Workshop *Verarbeitung von Transparentseife und CP* / I. Quartal 2018

Intensiver Gedankenaustausch zu einem Thema für alle mit Bildern

Moderatoren: Aconita, bemike, Cloud

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 2497
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2017, 11:04
Wohnort: Reinheim-Spachbrücken

Re: Workshop *Verarbeitung von Transparentseife und CP* / I. Quartal 2018

Beitrag von Angiebas » Freitag 16. März 2018, 08:21

Geschafft... Sie hat das schneiden überlebt und ist zusammen geblieben...
IMG_1845.JPG
IMG_1845.JPG (97.28 KiB) 388 mal betrachtet
Geht nicht, gibt es bei mir nicht... Learning by doing...Der Haarseifen-Junkie


Liebe Grüße
Angie :smilie_girl_131:

vali
Beiträge: 1319
Registriert: Samstag 14. November 2015, 18:05
Wohnort: nördlich ffm

Re: Workshop *Verarbeitung von Transparentseife und CP* / I. Quartal 2018

Beitrag von vali » Freitag 16. März 2018, 08:23

Was für eine Schönheit :sabber_2:
lg
vali

Benutzeravatar
Gabi
Beiträge: 3728
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 20:14
Wohnort: NRW

Re: Workshop *Verarbeitung von Transparentseife und CP* / I. Quartal 2018

Beitrag von Gabi » Freitag 16. März 2018, 10:12

Boah! Ich hatte den ganzen Block ja schon in der Galerie bewundert, aber dass die Einzelstücke so schön werden - wow!
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
search.php?keywords=Gabi&t=11&sf=msgonly

Benutzeravatar
himmelblau
Beiträge: 8796
Registriert: Mittwoch 15. Mai 2013, 22:22
Wohnort: Frankfurt (Oder)
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Verarbeitung von Transparentseife und CP* / I. Quartal 2018

Beitrag von himmelblau » Freitag 16. März 2018, 13:48

Cloud hat geschrieben:
Donnerstag 15. März 2018, 20:28
Die sieht ja witzig aus. Schöne Idee mit dem Farbverlauf in der TS. Hast du dafür spezielle TS-Farben genommen?
Ja das ist spezielle Flüssigfarbe für TS vom Seifenkünstler. Die geht möglicherweise sogar für CP hab ich aber noch nie probiert. Man kann auch gut mit den wasserlöslichen Pigmenten von Behawe färben.
mini69 hat geschrieben:
Donnerstag 15. März 2018, 21:27
Astrid - die gefällt mir unglaublich gut.
Im Moment bin ich zeitlich extrem eingespannt.
Aber sobald ich wieder ein wenig mehr Luft hab, geh ich das auch an.
Ich will wieder TS sieden und ich will sie weiterverarbeiten und auch mal einschmelzen.
Das ist mir nämlich noch nie gelungen. :c015:
Mir auch noch nicht wirklich...
:f010:
rokoud hat geschrieben:
Donnerstag 15. März 2018, 21:32
Astrid, ich habe übrigens auch vor einiger Zeit eine Seehundseife gemacht, bei der ich das "Meer" aus CP und gefärbter TS gemacht habe, die "Schaumkronen" aus CP - nach zwei Monaten war der Schaum genauso gefärbt wie der TS-Teil des Meeres. Die Lebensmittelfarbe, mit der die TS gefärbt war, hat mächtig ausgeblutet....
Ja, das kommt leider vor. Vielleicht ist LM-Farbe doch nicht so geeignet für unsere Kunstwerke? Ich hab es noch nicht ausprobiert. Aber ich glaube auch ganz wichtig ist, nicht zu viel Farbe zu verwenden in TS.
Liebe
h i m m e l b l a u e
Grüße
Astrid
:smilie_girl_018:
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze, wie ein Tier, ein Tier, wie einen Menschen.
Indianisches Sprichwort
Himmelblaue Seifenträume

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
himmelblau
Beiträge: 8796
Registriert: Mittwoch 15. Mai 2013, 22:22
Wohnort: Frankfurt (Oder)
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Verarbeitung von Transparentseife und CP* / I. Quartal 2018

Beitrag von himmelblau » Freitag 16. März 2018, 13:49

Angie, Deine Seife ist ein Traum geworden!!! :s035:
Liebe
h i m m e l b l a u e
Grüße
Astrid
:smilie_girl_018:
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze, wie ein Tier, ein Tier, wie einen Menschen.
Indianisches Sprichwort
Himmelblaue Seifenträume

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 30128
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Verarbeitung von Transparentseife und CP* / I. Quartal 2018

Beitrag von rokoud » Freitag 16. März 2018, 14:19

himmelblau hat geschrieben:
Freitag 16. März 2018, 13:48
Cloud hat geschrieben:
Donnerstag 15. März 2018, 20:28
Die sieht ja witzig aus. Schöne Idee mit dem Farbverlauf in der TS. Hast du dafür spezielle TS-Farben genommen?
Ja das ist spezielle Flüssigfarbe für TS vom Seifenkünstler. Die geht möglicherweise sogar für CP hab ich aber noch nie probiert. Man kann auch gut mit den wasserlöslichen Pigmenten von Behawe färben.
mini69 hat geschrieben:
Donnerstag 15. März 2018, 21:27
Astrid - die gefällt mir unglaublich gut.
Im Moment bin ich zeitlich extrem eingespannt.
Aber sobald ich wieder ein wenig mehr Luft hab, geh ich das auch an.
Ich will wieder TS sieden und ich will sie weiterverarbeiten und auch mal einschmelzen.
Das ist mir nämlich noch nie gelungen. :c015:
Mir auch noch nicht wirklich...
:f010:
rokoud hat geschrieben:
Donnerstag 15. März 2018, 21:32
Astrid, ich habe übrigens auch vor einiger Zeit eine Seehundseife gemacht, bei der ich das "Meer" aus CP und gefärbter TS gemacht habe, die "Schaumkronen" aus CP - nach zwei Monaten war der Schaum genauso gefärbt wie der TS-Teil des Meeres. Die Lebensmittelfarbe, mit der die TS gefärbt war, hat mächtig ausgeblutet....
Ja, das kommt leider vor. Vielleicht ist LM-Farbe doch nicht so geeignet für unsere Kunstwerke? Ich hab es noch nicht ausprobiert. Aber ich glaube auch ganz wichtig ist, nicht zu viel Farbe zu verwenden in TS.
welche Farben nimmst Du?
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 2497
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2017, 11:04
Wohnort: Reinheim-Spachbrücken

Re: Workshop *Verarbeitung von Transparentseife und CP* / I. Quartal 2018

Beitrag von Angiebas » Freitag 16. März 2018, 15:01

himmelblau hat geschrieben:
Freitag 16. März 2018, 13:49
Angie, Deine Seife ist ein Traum geworden!!! :s035:
Danke schön, liebe Himmelblau...
Geht nicht, gibt es bei mir nicht... Learning by doing...Der Haarseifen-Junkie


Liebe Grüße
Angie :smilie_girl_131:

Benutzeravatar
himmelblau
Beiträge: 8796
Registriert: Mittwoch 15. Mai 2013, 22:22
Wohnort: Frankfurt (Oder)
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Verarbeitung von Transparentseife und CP* / I. Quartal 2018

Beitrag von himmelblau » Freitag 16. März 2018, 15:08

rokoud hat geschrieben:
Freitag 16. März 2018, 14:19

welche Farben nimmst Du?
Ich nehme diese: KLICK aber ich hab grad gelesen, dass das auch LM-Farben sind. :red3: Es steht aber auch dabei, dass sie ausbluten. Ich denke, das wird man nie ganz vermeiden können.
Ich weiß nicht, wie das mit den wasserlöslichen Farben von Behawe ist.
Ich dosiere jedenfalls immer sehr vorsichtig und bei dieser Seife oben wäre es nicht so schlimm, wenn die Übergänge noch fließender würden. :smileymania1:
Angiebas hat geschrieben:
Freitag 16. März 2018, 15:01
himmelblau hat geschrieben:
Freitag 16. März 2018, 13:49
Angie, Deine Seife ist ein Traum geworden!!! :s035:
Danke schön, liebe Himmelblau...
:k025:
Liebe
h i m m e l b l a u e
Grüße
Astrid
:smilie_girl_018:
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze, wie ein Tier, ein Tier, wie einen Menschen.
Indianisches Sprichwort
Himmelblaue Seifenträume

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
sidbabe
Beiträge: 4397
Registriert: Sonntag 1. Mai 2016, 09:00
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Verarbeitung von Transparentseife und CP* / I. Quartal 2018

Beitrag von sidbabe » Samstag 17. März 2018, 09:15

die liebe Gabi hat mich auf den derzeitigen Transparentseifen WS aufmerksam
gemacht. Ich möchte euch gerne meine "Mein Leben ist Bunt" TS/CP vorstellen
wenn ich darf?
Für die Schichten habe ich fertig gekaufte TS vorsichtig geschmolzen und mit
wasserlöslicher Farbe (größtenteils von behawe) eingefärbt. Für die Platten
habe ich diesselbe Hochkant HDPE Form verwendet wie für die komplette Seife
selbst.
Da die Platten sehr knapp bemessen waren, hatte ich echt Mühe mit dem an-
dickenden Leim die Platten einigermassen gerade unterzubringen :smilie_girl_004:
Beim nächsten Mal würde ich die Platten kleiner schneiden. Mit andickendem PÖ
wollte ich diesmal nicht arbeiten...
Ich hab die ganze Seife in den Backofen geschoben, wegen dem grünen Abschlussleim
den ich nochmal ganz neu anrühren musste. Er zickte ganz schön rum und sah mir
schon fast nach Kreideseife aus.
So ist die Seife bestimmt auf 70Grad gestiegen. Deswegen sind auch einige Uneben-
heiten in den Schichten entstanden.
Beim Ausformen war die Seife noch etwas weich und als ich sie von der unteren
HDPE Platte wegschieben wollte, saß sie bombenfest. Sodaß ich sie grob mit dem
Messer wegschneiden musste. Dabei trennte sich eine TS Schicht, da es aber noch
irgendwie "glitschig" war habe ich sie einfach wieder aufeinandergestellt und in
Ruhe gelassen. Jetzt sitzt alles fest :c015:

Wenn ich etwas zum WS beitragen konnte freut es mich sehr :red3: ?


[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

Ach du lieber Herr Gesangsverein, eure TS Kobinationen sind sehr sehr schön :coeuranime-001: :smilie_girl_321: Auch wenn ich waaaahrscheinlich :smilie_happy_076: in nächster Zeit
keine Kombi mehr sieden werde, freue ich mich über diesen WS sehr und werde ihn weiterhin
verfolgen :smilie_happy_011:
Grüßli
Tina

Putzen oder Sieden - das ist die hier die Frage.
aber wir alle kennen die Antwort^^




Mein BLOG: https://traumbubbles.jimdo.com :smilie_girl_157:
Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 30128
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Verarbeitung von Transparentseife und CP* / I. Quartal 2018

Beitrag von rokoud » Samstag 17. März 2018, 09:24

wie schön, liebe Tina, wie immer toll gemacht!
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast