Workshop *Verschiedene Herstellungsmethoden von Transparentseife (TS)* / IV. Quartal 2017

Intensiver Gedankenaustausch zu einem Thema für alle mit Bildern

Moderatoren: Aconita, bemike, Cloud

Benutzeravatar
savona
Moderator
Beiträge: 7191
Registriert: Mittwoch 17. September 2014, 09:13
Wohnort: Liechtenstein

Re: Workshop *Verschiedene Herstellungsmethoden von Transparentseife (TS)* / IV. Quartal 2017

Beitrag von savona » Donnerstag 19. Juli 2018, 12:59

Ac, stimmt, das war bei den Seerosen. Habs grad wieder gefunden.

Klick

Rea, giess nicht noch Öl ins Feuer, ich schleiche schon ständig um die Seite rum :c041:
Lieber Gruss,
savona

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Rea
Admin
Beiträge: 28643
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 15:25
Wohnort: Schwäbische Toskana

Re: Workshop *Verschiedene Herstellungsmethoden von Transparentseife (TS)* / IV. Quartal 2017

Beitrag von Rea » Donnerstag 19. Juli 2018, 13:07

Ich hatte jedes Mal Kabu drin, damit wirds wohl nie ganz klar werden! :a050:
Liebe Grüße,
Rea

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 2191
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2017, 11:04
Wohnort: Reinheim-Spachbrücken

Re: Workshop *Verschiedene Herstellungsmethoden von Transparentseife (TS)* / IV. Quartal 2017

Beitrag von Angiebas » Donnerstag 19. Juli 2018, 14:39

Hallo ihr Lieben...
Meine eigene TS ist zwar klar, aber nicht so GLASKLAR wie in diesem Video von Patrick...

Das ist das Rezept von meiner geselberten TS:
Zutaten: 1. Phase
200g Schweineschmalz
120g (200g) Kokosöl oder geh. Kokosfett
(80g Rizinusöl)
XXXg NaOH
125g dest. Wasser

2. Phase
150g Alkohol (ich nehme Isopopanol 100%)
100g Glycerin

3. Phase:
100g Zucker
65g dest. Wasser
aus dem Buch von Catherine Failore entnommen...

Um sie noch klarer zu bekommen, lasse ich meistens das Rizi weg und nehme 200g Kokos...
Die nächste TS mache ich nur mit Kokos oder nur mit Schweini, mal sehen wie die wird...
Geht nicht, gibt es bei mir nicht... Learning by doing...Der Haarseifen-Junkie


Liebe Grüße
Angie :smilie_girl_131:

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 32500
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Workshop *Verschiedene Herstellungsmethoden von Transparentseife (TS)* / IV. Quartal 2017

Beitrag von Aconita » Donnerstag 19. Juli 2018, 14:56

Danke für deine Rückmeldung, Angie :smilie_girl_112:
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


Geduld ist die oberste Tugend des Seifensieders!

Benutzeravatar
Patrick Höninger
Beiträge: 477
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 23:38
Wohnort: Oö/Wien

Re: Workshop *Verschiedene Herstellungsmethoden von Transparentseife (TS)* / IV. Quartal 2017

Beitrag von Patrick Höninger » Donnerstag 19. Juli 2018, 15:05

Eine Dame namens Rosa hat in englischsprachigen Gruppen auf Facebook eine Methode ohne Glycerin vorgestellt. Die originale Anleitung war auf Spanish (?) und die Übersetzung geschah wohl mit Google.
Kann man auch mal machen. :a050:
Liebe Grüße! :smilie_girl_131:

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 2191
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2017, 11:04
Wohnort: Reinheim-Spachbrücken

Re: Workshop *Verschiedene Herstellungsmethoden von Transparentseife (TS)* / IV. Quartal 2017

Beitrag von Angiebas » Donnerstag 19. Juli 2018, 15:09

Gerne...
Muss sowieso wieder welche machen, meine geselberte und auch die gekaufte sind alle... Also werde ich mal eine 200g Testreihe machen...
TS aus:
100% Kokos, 100% Schweini, 50:50 Kokos:Rindertalg
Geht nicht, gibt es bei mir nicht... Learning by doing...Der Haarseifen-Junkie


Liebe Grüße
Angie :smilie_girl_131:

Benutzeravatar
Patrick Höninger
Beiträge: 477
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 23:38
Wohnort: Oö/Wien

Re: Workshop *Verschiedene Herstellungsmethoden von Transparentseife (TS)* / IV. Quartal 2017

Beitrag von Patrick Höninger » Donnerstag 19. Juli 2018, 15:19

Genannte Varianten machen sie gerne in besagten Gruppen. 100% Kokos bzw 50/50 mit Schmalz sollen wunderbar klare Seifen erzeugen. :smilie_girl_073:
Liebe Grüße! :smilie_girl_131:

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 2191
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2017, 11:04
Wohnort: Reinheim-Spachbrücken

Re: Workshop *Verschiedene Herstellungsmethoden von Transparentseife (TS)* / IV. Quartal 2017

Beitrag von Angiebas » Donnerstag 19. Juli 2018, 16:41

Patrick Höninger hat geschrieben:
Donnerstag 19. Juli 2018, 15:19
Genannte Varianten machen sie gerne in besagten Gruppen. 100% Kokos bzw 50/50 mit Schmalz sollen wunderbar klare Seifen erzeugen. :smilie_girl_073:
1. Test-TS aus100% Kokos, eben gerade gegossen... Muss jetzt noch 14 Tage ruhen, dann wird sie noch klarer...
IMG_2164.JPG
IMG_2164.JPG (71.02 KiB) 220 mal betrachtet
...
Geht nicht, gibt es bei mir nicht... Learning by doing...Der Haarseifen-Junkie


Liebe Grüße
Angie :smilie_girl_131:

Benutzeravatar
Patrick Höninger
Beiträge: 477
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 23:38
Wohnort: Oö/Wien

Re: Workshop *Verschiedene Herstellungsmethoden von Transparentseife (TS)* / IV. Quartal 2017

Beitrag von Patrick Höninger » Donnerstag 19. Juli 2018, 16:43

Darf ich fragen welches Kokos es war?
Liebe Grüße! :smilie_girl_131:

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 2191
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2017, 11:04
Wohnort: Reinheim-Spachbrücken

Re: Workshop *Verschiedene Herstellungsmethoden von Transparentseife (TS)* / IV. Quartal 2017

Beitrag von Angiebas » Donnerstag 19. Juli 2018, 16:44

Patrick Höninger hat geschrieben:
Donnerstag 19. Juli 2018, 16:43
Darf ich fragen welches Kokos es war?
Erst mal billiges Palmin, falls es schief geht habe ich nicht nen Haufen Geld in die Tonne gekloppt... :a050:
Zuletzt geändert von Angiebas am Donnerstag 19. Juli 2018, 16:56, insgesamt 1-mal geändert.
Geht nicht, gibt es bei mir nicht... Learning by doing...Der Haarseifen-Junkie


Liebe Grüße
Angie :smilie_girl_131:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast