg
B2BF992F-E286-4824-8B45-841074BC7B3A.jpeg (213.75 KiB) 265 mal betrachtet
Ich hoffe mein „Stinker“ gefällt Euch :smileymania1: Ich bin zufrieden. Ich hätte nie gedacht, dass mir eine stinkende Seife gefallen könnte. :D Ich fand meine Neemöl schon stinkig, aber diese ist wirklich nichts dagegen. Sie erinnert mich an meine Kindheit. Meine Mutter hatte mir diese Seife auch gekauft, als ich unreine Haut hatte.
Bis bald
Ece

:smilie_girl_207:


Be wild and crazy, drunk with love. If you are too careful, love will not find you. - Rumi

Benutzeravatar
Rea
Admin
Beiträge: 28898
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 15:25
Wohnort: Schwäbische Toskana

Re: Wacholderteeröl

Beitrag von Rea » Sonntag 16. September 2018, 13:45

Wenn ich jetzt noch wissen würde, wie Wacholderteeröl riecht, dann könnte ich mir noch ein besseres Bild von der Seife machen! :smileymania1:

Optisch ist sie auf jeden Fall super geworden - tolle Farbe! Kommt die Farbe allein vom Wacholderteeröl? :smilie_denk_10:
Liebe Grüße,
Rea

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 30089
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Wacholderteeröl

Beitrag von rokoud » Sonntag 16. September 2018, 13:48

oh, wie schön!
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Ece
Beiträge: 1324
Registriert: Montag 13. November 2017, 20:37
Wohnort: NRW

Re: Wacholderteeröl

Beitrag von Ece » Sonntag 16. September 2018, 13:50

Vielen Dank Rea :)
Das Öl ist pechschwarz und riecht nach Teer. Wie ein Teershampoo. Es wird aus dem Holz der Wacholderbeere gemacht, soweit ich weiß. Die Farbe wird wohl auch durch das Neemöl so dunkel geworden sein. Bei Hautproblem ist Wacholderteeröl prima, auch bei Schuppen ist es sehr hilfreich.
Bis bald
Ece

:smilie_girl_207:


Be wild and crazy, drunk with love. If you are too careful, love will not find you. - Rumi

Benutzeravatar
Ece
Beiträge: 1324
Registriert: Montag 13. November 2017, 20:37
Wohnort: NRW

Re: Wacholderteeröl

Beitrag von Ece » Sonntag 16. September 2018, 13:51

rokoud hat geschrieben:
Sonntag 16. September 2018, 13:48
oh, wie schön!
:f010: Danke
Bis bald
Ece

:smilie_girl_207:


Be wild and crazy, drunk with love. If you are too careful, love will not find you. - Rumi

Benutzeravatar
yogablümchen
Beiträge: 5267
Registriert: Montag 5. Dezember 2011, 19:13
.: Schleimweltmeister 2012
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wacholderteeröl

Beitrag von yogablümchen » Sonntag 16. September 2018, 13:56

Beim Lesen habe ich den Geruch von Birkenteeröl in der Nase...……..riecht das Wachholderteeröl ähnlich?

Die Seife schaut jedenfalls hammermäßig schön aus.....im wahrsten Sinne des Wortes, wenn du mit dem Hammer gestempelt hast.

Benutzeravatar
Rea
Admin
Beiträge: 28898
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 15:25
Wohnort: Schwäbische Toskana

Re: Wacholderteeröl

Beitrag von Rea » Sonntag 16. September 2018, 13:58

Danke Dir für die Info´s. Dann ist es also ähnlich wie Birkenteer. Ich schätze, ein Teerstinker im Haus reicht mir! :c041:

Für´s Gesicht mag ich aktuell die Schwefelseife nach Aconitas Rezept am liebsten - Birkenteer nutze ich eher in Haarseife für die Schuppen.
Liebe Grüße,
Rea

Benutzeravatar
Regina1
Beiträge: 5927
Registriert: Mittwoch 26. März 2014, 11:17
Wohnort: 53332 Bornheim-Walberberg

Re: Wacholderteeröl

Beitrag von Regina1 » Sonntag 16. September 2018, 14:00

Deine neue Seife sieht wunderschön aus. :smilie_frech_053:
Geruch kann ich mir nicht vorstellen.
Kanten sehen sehr akurat aus und toll gestempelt.
Liebe Grüße Gerda :smilie_wetter_266:

Benutzeravatar
Ece
Beiträge: 1324
Registriert: Montag 13. November 2017, 20:37
Wohnort: NRW

Re: Wacholderteeröl

Beitrag von Ece » Sonntag 16. September 2018, 14:04

Dankeschön :)

Ich habe einen recht hohen Rizianteil, sodass wir es auch für Haare verwenden werden. :smilie_happy_076:
Bis bald
Ece

:smilie_girl_207:


Be wild and crazy, drunk with love. If you are too careful, love will not find you. - Rumi

Benutzeravatar
Ece
Beiträge: 1324
Registriert: Montag 13. November 2017, 20:37
Wohnort: NRW

Re: Wacholderteeröl

Beitrag von Ece » Sonntag 16. September 2018, 14:05

yogablümchen hat geschrieben:
Sonntag 16. September 2018, 13:56
Beim Lesen habe ich den Geruch von Birkenteeröl in der Nase...……..riecht das Wachholderteeröl ähnlich?

Die Seife schaut jedenfalls hammermäßig schön aus.....im wahrsten Sinne des Wortes, wenn du mit dem Hammer gestempelt hast.
Ich danke Dir :) ja genauso richt es
Bis bald
Ece

:smilie_girl_207:


Be wild and crazy, drunk with love. If you are too careful, love will not find you. - Rumi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste