Workshop *Verarbeitung von Transparentseife und CP* / I. Quartal 2018

Intensiver Gedankenaustausch zu einem Thema für alle mit Bildern

Moderatoren: Aconita, bemike, Cloud

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 32051
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Workshop *Verarbeitung von Transparentseife und CP* / I. Quartal 2018

Beitrag von Aconita » Freitag 9. März 2018, 06:47

Workshop *Verarbeitung von Transparentseife und CP* / I. Quartal 2018

Im letzten Workshop in 2017 haben wir Transparentseifen nach verschiedenen Methoden hergestellt. Diesmal wollen wir diese Transparentseife in einer nach der CP-Methode hergestellten Seife verwenden. Dazu gibt es viele Möglichkeiten oder wir können reine TS weiterverarbeiten.

Minis Peter Pan war eine der Seifen, die mich zu vielen Experimenten mit TS inspiriert hat.
Minis Peter Pan.jpg
Minis Peter Pan.jpg (94.02 KiB) 1269 mal betrachtet
TS als Aufleger
Himmelblau
Amerikaseife
SilberRegen von Sidbabe und frostige Himbeere

TS als oberste Schicht
Brychas Meeresboden
Malvinas Candy
Ringelblumenseife von Ac

Mantel aus TS
Skylers Ringelblumenmantelseife
Acs Blue Pearl, Mantel mit inversem Muster

Mit TS ausgegossen
Gefüllte Linien von sidbabe
Acs Seife nach Mondrian
Mikas Forengeburtstagsseife
Sidbabes Delta
Wettbewerbsseife Nr. 7 in 2014


Als Einleger in CP
Concertinas Spiralen
Hejos Einleger

geschmolzene TS in CP-Leim gießen
Minis eingegossene

wwmaids Seifenindeen
Streifen, Kaffeeseife, Siegerbild Siegerbild 02/2017


Und viele weitere TS-Seifen
u.a. Patricks TS, die sehr schön ist, wo ich aber nicht durchsteige ob sie als Einleger verarbeitet wurde oder in ausgeschnittene Löcher gegossen wurde.

Verarbeitung von selbst gemachter Transparentseife
Gekaufte TS kann man gut in der Mikrowelle schmelzen. Selbst hergestellte TS wird luftdicht verschlossen aufbewahrt und kann bei Bedarf ebenfalls wieder geschmolzen werden. Leider geht das in der Mikrowelle zumindest bei mir nicht gut. Ich schmelze sie lieber im Wasserbad, weil ich sie dabei immer wieder mit Alkohol besprühen kann. Das klappt gut und beugt dem Verlust von Alkohol vor, damit die Seife schön klar bleibt. Mit dieser methode kann mehrere Jahre alte TS noch weiterverarbeitet werden. Man muss nur genug Alkohol dazu geben.

Es freuen sich bemike, Cloud und Aconita
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


„Ein Trinkgefäss, sobald es leer,
Macht keine rechte Freude mehr!“ W. Busch

Benutzeravatar
savona
Moderator
Beiträge: 6781
Registriert: Mittwoch 17. September 2014, 09:13
Wohnort: Liechtenstein

Re: Workshop *Verarbeitung von Transparentseife und CP* / I. Quartal 2018

Beitrag von savona » Freitag 9. März 2018, 08:01

Super und Danke Ac!
Da trifft es sich ja gut, dass ich noch ein Gläschen Eingemachtes habe :coolgirl:

Ich wollte schon so lange mal eine Seife à la handmadeinflorida machen, vielleicht schaffe ich es diesmal.
Lieber Gruss,
savona

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
himmelblau
Beiträge: 8476
Registriert: Mittwoch 15. Mai 2013, 22:22
.: MISS SEIFENTREFF
Wohnort: Frankfurt (Oder)
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Verarbeitung von Transparentseife und CP* / I. Quartal 2018

Beitrag von himmelblau » Freitag 9. März 2018, 08:53

Das ist ja mal ein Workshop ganz nach meinem Geschmack! :c015: Mit TS habe ich einiges vor und immer wieder mal neue Ideen. Leider müffelt meine selbstgemachte TS aus dem Workshop sehr nach altem Öl, die mag ich nicht mehr nehmen. Ich habe das Rizinusöl im Verdacht. Vielleicht hätte ich sie anders aufbewahren müssen. Aber es gibt ja immer noch die gekaufte TS, die sowieso viel klarer und schöner ist. Ich freu mich, danke für die tolle Idee!!! :smilie_girl_112:
Liebe
h i m m e l b l a u e
Grüße
Astrid
:smilie_girl_018:
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze, wie ein Tier, ein Tier, wie einen Menschen.
Indianisches Sprichwort
Himmelblaue Seifenträume

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 32051
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Workshop *Verarbeitung von Transparentseife und CP* / I. Quartal 2018

Beitrag von Aconita » Freitag 9. März 2018, 14:00

Ich glaube nicht, dass es an der Aufbewahrung liegt. Damit man sie später schmelzen und benutzen kann, muss man sie ja luftdicht in Schraubgläser aufbewahren.

So, das Bild im ersten beitrag ist jetzt auch sichtbar. Die Dateianhänge muss man extra einfügen. Sie kopieren sich leider nicht mit.
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


„Ein Trinkgefäss, sobald es leer,
Macht keine rechte Freude mehr!“ W. Busch

Benutzeravatar
KaLu
Beiträge: 5819
Registriert: Mittwoch 13. Juli 2016, 09:34
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Verarbeitung von Transparentseife und CP* / I. Quartal 2018

Beitrag von KaLu » Freitag 9. März 2018, 16:44

Die sieht ja traumhaft aus.
Ein Tag ohne Handarbeit ist ein verlorener Tag.
Liebe Grüße von Karin

Benutzeravatar
himmelblau
Beiträge: 8476
Registriert: Mittwoch 15. Mai 2013, 22:22
.: MISS SEIFENTREFF
Wohnort: Frankfurt (Oder)
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Verarbeitung von Transparentseife und CP* / I. Quartal 2018

Beitrag von himmelblau » Montag 12. März 2018, 16:02

Aconita hat geschrieben:
Freitag 9. März 2018, 14:00
Ich glaube nicht, dass es an der Aufbewahrung liegt. Damit man sie später schmelzen und benutzen kann, muss man sie ja luftdicht in Schraubgläser aufbewahren.
Ich glaube, damit hab ich zu lange gewartet... :red3:
Liebe
h i m m e l b l a u e
Grüße
Astrid
:smilie_girl_018:
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze, wie ein Tier, ein Tier, wie einen Menschen.
Indianisches Sprichwort
Himmelblaue Seifenträume

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
himmelblau
Beiträge: 8476
Registriert: Mittwoch 15. Mai 2013, 22:22
.: MISS SEIFENTREFF
Wohnort: Frankfurt (Oder)
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Verarbeitung von Transparentseife und CP* / I. Quartal 2018

Beitrag von himmelblau » Donnerstag 15. März 2018, 09:00

Hallo Ihr Lieben, hat denn schon jemand eine Idee, wie er TS in oder mit CP verarbeiten möchte?
Ich habe mir vorgestellt noch mal einen Versuch zu starten, TS in CP zu gießen und zu swirlen, wie ich es HIER gemacht habe. Das ist nicht so einfach, wie es sich anhört, da sich heiße, flüssige TS völlig anders verhält, als der kühlere CP-Leim. Vielleicht werde ich diesmal noch etwas wärmer arbeiten. Das bedeutet, dass ich mit dem Püri sehr vorsichtig sein muss, damit mir der Leim nicht zu sehr andickt.
Außerdem schwebt mir eine Konfettiseife mit bunten TS-Schnipseln vor. Hab ich bei Pinterest entdeckt. :smileymania1:
Da ja meine eigene TS nicht mehr zu gebrauchen ist und mir für neue im Moment die Muße fehlt, habe ich mir bei Manske welche bestellt, die ist vom Preis her sehr viel angenehmer, als wenn ich sie im Bastelladen kaufe.
Ich habe übrigens kurz vor Eröffnung dieses Themas eine Seife mit meiner letzten (gekauften) TS gemacht. Vielleicht darf ich die hier vorstellen und erklären, wie sie entstanden ist?
Liebe
h i m m e l b l a u e
Grüße
Astrid
:smilie_girl_018:
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze, wie ein Tier, ein Tier, wie einen Menschen.
Indianisches Sprichwort
Himmelblaue Seifenträume

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 32051
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Workshop *Verarbeitung von Transparentseife und CP* / I. Quartal 2018

Beitrag von Aconita » Donnerstag 15. März 2018, 14:33

Ja bitte, dann kommt hoffentlich der eine oder andere auf eine Idee, die unbedingt ausprobiert werden muss und der WS zum Laufen. Ich komme leider die nächten Tage erst dazu.
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


„Ein Trinkgefäss, sobald es leer,
Macht keine rechte Freude mehr!“ W. Busch

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 1590
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2017, 11:04
Wohnort: Reinheim-Spachbrücken

Re: Workshop *Verarbeitung von Transparentseife und CP* / I. Quartal 2018

Beitrag von Angiebas » Donnerstag 15. März 2018, 14:43

Habe zwar nicht gewusst das so ein Workshop läuft... Hab es aber schon öfter gemacht... Meine Neue von heute "3D SEEROSE"...
IMG_1829.JPG
IMG_1829.JPG (91.25 KiB) 1081 mal betrachtet
CP 25er, TS selbstgemacht und Seerose mit Blatt aus Knetseife...
Morgen ausformen und die Luft anhalten das sie zusammen bleibt... War alles noch warm bei der Verarbeitung...
Geht nicht, gibt es bei mir nicht... Learning by doing...

Liebe Grüße
Angie :smilie_girl_131:

Benutzeravatar
bemike
Moderator
Beiträge: 13618
Registriert: Freitag 4. Januar 2013, 18:21
Wohnort: Wien

Re: Workshop *Verarbeitung von Transparentseife und CP* / I. Quartal 2018

Beitrag von bemike » Donnerstag 15. März 2018, 15:02

na das ist ja hübsch - gefällt mir richtig gut :-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast