Der geheime Code hinter dem Forum

Bei Problemen rund um das Forum / die Technik. Hier kann man auch ohne registriert oder angemeldet zu sein schreiben und lesen.

Moderator: Carsten

Benutzeravatar
Katinka
Beiträge: 118
Registriert: Mittwoch 11. Januar 2017, 11:31

Re: Der geheime Code hinter dem Forum

Beitrag von Katinka » Mittwoch 1. Februar 2017, 12:15

Keine Funktion:
Glühender Text,

[glow= red]Glühender Text,[ /glow]
Text mit Schatten,
[shadow= blue]Text mit Schatten,[ /shadow]



Das funtioniert heute: :smilie_denk_10:
Text strikethrough sets the text as superscripts sets the text as subscripts


Text hervorheben habe ich nur als Code - daher muss ich probieren.
[highlight=# FFFFFF]Text hervorheben habe ich nur als Code - daher muss ich probieren.[ /highlight]

Schriftfarbe ebenso nur als Code.
[color=# FFFFFF]Schriftfarbe ebenso nur als Code. [ /color]


Und dein Hokuspokus Beispiel habe ich nicht gefunden. Da muss ich deinen betreffenden Beitrag noch mal suchen.

Nachtrag:
Gefunden!

Hokus pokus

Alohomora Mit Copy and paste gemacht. Habe die eckigen Klammern nicht auf meiner Tastatur. Da geh ich noch mal suchen... :a050:


Und nochmal Nachtrag. Wenn ich alt und 5, sowie alt und 6 Drücke. [ ]
shift alt plus = 


COOL :smilie_happy_011:
Fürchte nicht,
dass der Körper,
sondern nur,
dass die Seele altert.


(Aus China)

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 31461
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Der geheime Code hinter dem Forum

Beitrag von Aconita » Freitag 23. Juni 2017, 23:26

Leider sind einige Spielereien wie der wandernde Test im neuen Forum abhanden gekommen, anderes ist geblieben.

Für diejenigen, die die Linke Leiste mit den neuen Beiträgen noch vermissen, hier eine kleine Hilfe:
Ganz oben links, noch über dem Forenbanner steht ein Knopf für den Schnellzugriff. Das sich öffnende Menue zeigt u.a.
Eigene Beiträge, das sin die Threads in denen ihr was geschrieben habt.
Ungelesene Beiträge sind die Threads, die seid erem letzten Besuch einen neuen Beitrag enthalten. Wenn ihr den Link anklickt und dann ein Lesezeichen setzt, so könnt ihr euch damit die linke Leiste ersetzen.

Übrigens, die orangen Kästchen vor den Threads zeigen euch auch neue Beiträge. Die kann man auch anklicken und gelangt dadurch zum ersten ungelesenen Beitrag. Man muss nicht suchen, bis wohin man den Thread schon gelesen hatte. :e020:
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


„Ein Trinkgefäss, sobald es leer,
Macht keine rechte Freude mehr!“ W. Busch

Benutzeravatar
Lady_M.
Beiträge: 2107
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2015, 19:24
Wohnort: Bayern

Re: Der geheime Code hinter dem Forum

Beitrag von Lady_M. » Samstag 24. Juni 2017, 05:11

Vielen Dank für die tollen Tipps! :smilie_happy_011:

Benutzeravatar
Agi
Beiträge: 223
Registriert: Donnerstag 17. März 2016, 19:58
Wohnort: Zwischen Frankfurt und Gießen

Re: Der geheime Code hinter dem Forum

Beitrag von Agi » Montag 26. Juni 2017, 14:34

Liebe Aconita,
Danke auch von mir an dieser Stelle nochmal für deine hilfreichen Erklärungen!
Der Tip mit dem Lesezeichen und den orangen Kästchen ist echt prima! :smilie_girl_112:

LG
Agi

Benutzeravatar
Uwe12
Beiträge: 56
Registriert: Mittwoch 7. Juni 2017, 21:36
Wohnort: Raum Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Der geheime Code hinter dem Forum

Beitrag von Uwe12 » Samstag 1. Juli 2017, 07:05

Der Editor-Kopf sieht ja jetzt anders aus, als im Beispiel im Beitrag #12 von lacky.
Ich brauchte mal den durchgestrichenen Text und fand (Suchmaschine) den BBCode [­s]durchgestrichener Text[­/s].
Wobei mir jetzt auch das "s"-Symbol links oben dritte Zeile des Editors dazu aufgefallen ist.
...dazu muß man aber eigentlich erst die Lösung wissen, um das s-Symbol richtig zuzuordnen! ;)

Gibt es eine korrektere Schreibweise für "BBCode" direkt im Text als "[­s]" = "[<nicht druckbares Zeichen Alt-240>s]"?
Sprich: kann ich BBCode-Quellcode im fließenden Text anzeigen lassen (ohne das etwas sperrige [­code])?
Also eine Art offizielles "tag", das den BBCode kurzfristig aus- und später wieder einschaltet?

Benutzeravatar
Schnackeline
Moderator
Beiträge: 20378
Registriert: Samstag 4. Februar 2012, 22:02
.: OHP-Königin
Wohnort: Im Norden ganz oben

Re: Der geheime Code hinter dem Forum

Beitrag von Schnackeline » Samstag 1. Juli 2017, 08:00

Ich hab zwar nicht wirklich verstanden, was Du möchtest, aber fürs durchstreichen gibts im Antwortfeld den Button s (im braunen Style direkt überm Antwortfenster 2. von links).

huhu

BBCode an und aus ist unten unter Optionen anklickbar.

Hab ich Dich vielleicht doch richtig verstanden? :smilie_denk_10:
Es grüsst: Bine
Rezept "Je länger je lieber"
A keks a day keeps the stress away. :sabber_2:

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 31461
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Der geheime Code hinter dem Forum

Beitrag von Aconita » Samstag 1. Juli 2017, 09:00

Unten neben dem Absenden-Knopf ist einer für die Vorschau.
Vielleicht hilft dir die weiter.
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


„Ein Trinkgefäss, sobald es leer,
Macht keine rechte Freude mehr!“ W. Busch

Benutzeravatar
Uwe12
Beiträge: 56
Registriert: Mittwoch 7. Juni 2017, 21:36
Wohnort: Raum Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Der geheime Code hinter dem Forum

Beitrag von Uwe12 » Samstag 1. Juli 2017, 10:33

Oh, ich bin schon immer ein großer Fan des "Vorschauknopfs" gewesen! :)
Und das mit der s-Schaltfläche habe ich ja auch inzwischen rausgefunden gehabt.
In anderen Editoren ist es halt nicht einfach ein s(trike)-Symbol, sondern eben das Symbol eines durchgestrichenen Buchstabens.
...siehe lackys Antwort 2 auf Seite 2 das Symbol (A)zwischen U und x2.
Das sucht man als Neuling halt im hiesigen Editor erst mal vergeblich. ;)

Zu meiner zweiten Frage: das taucht wohl in den meisten BBCode-Foren auf.
Wie kann ich ein Beispiel in BBCode hinschreiben (wie [­s]x[­/s]) ohne ein sperriges "Code"-Fenster.
Meistens behilft man sich mit "[ s]", was aber wegen des eigentlich "falschen" Leerzeichens immer erklärt werden muß.
Mit einem "nicht druckbaren Zeichen", statt des Leerzeichens liest es sich zumindest korrekter.
Macht man aber darauf copy&paste kommt halt: [­s]x[­/s] und nicht das erwünschte x - auch irgendwie doof. ;)

So was wie [bbcodeoff]Text ohne jegliche Formatierung[bbcodeon] gibts halt offenbar nicht.
Ich weiß, daß ich für den Beitrag jegliche BBCode-Formatierung mit dem Kreuzel ausschalten kann, das will ich aber eigentlich nicht.
Also eher einfach im Textfluß die BBCodes bedarfsweise aus und wieder einschalten. :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste