Workshop *Natürliche Farben für Seife* / II. Quartal 2013

Intensiver Gedankenaustausch zu einem Thema für alle mit Bildern

Moderatoren: Aconita, bemike, Cloud

Zydie

Re: Workshop *Natürliche Farben für Seife* / II. Quartal 2013

Beitrag von Zydie » Donnerstag 25. April 2013, 17:35

Hach Naturfarben sind was feines :)

Da ich ja nur Naturfarben verwende:

Eisenoxid Blau, weiße Tonerde
Eisenoxid Braun
[ externes Bild ]

Verschiedene Eisenoxide und Tonerden:
[ externes Bild ]

Eisenoxide:
[ externes Bild ]

Gelbe und weiße Tonerde:
[ externes Bild ]

Indigo, Eisenoxid Blau:
[ externes Bild ]

Grüne Tonerde, Weiße Tonerde, Eisenoxid
[ externes Bild ]

Eisenoxid blau und grün:
[ externes Bild ]

Tonerde und Eisenoxid in unterschiedlichen rot und gelbtönen
[ externes Bild ]

Eisenoxid:
[ externes Bild ]

Mit Eisenoxiden und Tonerde kann man viele bunte Farben zaubern :) - ich liebe sie!

Finchen

Re: Workshop *Natürliche Farben für Seife* / II. Quartal 2013

Beitrag von Finchen » Donnerstag 25. April 2013, 17:43

Wunderschön Zydie. :girlja: Ich wusste gar nicht, dass es blaues Eisenoxid gibt. Wo hast Du das denn her wenn ich fragen darf?

Pünktchen
Beiträge: 2247
Registriert: Donnerstag 22. März 2012, 12:35
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Natürliche Farben für Seife* / II. Quartal 2013

Beitrag von Pünktchen » Donnerstag 25. April 2013, 19:19

Ich hab heute Löwenzahnblüten gepflückt, Blüten gerupft und in ein Einmachglas mit hellem Olivenöl eingelegt. Das sollte doch so klappen wenn ich das Öl so in 2 Wochen verseife oder?????? Also die Blüten lass ich drin. Wer hat da Erfahrung????
Herzliches Dankeschön
:f010:
Herzliche Grüsse
Pünktchen


Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
misslonely
Beiträge: 7771
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 13:57
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Natürliche Farben für Seife* / II. Quartal 2013

Beitrag von misslonely » Donnerstag 25. April 2013, 19:22

ja Pünktchen, das wird sehr hübsch und so klappt das auf jeden Fall
LG
Jana

Pünktchen
Beiträge: 2247
Registriert: Donnerstag 22. März 2012, 12:35
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Natürliche Farben für Seife* / II. Quartal 2013

Beitrag von Pünktchen » Donnerstag 25. April 2013, 19:25

misslonely hat geschrieben:ja Pünktchen, das wird sehr hübsch und so klappt das auf jeden Fall
Danke :smilie_girl_112:
Herzliche Grüsse
Pünktchen


Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 31459
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Workshop *Natürliche Farben für Seife* / II. Quartal 2013

Beitrag von Aconita » Donnerstag 25. April 2013, 19:26

Finchen hat geschrieben:Wunderschön Zydie. :girlja: Ich wusste gar nicht, dass es blaues Eisenoxid gibt. Wo hast Du das denn her wenn ich fragen darf?
Das hätte ich auch gern gewußt.
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


„Ein Trinkgefäss, sobald es leer,
Macht keine rechte Freude mehr!“ W. Busch

Engeli17

Re: Workshop *Natürliche Farben für Seife* / II. Quartal 2013

Beitrag von Engeli17 » Donnerstag 25. April 2013, 21:40

Pünktchen: dann haben wir heute Nami das selbe gemacht :mrgreen: Bin schon gespannt wie die Farbe wird :a050:

All: tolle Seifen sind hier gesiedet worden! Naturfarben sind echt toll :smilie_happy_011:

Benutzeravatar
lilacosmea
Beiträge: 2120
Registriert: Montag 7. Januar 2013, 00:52

Re: Workshop *Natürliche Farben für Seife* / II. Quartal 2013

Beitrag von lilacosmea » Samstag 27. April 2013, 23:44

Aconita hat geschrieben:
Finchen hat geschrieben:Wunderschön Zydie. :girlja: Ich wusste gar nicht, dass es blaues Eisenoxid gibt. Wo hast Du das denn her wenn ich fragen darf?
Das hätte ich auch gern gewußt.
Und ich würde das auch gerne wissen. :red3:
Ich völlig hin und weg von Deinen Seifen Zydie :g040: Ich kann mich nicht entscheiden, welche mein Favorit ist, ich finde sie allesamt nur noch schön. :2_girlie2_1: :2_girlie2_1: :2_girlie2_1:
Ich habe bisher noch nie Tonerden verwendet. Fühlen die sich eigentlich schrubbelig an, oder sind Tonerden so fein, dass man davon nachher in der Seife nichts merkt?? :smilie_denk_10:
Liebe Grüße
lilacosmea

Zydie

Re: Workshop *Natürliche Farben für Seife* / II. Quartal 2013

Beitrag von Zydie » Montag 29. April 2013, 00:38

lilacosmea hat geschrieben:
Aconita hat geschrieben:
Finchen hat geschrieben:Wunderschön Zydie. :girlja: Ich wusste gar nicht, dass es blaues Eisenoxid gibt. Wo hast Du das denn her wenn ich fragen darf?
Das hätte ich auch gern gewußt.
Und ich würde das auch gerne wissen. :red3:
Ich völlig hin und weg von Deinen Seifen Zydie :g040: Ich kann mich nicht entscheiden, welche mein Favorit ist, ich finde sie allesamt nur noch schön. :2_girlie2_1: :2_girlie2_1: :2_girlie2_1:
Ich habe bisher noch nie Tonerden verwendet. Fühlen die sich eigentlich schrubbelig an, oder sind Tonerden so fein, dass man davon nachher in der Seife nichts merkt?? :smilie_denk_10:
Die Blauen Eisenoxide gibt es bei Aroma-Zone.
Aber ich glaub Manske hat auch welches unter Ultramarine.
Ich finde nicht, dass sich mit Tonerde gefärbte Seife schrubbelig anfühlt, die Haptik ist klasse :) *meine Meinung*

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 31459
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Workshop *Natürliche Farben für Seife* / II. Quartal 2013

Beitrag von Aconita » Montag 29. April 2013, 21:56

Danke für die Info. Ich habs mal herausgesucht bei Aromazone, da es kein blaues Eisenoxid gibt, wollte ich wissen, was das ist. Es heißt Oxydes d'origine minérale, also nach meinem Verständnis ein mineralisches Oxid, aber kein Eisenoxid. *Weltbildwiedergradegerückt*
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


„Ein Trinkgefäss, sobald es leer,
Macht keine rechte Freude mehr!“ W. Busch

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast