Länderseife Südostasien

Intensiver Gedankenaustausch zu einem Thema für alle mit Bildern

Moderatoren: Aconita, bemike, Cloud

Benutzeravatar
himmelblau
Beiträge: 9055
Registriert: Mittwoch 15. Mai 2013, 22:22
Wohnort: Frankfurt (Oder)
Kontaktdaten:

Re: Länderseife Südostasien

Beitrag von himmelblau » Dienstag 16. Oktober 2018, 11:26

Danke für Eure lieben Worte! :f010:
Akira hat geschrieben:
Dienstag 16. Oktober 2018, 06:26
@ Himmelblau
Als ich Deine Seifen sah, dachte ich an Doku-Aufnahmen von Reisterrassen oder so chinesiche Tafelbilder. Erst danach, als ich rückwärts im Thread nach dem Rezept suchte, habe ich gelesen, dass Dir Reisterrassen vorschwebten, als Du die Seife entworfen hast. Also - Thema eindeutig getroffen!
Und wunderschön sind sie zudem.
Aber Du schreibst von blauer Tonerde. In welchem Teil ist die drin?
Oh, das ist ja toll, dass Du das erkannt hast! :smilie_girl_076:
Die blauet Tonerde ist in der 3. und 5. Schicht von unten drin und oben auch noch etwas. Auf dem Foto sieht es aus, wie weiß aber es ist hellblau. Die Farben sind auf den Fotos leider nicht so toll wiedergegeben. Das ärgert mich immer wieder. :u075: Wenn sie aufgehübscht ist mach ich ja noch mal Fotos, vielleicht klappts dann besser.
Liebe
h i m m e l b l a u e
Grüße
Astrid
:smilie_girl_018:
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze, wie ein Tier, ein Tier, wie einen Menschen.
Indianisches Sprichwort
Himmelblaue Seifenträume

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Gabi
Beiträge: 4206
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 20:14
Wohnort: NRW

Re: Länderseife Südostasien

Beitrag von Gabi » Dienstag 16. Oktober 2018, 20:26

Himmelblau, die Seife ist traumschön geworden, umd die Terrassen perfekt getroffen!
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
search.php?keywords=Gabi&t=11&sf=msgonly

Benutzeravatar
päbbels
Beiträge: 138
Registriert: Donnerstag 9. Juni 2016, 22:34

Re: Länderseife Südostasien

Beitrag von päbbels » Dienstag 16. Oktober 2018, 23:33

Die ist wunderschön. Und mir ging es auch so. Hab zuerst nur in der Überschrift Südostasien gelesen, deine Seife gesehen und sofort an Reisterrassen gedacht.
Großartig, wie dir die Umsetzung gelungen ist.
LG. päbbels

Be who you are

Benutzeravatar
Hope
Beiträge: 857
Registriert: Samstag 30. Mai 2015, 18:58

Re: Länderseife Südostasien

Beitrag von Hope » Freitag 19. Oktober 2018, 19:09

So endlich bin ich dazu gekommen meine "Thaiseife" zu rühren und jetzt schläft sie sich in der Styroporkiste erstmal aus. Eigentlich wollte ich die Seife schön weiß haben, sollte doch an Reis, Kokos und Jasminblüten erinnern, aber offensichtlich wird sie das nicht, sondern mit viel Glück matschbeige. :a025:
Verseift habe ich zu fast gleichen Anteilen Kokos, Mangobutter, Palmöl, Papayaöl und Reiskeimöl, zum Sl noch Kokosmilch, gemahlenen Reis und Seideprotein und ein Teil davon mit tiefbraunem Jasmin beduftet.
Jetzt bin ich total neugierig wie es morgen ausschaut, vorhin hatte sie sich in den Einzelförmchen auf 42°c erwärmt, der Sl hatte beim Einfüllen aber nur 38°C das hat mich etwas verwundert.
Bin mal schnell am Essen richten, die Familie trudelt ein :girlkochen:

Benutzeravatar
Hope
Beiträge: 857
Registriert: Samstag 30. Mai 2015, 18:58

Re: Länderseife Südostasien

Beitrag von Hope » Sonntag 21. Oktober 2018, 18:42

Die letzten Sonnenstrahlen beleuchten die so doll duftende "Thaiseife", dass sie ab sofort Jasminseife heißen darf. Der leicht blumig-süße Duft ist fast weg, übrig ist aktuell der fast herbe typische Jasminteegeruch, den ich mir jetzt gleich mal anbrühen werde.:smilie_trinken_246:
Jasmin.jpg
Jasmin.jpg (80.29 KiB) 833 mal betrachtet

Akira
Beiträge: 932
Registriert: Mittwoch 27. Dezember 2017, 13:11

Re: Länderseife Südostasien

Beitrag von Akira » Sonntag 21. Oktober 2018, 18:44

Oh, wie schön - und fast kann ich sie riechen
Was sich nicht abbürsten läßt, muß man abstreicheln. Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.)
:smilie_girl_274:

Benutzeravatar
Hope
Beiträge: 857
Registriert: Samstag 30. Mai 2015, 18:58

Re: Länderseife Südostasien

Beitrag von Hope » Sonntag 21. Oktober 2018, 19:02

Danke Akira, dann mach ich den Pappkarton mit den Seifen nochmals ein bißl auf und puste in deine Richtung, vielleicht klappt es dann mit dem riechen :smilie_happy_076:
Wenn du einen Teeladen in der Nähe hast, dann schnuppere dich mal durch die grünen Jasminteesorten, das passt dufttechnisch ziemlich gut. Früher haben wir morgends immer Jasmintee getrunken, dann kam die Espressomaschine ins Haus und jetzt gibt es gelegentlich den 5 Uhr Tee, eigentlich schade.
Aber nun kann ich ja an der Seife riechen :e020:
Dank dem tollen Workshop haben wir Erinnerungen ausgegraben, z.B. auch die Seidenfächer auf dem Foto, die sind noch aus Thailand.

Benutzeravatar
EdithLyria
Beiträge: 369
Registriert: Sonntag 4. November 2018, 00:10
Wohnort: Regensburg

Re: Länderseife Südostasien

Beitrag von EdithLyria » Montag 5. November 2018, 13:17

Das ist ja ein mega inspirierender Thread!
Nachdem ich mich hier durchgelesen habe, steht auf meinem Plan, definitiv auch irgendwann in der Zukunft mal eine Themenseife zu Südostasien zu sieden, vllt. eine Haarseife mit: 30% Reiskeim, 30% Palmkern, 20% Kakaobutter und 20% Rizinus - was meint ihr? Oder legt sich die Kakaobutter evtl. an den Haaren an?
Beduften würd ich sie vllt mit einer Mischung aus Frangipani, Jasmin und Hölzern - vllt auch Reis oder grünem Tee
┊ ┊ ┊ ┊ ----- Mein Wichtelsteckbrief
┊ ┊ ┊ ★
┊ ┊ ★ __ All life is an experiment.
┊ ★ __ What the caterpillar calls 'the end of the world',
__ the master calls 'the butterfly'. (Pat Frayne)

Bubble17
Beiträge: 141
Registriert: Montag 17. September 2018, 09:10
Wohnort:

Re: Länderseife Südostasien

Beitrag von Bubble17 » Montag 5. November 2018, 13:39

Da wir in Thailand die besten Ananans gegessen haben, habe ich diese
Pinacoladaseife
gemacht

Verseift habe ich Avocadoöl, Kokosöl, Reiskeimöl, Rizinusöl und Jojobaöl

Die Lauge habe ich 1:1,1 mit Wasser angerührt und den Rest durch Ananassaft in den SL ergänzt

Ausserdem sind noch Kokosmilchpulver und Salz enhalten.
Beduftet habe ich mit den ÄÖs Litsea cubeba, Melisse und YlangYlang

Gefärbt habe ich mit Gerstengraspulver und Tonerde goldocker
1540895093195195[1].jpg
1540895093195195[1].jpg (96 KiB) 495 mal betrachtet
Liebe Grüße
Bubble17

Benutzeravatar
corinna
Moderator
Beiträge: 5625
Registriert: Samstag 11. April 2015, 20:20
Wohnort: Schwaben

Re: Länderseife Südostasien

Beitrag von corinna » Montag 5. November 2018, 13:41

Die sieht klasse aus, Bubble! Ananas sind dort tatsächlich unglaublich lecker- und viel süßer als hier, finde ich. Deine Duftmischung klingt sehr lecker. Das wird bestimmt ein Genussausflug nach Thailand, wenn Du die unter der Dusche nach entsprechender Reifung benutzt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste