bunt musste es sein

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona

Frieda
Beiträge: 67
Registriert: Freitag 29. Dezember 2017, 19:18

Re: bunt musste es sein

Beitrag von Frieda » Freitag 12. Januar 2018, 18:29

wow, wunderschön. Und die letzte so kraftvoll
wie "Feuer und Wasser" :smilie_girl_323:
Liebe Grüße, Frieda

Benutzeravatar
dandelion
Beiträge: 7581
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 09:55
.: Siederin der 1000 Ideen
Wohnort: NÖsterreich, am Rande der Wachau
Kontaktdaten:

Re: bunt musste es sein

Beitrag von dandelion » Freitag 12. Januar 2018, 18:50

Alesssa hat geschrieben:
Freitag 12. Januar 2018, 18:13
Oh wow! die Farben und die Swirls sind fantastisch!

Kann es sein, dass die Pigmente von UMU sind? Wie hoch setzt du die ein? Ich tu mich da noch etwas schwer in der Dosierung.
ja das sind alles u make it up Pigmente
da ich fast immer etwas Titandioxid im SL habe dosiere ich die Farben recht hoch,
die meisten nehmen einem eine hohe Dosierung nicht übel, einige wenige (sangria, passionata, moonkissed nights zb ) färben bei Überdosierung Schaum und Hände

ich nehme auf ca 20 gr SL etwa ein gestrichenes Espressolöffechen
das ist eher viel!
zum Durchfärben meiner gesamten 500 g GFM nehme ich ca 1g Mica, mit Titandioxid wird das dann eine eher pasteline Farbschattierung
mit liebem Gruß,
dandelion

Benutzeravatar
dandelion
Beiträge: 7581
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 09:55
.: Siederin der 1000 Ideen
Wohnort: NÖsterreich, am Rande der Wachau
Kontaktdaten:

Re: bunt musste es sein

Beitrag von dandelion » Freitag 12. Januar 2018, 18:56

LuzDari hat geschrieben:
Freitag 12. Januar 2018, 18:18
Eine schöner als die andere. Aber die letzte hat wirklich nochmals das ganz besondere Etwas oben drauf. Sehr schön und ich finde die unterschiedliche Texturen interessant. Die mit KaBu wirkt auf dem Foto richtig schön cremig....
ich habe mir die drei Seifen mal nebeneinander gelegt...
und die erste ist (schon) deutlich härter, als die anderen beiden
mir scheint fast die letze am cremigsten zu wirken,
aber, das kann ich eigentlich moch gar nicht bewerten,
da die ja noch gar so frisch ist

richtig vergleichbar werden sie dann erst später sein,
nach einer ordentlichen Reifezeit
mit liebem Gruß,
dandelion

Benutzeravatar
marall
Beiträge: 298
Registriert: Montag 25. Dezember 2017, 12:21

Re: bunt musste es sein

Beitrag von marall » Freitag 12. Januar 2018, 19:04

Traumhaft tolle Farben uns Swirls! Und wie hübsch du deine Seifen immer zurecht machst (Kanten und so). Da bin ich immer zu faul für :a050:
Liebe Grüße,
Margarethe

Benutzeravatar
Alesssa
Beiträge: 737
Registriert: Samstag 1. Oktober 2016, 14:09
Wohnort: Ruhrpott

Re: bunt musste es sein

Beitrag von Alesssa » Freitag 12. Januar 2018, 19:18

dandelion hat geschrieben:
Freitag 12. Januar 2018, 18:50
ich nehme auf ca 20 gr SL etwa ein gestrichenes Espressolöffechen
Vielen Dank für deine zügige Antwort. Was schätzt du etwa wie viel Milligram ist etwa so ein gestrichener Espressolöffel? Wir haben leider keine und bei Amazon findest du je nach hersteller x-verschiedene Mengenangaben zum Löffel. Da bin ich grade etwas unsicher wie man da den Schnitt nimmt. :red3:
Liebe Grüße
Kira


Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Bigisue
Beiträge: 1487
Registriert: Freitag 26. August 2016, 16:35
Wohnort: Las Vegas

Re: bunt musste es sein

Beitrag von Bigisue » Freitag 12. Januar 2018, 19:27

Deine Seifen sind wie immer wundervoll, bezaubernd, megaklasse.
Und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach da zu sitzen und vor sich hin zu schauen.
Astrid Lindgren

Benutzeravatar
dandelion
Beiträge: 7581
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 09:55
.: Siederin der 1000 Ideen
Wohnort: NÖsterreich, am Rande der Wachau
Kontaktdaten:

Re: bunt musste es sein

Beitrag von dandelion » Freitag 12. Januar 2018, 19:34

Alesssa hat geschrieben:
Freitag 12. Januar 2018, 19:18
dandelion hat geschrieben:
Freitag 12. Januar 2018, 18:50
ich nehme auf ca 20 gr SL etwa ein gestrichenes Espressolöffechen
Vielen Dank für deine zügige Antwort. Was schätzt du etwa wie viel Milligram ist etwa so ein gestrichener Espressolöffel? Wir haben leider keine und bei Amazon findest du je nach hersteller x-verschiedene Mengenangaben zum Löffel. Da bin ich grade etwas unsicher wie man da den Schnitt nimmt. :red3:
da fragst du mich was, so kleine Mengen wiege ich nicht, das 1 g ist etwa ein gehäufter Kaffelöffel, der Espressolöffel ist auch nur geschätzt,
ich würde sagen etwa drei gehäufte Messerspitzen
und letzten Endes bleibt Dir so oder so nur ausprobieren....😇
mit liebem Gruß,
dandelion

Benutzeravatar
Alesssa
Beiträge: 737
Registriert: Samstag 1. Oktober 2016, 14:09
Wohnort: Ruhrpott

Re: bunt musste es sein

Beitrag von Alesssa » Freitag 12. Januar 2018, 19:37

Aaaah die Messerspitzen helfen mir auf jeden Fall weiter. Aber klar, ausprobieren muss man immer.
Danke dir! :f010:
Liebe Grüße
Kira


Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
ErNa
Beiträge: 1186
Registriert: Sonntag 30. Oktober 2016, 12:53
Wohnort: Thüringen

Re: bunt musste es sein

Beitrag von ErNa » Freitag 12. Januar 2018, 19:40

Warum seifenfreies Wochenende, wo deine Schätze doch immer so wunderhübsch anzuschauen sind und man davon nie genug bekommt? ❤️ Sie sind allesamt klasse und einfach rundum perfekt, der Frühling kann kommen bei dem Farbenspiel! :smilie_wet_150:
❤️liche Grüße Erna :smilie_girl_274:

*Am Ende wird alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.*

Gishlaine
Beiträge: 1111
Registriert: Samstag 30. Mai 2015, 18:26
Wohnort: bei Berlin

Re: bunt musste es sein

Beitrag von Gishlaine » Freitag 12. Januar 2018, 19:42

Nö, ich sag dazu jetzt nichts mehr. Du bist einfach die Swirlqueen.
Unverhofft kommt oft.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast