Workshop *Salz- & Soleseifen* / II. Quartal 2012

Intensiver Gedankenaustausch zu einem Thema für alle mit Bildern

Moderatoren: Aconita, bemike

Benutzeravatar
Hellcat
Beiträge: 2029
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 21:24
.: Fleißige Biene unseres Duftarchivs
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Salz- & Soleseifen* / II. Quartal 2012

Beitrag von Hellcat » Sonntag 8. Juli 2012, 14:27

Nyalkada hat geschrieben:Auch wenn der Workshop schon vorbei ist - hab die letzten Seiten gerade erst gelesen...
Ich find die Idee total gut. Schade, dass bei deinem Versuch keine Stipsen zu sehen waren!
Vielleicht klappt es ja, wenn das Salz "durchgefärbt" ist? Das will ich mal testen, ich hab jetzt Sole mit Lebensmittelfarbe gefärbt und auf flache Teller gegossen. Wenn das Wasser verdunstet ist, bleibt hoffentlich Salz übrig, das nicht nur an der Oberfläche bunt ist. Wenn man es dann noch erst in etwas Öl rührt, bevor es in den Seifenleim kommt, könnte es vielleicht klappen, oder was meint ihr?

Ciao,
Nika
Klappt leider nicht, habe ich schon versucht - aus Grellorage wurde im Seifenleim Apricot...

Zu sehen hier;

[ externes Bild ]
Liebe Grüße,
Hellcat
Mein Wichtelsteckbrief

Nyalkada

Re: Workshop *Salz- & Soleseifen* / II. Quartal 2012

Beitrag von Nyalkada » Sonntag 8. Juli 2012, 14:38

Die sieht aber auch so extrem cool aus!! 8-)

Ich hab mal grad auf deinem Blog nachgelesen. Aber wenn ich das richtig verstehe, hast du doch das Salz vorher "von außen" gefärbt und dann nach dem Trocknen direkt in den Seifenleim gegeben, oder?
Ich dachte halt, dass man die Farbe auch mehr ins Innere der Salzkristalle kriegt, wenn man gefärbte Sole verdunsten lässt. Und dass man die Kristalle dann ein wenig vor dem Seifenleim "abschirmen" könnte, wenn man wasserlösliche Farbe nimmt (schon wegen dem Färben der Sole) und das Salz dann erst einmal in Öl rührt, damit es eine dünne Schutzschicht bekommt. Das Öl wird dann natürlich auch mitverseift, in sofern weiß ich nicht, ob das überhaupt etwas bringt...

Liebe Grüße
Nika

Benutzeravatar
misslonely
Beiträge: 7343
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 13:57
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Salz- & Soleseifen* / II. Quartal 2012

Beitrag von misslonely » Donnerstag 13. September 2012, 19:23

Nyalkada hat geschrieben:Die sieht aber auch so extrem cool aus!! 8-)

Ich hab mal grad auf deinem Blog nachgelesen. Aber wenn ich das richtig verstehe, hast du doch das Salz vorher "von außen" gefärbt und dann nach dem Trocknen direkt in den Seifenleim gegeben, oder?
Ich dachte halt, dass man die Farbe auch mehr ins Innere der Salzkristalle kriegt, wenn man gefärbte Sole verdunsten lässt. Und dass man die Kristalle dann ein wenig vor dem Seifenleim "abschirmen" könnte, wenn man wasserlösliche Farbe nimmt (schon wegen dem Färben der Sole) und das Salz dann erst einmal in Öl rührt, damit es eine dünne Schutzschicht bekommt. Das Öl wird dann natürlich auch mitverseift, in sofern weiß ich nicht, ob das überhaupt etwas bringt...

Liebe Grüße
Nika
hast du das schon probiert?
LG
Jana

Nyalkada

Re: Workshop *Salz- & Soleseifen* / II. Quartal 2012

Beitrag von Nyalkada » Donnerstag 13. September 2012, 20:34

Ja, habe ich.
Zuerst hab ich Salzwasser mit drei verschiedenen Lebensmittelfarben gefäbrt und verdunsten lassen. Dabei blieb in den Schüsselchen dann buntes Salz zurück - wobei beim grünen und beim lilanen innerhalb von 1-2 Wochen die Farbe ganz schön verblasst ist, also habe ich nur das blaue in Seife geschmissen, und zwar in eine Schicht bei einer Ringelblumenseife.
Teilweise sind die blauen Punkte verschwunden, teilweise sieht man sie noch, wenn auch nicht sehr spektakulär:

[ externes Bild ]

Insgesamt waren die Salzstückchen sehr unterschiedlich groß, manche waren sehr fein. Vielleicht versuche ich es irgendwann noch einmal und siebe vorher die ganz kleinen aus, ich glaube, die haben sich sofort aufgelöst, während die in "grobes Meersalz"-Größe erhalten gebleiben sind...

Ciao
Nika

lulu larifari

Re: Workshop *Salz- & Soleseifen* / II. Quartal 2012

Beitrag von lulu larifari » Freitag 19. Dezember 2014, 14:19

Hallo! Ich habe mal eine frage zur haptik. Kratzen salzseifen eigentlich? Liebe grüße!

Benutzeravatar
bemike
Moderator
Beiträge: 14654
Registriert: Freitag 4. Januar 2013, 18:21
Wohnort: Wien

Re: Workshop *Salz- & Soleseifen* / II. Quartal 2012

Beitrag von bemike » Freitag 19. Dezember 2014, 14:52

wenn du grobes Meersalz nimmst, vermutlich schon. Ich habe mein Salz immer ganz fein gemahlen, da kratzt nix - das ist einfach nur fein :-)

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 34563
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Workshop *Salz- & Soleseifen* / II. Quartal 2012

Beitrag von Aconita » Freitag 19. Dezember 2014, 18:32

Wenn du das normale Meersalz nimmst und nicht superempfindlich bist, dann kratzt da nichts. Das Salz löst sich ja im warmen Wasser recht gut auf. Nur beim ersten Anwaschen musst du etwas aufpassen, wenn die Oberfläche nicht glatt ist, damit du dir keine Kratzer zuziehst. Danach wäscht sich die Seife so glatt wie ein Kieselstein.
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


Geduld ist die oberste Tugend des Seifensieders!

katizett

Re: Workshop *Salz- & Soleseifen* / II. Quartal 2012

Beitrag von katizett » Dienstag 24. März 2015, 17:15

:hallo1:

habe meine erste Salzseife produziert. Soll die nun eigentlich gelen oder nicht? Sorry, habe keine Zeit, das Forum zu durchforsten, da der Seifenleim schon in der Form steckt. gelobe Besserung und schaue nächstes Mal vorher nach - versprochen!!

Benutzeravatar
mini
Beiträge: 27305
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 11:04
.: Seifendiva
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Salz- & Soleseifen* / II. Quartal 2012

Beitrag von mini » Dienstag 24. März 2015, 17:38

Das kannst du halten wie du willst.
Ist genauso wie bei allen anderen Seifen.
ICH lass meine immer gelen im Backrohr.
Liebe Grüße Claudia

katizett

Re: Workshop *Salz- & Soleseifen* / II. Quartal 2012

Beitrag von katizett » Dienstag 24. März 2015, 18:27

Danke Claudia! Habe sie nun warm eingepackt und bin total gespannt :-))

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast