Workshop *Milchseifen* / I. Quartal 2012

Intensiver Gedankenaustausch zu einem Thema für alle mit Bildern

Moderatoren: Aconita, bemike

Benutzeravatar
mama-niki
Beiträge: 1702
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 07:14
.: Handcrafted
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Milchseifen* / I. Quartal 2012

Beitrag von mama-niki » Dienstag 26. Juni 2012, 13:34

Schau mal hier *klick*. Da steht was zum Amoniakgeruch. Verwendest du Milch(produkt) zum Anrühren der Lauge, passiert das schon mal eher - besonders, wenn die Lauge recht warm wird. Die Seife wird auch dunkler werden. Ebenso, wenn du die Milchseife gelen lässt - egal ob Warm- oder Cool-Technique.
Du siedest gerne in Gemeinschaft? Dann schau mal hier: Virtuell Gruppensieden kannst du bei den Interaktiven Themenseifen oder in den Workshops. Oder du schaust mal bei einem Siedertreffen vorbei.

Emilia

Re: Workshop *Milchseifen* / I. Quartal 2012

Beitrag von Emilia » Dienstag 26. Juni 2012, 14:48

so, meine Milch&Honig schläft jetzt. Ich werde sie kontrolliert gelen lassen und mal gucken wie es morgen ausschaut.

edit: meine erste Milchseife siedete ich 2003. Ich rührte bisher die Milch immer in der Lauge an. Heute dachte ich mache ich es mal andersrum. Mal gucken ob ich einen Unterschied feststelle.
Zuletzt geändert von Emilia am Dienstag 26. Juni 2012, 15:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mama-niki
Beiträge: 1702
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 07:14
.: Handcrafted
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Milchseifen* / I. Quartal 2012

Beitrag von mama-niki » Dienstag 26. Juni 2012, 15:14

Bitteschön! Wir helfen doch immer gerne weiter :girlkochen:
Du siedest gerne in Gemeinschaft? Dann schau mal hier: Virtuell Gruppensieden kannst du bei den Interaktiven Themenseifen oder in den Workshops. Oder du schaust mal bei einem Siedertreffen vorbei.

Benutzeravatar
Brycha
Beiträge: 19266
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 21:38
.: Seifenbardin von der Schlei
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Workshop *Milchseifen* / I. Quartal 2012

Beitrag von Brycha » Dienstag 26. Juni 2012, 20:08

Ich nehme die Milch auch in der Regel direkt zum Anrühren, aber wenn ich zB eine Milchsole-Seife machen möchte oder ein eher dickflüssiges Milchprodukt (Schafsmilchjoghurt zB) verwende, gebe ich das Milchprodukt hinterher dazu.

Einen richtigen Test, mit ein und demselben Rezept und den beiden Vorgehensweisen, habe ich noch nicht gemacht, so dass ich nichts dazu sagen kann, ob die eine Variante schönere Seifen ergibt als die andere....

LG Brycha

Benutzeravatar
misslonely
Beiträge: 7343
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 13:57
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Milchseifen* / I. Quartal 2012

Beitrag von misslonely » Mittwoch 15. August 2012, 20:25

meine gerade geschnittene 100%tige Mandelmilchseife

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]
LG
Jana

Pünktchen
Beiträge: 2218
Registriert: Donnerstag 22. März 2012, 12:35
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Milchseifen* / I. Quartal 2012

Beitrag von Pünktchen » Mittwoch 15. August 2012, 21:11

Wow, die ist traumhaft schön geworden. Schönes Topping :smilie_girl_112:
Herzliche Grüsse
Pünktchen


Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
mama-niki
Beiträge: 1702
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 07:14
.: Handcrafted
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Milchseifen* / I. Quartal 2012

Beitrag von mama-niki » Mittwoch 15. August 2012, 21:51

Oooch - büddebüdde mehr zu dieser wunderschönen Seife. Rezept und so wäre toll :c015:
Du siedest gerne in Gemeinschaft? Dann schau mal hier: Virtuell Gruppensieden kannst du bei den Interaktiven Themenseifen oder in den Workshops. Oder du schaust mal bei einem Siedertreffen vorbei.

Benutzeravatar
misslonely
Beiträge: 7343
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 13:57
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Milchseifen* / I. Quartal 2012

Beitrag von misslonely » Mittwoch 15. August 2012, 22:01

mama-niki hat geschrieben:Oooch - büddebüdde mehr zu dieser wunderschönen Seife. Rezept und so wäre toll :c015:
meinst du mich?

eigentlich abgewandeltes 25er nur

Die Lauge habe ich angerührt aus 100 % selbstgemachter Mandelmilch. Eiswürfel.

Die Fette sind 25 %Mandelöl,25% Kokosnussöl, 25%Palmöl, 20%Olivenöl, 3%Rizinusöl und 2% Stearin. 1 El Salz in der Lauge gelöst. Überfettet ist sie mit 15 % und komplett ungefärbt und unbeduftet. Ich habe ein bisschen Kakaopulver als kleinen Farbtupfer auf die Seife getreuselt.

sie duftet obwohl unbeduftet iwie nach weißer Schoki
LG
Jana

Benutzeravatar
mama-niki
Beiträge: 1702
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 07:14
.: Handcrafted
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Milchseifen* / I. Quartal 2012

Beitrag von mama-niki » Mittwoch 15. August 2012, 22:06

Klar meine ich dich, liebe Jana :mrgreen:
Wer so ein feines Seifken in den Workshop einbringt, der muss schon ein wenig mehr erzählen.
Danke, dass du uns dein Rezept verraten hast - das tönt ganz wundervoll *schmacht*
Du siedest gerne in Gemeinschaft? Dann schau mal hier: Virtuell Gruppensieden kannst du bei den Interaktiven Themenseifen oder in den Workshops. Oder du schaust mal bei einem Siedertreffen vorbei.

Benutzeravatar
misslonely
Beiträge: 7343
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 13:57
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Milchseifen* / I. Quartal 2012

Beitrag von misslonely » Mittwoch 15. August 2012, 22:09

mama-niki hat geschrieben:Klar meine ich dich, liebe Jana :mrgreen:
Wer so ein feines Seifken in den Workshop einbringt, der muss schon ein wenig mehr erzählen.
Danke, dass du uns dein Rezept verraten hast - das tönt ganz wundervoll *schmacht*
entschuldige :red3:

ich dachte nicht, dass es so schnell jemand wahr nimmt

ich bin auch gespannt wie sie sich wäscht
und die duftet
lecker
Zuletzt geändert von misslonely am Mittwoch 15. August 2012, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.
LG
Jana

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast