Länderseife Südostasien

Intensiver Gedankenaustausch zu einem Thema für alle mit Bildern

Moderatoren: Aconita, bemike

Benutzeravatar
lacky
Beiträge: 11426
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 11:04
.: Seifenreisende
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Re: Länderseife Südostasien

Beitrag von lacky » Montag 17. September 2018, 16:16

Wir waren im Urlaub (Südtirol) und ich habe unserer Tochter von einer Kaffeerösterei Kaffee mitgebracht. Als Nicht-Kaffee-Trinkerin habe ich mir nicht gemerkt wo der her kommt aber gerade einen Blick auf die Verpackung geworfen: Indonesien/Sumatra. Und nun :smilie_denk_10: ? Sie weiß noch nichts davon :a050: . Da sie keine Mühle hat, habe ich ihn mahlen lassen. Eigentlich perfekt für eine Kaffee-Seife mit Reiskeimöl und so. Was soll ich nun machen?
Liebe Grüße Iris

Benutzeravatar
Schnackeline
Admin
Beiträge: 22798
Registriert: Samstag 4. Februar 2012, 22:02
.: OHP-Königin
Wohnort: Im Norden ganz oben

Re: Länderseife Südostasien

Beitrag von Schnackeline » Montag 17. September 2018, 16:33

Paar Löffel voll abzweigen, dann haben alle was davon. :coolgirl:
Es grüsst: Bine
Rezept "Je länger je lieber"
A keks a day keeps the stress away. :sabber_2:

Benutzeravatar
lacky
Beiträge: 11426
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 11:04
.: Seifenreisende
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Re: Länderseife Südostasien

Beitrag von lacky » Montag 17. September 2018, 16:49

Überzeugt. :f010:

Thema: Kaffeeseife mit Kaffee aus Indonesien/Sumatra. Mein Kokosöl von DM kommt von den Philippinen. Dazu Reiskeimöl und noch irgendetwas.
Liebe Grüße Iris

Benutzeravatar
Hope
Beiträge: 899
Registriert: Samstag 30. Mai 2015, 18:58

Re: Länderseife Südostasien

Beitrag von Hope » Montag 17. September 2018, 16:57

Könnte Sojaöl oder Erdnussöl auch dazu gehören, oder doch eher zu China?

Kaffee aus der Gegend ist ja interessant, da wäre ich nicht darauf gekommen :smilie_girl_004:

Benutzeravatar
corinna
Moderator
Beiträge: 6094
Registriert: Samstag 11. April 2015, 20:20
Wohnort: Schwaben

Re: Länderseife Südostasien

Beitrag von corinna » Montag 17. September 2018, 20:17

Sojaöl ist definitiv auch in Thailand anzutreffen.
Kaffeeseife aus Indonesien- super Idee, Lacky :smilie_girl_021:

Flash

Re: Länderseife Südostasien

Beitrag von Flash » Montag 17. September 2018, 20:39

Hab hier was aktuelles bezüglich Tailand gefunden, eher zum schmunzeln aber das macht ja nix.

https://der-farang.com/de/pages/gesundh ... transfette

aber lest mal selber :smilie_girl_004:

habe hier noch eine Seite die haben dort auch Formen, ÄÖ usw. könnt ja mal durchschauen wenn ihr mögt. Wundert euch nicht auf diesen Seiten gibt es oft auch Coktails und so weiter irgentwie multi Angebote zu allem.

https://www.banwanlapa.com/en/category/ ... %94-1000cc
Zuletzt geändert von Flash am Montag 17. September 2018, 21:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Gabi
Beiträge: 4675
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 20:14
Wohnort: NRW

Re: Länderseife Südostasien

Beitrag von Gabi » Montag 17. September 2018, 20:58

Hope hat geschrieben:
Montag 17. September 2018, 15:12
@Gabi du bekommst Salbutter für 3,90/100ml bei aromazone und diese ist brav beim Verarbeiten gewesen. Mangobutter dickte bei mir dagegen ziemlich flott an.

Göga hat mir vor Jahren von seinen Geschäftsreisen aus Thailand super süße Mangos und leckere Papayas, Kochbananen und ein paar andere süße saftig verquetschte Früchte :dudu2: mitgebracht, deren Namen ich nicht mehr weiß :smilie_girl_004: . Außerdem natürlich Jasminreis plus Reiskocher und tollen Seidenstoff, ach ja und natürlich ein Tütchen Knoblauchzehen (echt wahr!), Chilis vom Markt und ein Thaikochbuch auf englisch waren auch dabei. Die thailändische Küche kocht mit viel Knoblauch und scharf, beides mag Göga gerne. Außerdem brachte er noch Orchideen, aus einer Orchiedeenfarm mit. Wow so schön duftende Cattleya habe ich nie wieder gehabt. Die paar Blüten reichten aus um ein ganzes Zimmer nach viel Vanille mit ein bißchen frischer Limette, Rose und Prise Zimt duften zu lassen. Leider habe ich viele Luftwurzler nicht sehr lange gehabt nur ein paar getopfte Exemplare haben einige Jahre überlebt. Aber selbst Göga war sehr fasziniert von dieser Blütenfülle. Beeindruckt hat ihn damals wie nahe "Armut und Reichtum" in Bankok direkt nebeneinander existieren, ob das heute auch noch so ist?

Reiskeimöl, Mangobutter Kokosöl und-milch sind mal auf meiner to-do-Liste für eine Seife, nur der Duft? Hmmm okay vorerst bin ich eh Land unter, mal sehn... :a050:
Hope, Sal Butter stammt zwar von der Shorea robusta (nicht die gleiche Shorea Art, die Illipé Butter liefert), klingt aber mit 47% Stearinsäure, 44% Ölsäure und quasi nix an mehrfach ungesättigten Fettsäuren auch sehr interessant :smilie_girl_021:

Außerdem hatte ich ergoogelt, dass Südostasien eine Menge Sonnenblumen- und Rapsöl verbraucht - warte mal, ich such mal den link....

Edit: gefunden :smilie_happy_011:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Sonnenblumenöl
Bei den Wikipedia Quellenangaben, dort "Oilseeds world market and trade", S.33 der pdf betrifft Südostasien, da unter "Consumption"
Zuletzt geändert von Gabi am Montag 17. September 2018, 22:39, insgesamt 2-mal geändert.
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
search.php?keywords=Gabi&t=11&sf=msgonly

Benutzeravatar
Gabi
Beiträge: 4675
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 20:14
Wohnort: NRW

Re: Länderseife Südostasien

Beitrag von Gabi » Montag 17. September 2018, 21:29

Dafür habe ich aber etwas anderes gefunden :smileymania1:
Wir werden zwar vermutlich schon aus Kostengründen alle nicht allzuviel Adlerholz zum beduften unserer Seifen verwenden, aber dennoch finde ich es im Kontext "Südostasien" interessant, sich da mal einzulesen:

https://ensaroud.com/oud-oil-info

Wirklich außerordentlich interessante Artikel. Besonders die Artikelserie "The end of oud" kann ich nur empfehlen.
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
search.php?keywords=Gabi&t=11&sf=msgonly

hrab
Beiträge: 37
Registriert: Donnerstag 19. April 2018, 13:49

Re: Länderseife Südostasien

Beitrag von hrab » Dienstag 18. September 2018, 11:16

Toller Workshop.
Ich wohne ja auf Bali/Indonesien.
Leider bin ich gerade auf dem Sprung nach Deutschland und bleibe bis Ende Oktober (also nicht leider wegen Deutschland; freu mich schon auf die alte Heimat). Werde nur keine Zeit haben Seife zu sieden.
Allerdings kann ich, zumindest was Indonesien betrifft, mit lokalen Rohstoffen behilflich sein. Und natürlich auch zu sonstigen Fragen.

Blogs kenne ich nicht. Allerdings gibt es ein paar SeifensiederInnen aus Indonesien auf Instagram. Falls das erwünscht ist, könnte ich diese hier teilen.

Was mir zusätzlich zu den ÄÖs einfällt ist Muskatnuss (Molukken/Indonesien), Zimt, Nelke, Sandelholz (Timor).

Und natürlich nicht zu vergessen Tee. Bambus? Chili

Öle/Butter die in Indonesien produziert werden und ich hier kaufen kann sind Kokosöl, Palmöl, Rizinusöl, Kakaobutter, Neemöl.
Das ist evtl. nicht vollständig.
Da mir die Möglichkeit fehlt zertifiziertes Palmöl zu kaufen, verzichte ich darauf.
Es gibt auch ein "Öl aus der roten Frucht" (das heißt wirklich so, indon. Minyak Buah Merah, Pandanus conoideus) das stammt aus Papua, wird hier als Medizin verwendet.
Anscheinend färbt das die Seife rot. Verwenden ein paar Siederinnen hier, hab es auch zu Hause, nur leider noch nicht ausprobiert.
Alles andere wird importiert und ist teuer. Leider auch Mangobutter und auch Reiskeimöl.


Habe neulich erst eine Haarseife gesiedet. Der Gedanke dabei war nur Öle/Butter zu verwenden die ich hier lokal kaufen kann.
Verwendet habe ich Kokosöl 60%
Rizinusöl 30%
Kakaobutter 10 %
Laugenflüssigkeit war starker Neemtee (die Blätter hab ich auch noch in den Seifenleim getan, zwecks evtl. Schrubbeleffekt)

Foto will ich jetzt nicht dazu einstellen, war eine Probeseife. :coolgirl: Die aber schön die Haare wäscht. Sauber (kein Wunder bei Reinigungswert 40)
:a050:
Liebe Grüße Heidi

Benutzeravatar
Kitti
Beiträge: 9594
Registriert: Montag 11. Februar 2013, 20:25

Re: Länderseife Südostasien

Beitrag von Kitti » Dienstag 18. September 2018, 11:19

hallo Mädels... :smilie_girl_112:
gern begebe ich mich mit euch auf eine Seifen/Reise um die Welt, Wissenswertes kann ich nicht viel dazu beitragen was die Länder angeht, da ich sie (noch) nicht bereist habe, aber zum Thema fiel mir gleich spontan der *Buddha* ein und genau dieser sollte meine Seife zieren....
Inhaltl. sind drin, 50% Reiskeim, 30% kokos und 20% Kabu, die Lauge habe ich mit dem Wasser des Langkornspitzenreis angerührt und beduftet ist sie mit Rice Flower (manske).
Der untere Teil des SL ist mit Goldmica verrührt und im oberen Teil habe ich schwarzes Pigment verwendet von Dragonspice ...ist aber nicht schwarz...
Überrascht war ich von der Sämigkeit der Lauge und der SL wurde schnell sehr warm, gespannt bin ich aufs anwaschen wenn sie gereift ist.

IMG_6992.JPG
IMG_6992.JPG (106.01 KiB) 570 mal betrachtet
liebe Grüße Betti

das Lachen unserer Kinder ist unser größter Schatz,
die bedingungslose Liebe unserer Tiere eine enorme Bereicherung. ´(Betti.><Li. 2015)

meine Seifen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast