Workshop *Haarseifen* / II und III Quartal 2016

Intensiver Gedankenaustausch zu einem Thema für alle mit Bildern

Moderatoren: Aconita, bemike, Cloud

Benutzeravatar
bemike
Moderator
Beiträge: 13367
Registriert: Freitag 4. Januar 2013, 18:21
Wohnort: Wien

Workshop *Haarseifen* / II und III Quartal 2016

Beitrag von bemike » Freitag 22. April 2016, 22:46

Liebe alle :smilie_girl_112:

Willkommen zum nächsten Seifenworkshop in diesem Jahr!

Er widmet sich dem spannenden Thema "Haarseifen".
Ob bunt oder Natur pur, ob CP oder OHP, ob einfach gehalten oder mit vielen Zusätzen - Haarseifen bieten viele Möglichkeiten, sich auszutoben.
Auch dieses Mal wünschen wir uns einen kreativen Workshop, in dem gemeinsam geplant, gesiedet und wenn möglich auch getestet wird.
Testberichte schon verwendeter Seifen wollen wir deshalb natürlich auch gerne hören bzw. sehen, auch Haarfotos nach Benutzung der Seife freuen uns und die anderen Teilnehmer sehr :-)
Um den Tests etwas mehr Zeit einzuräumen, wird der WS diesmal auch etwas länger laufen, als bisher üblich.

Informationen über verschiedene Haarseifen, Diskussionen und Rezept-Entwicklungsthreads, in denen ihr euch Anregungen holen könnt, findet ihr hier.

Am Ende des Workshops wird unter allen Teilnehmern, die im Workshop geplant, getestet und gezeigt haben, ein kleiner Überraschungspreis verlost :mrgreen:

Viel Spaß beim Sieden und Haare Waschen :smilie_girl_112:

Bemike, Aconita und das restliche Mod- und Adminteam

lisken

Re: Workshop *Haarseifen* / II und III Quartal 2016

Beitrag von lisken » Freitag 22. April 2016, 22:59

Juhuuu endlich ein Workshop bei dem ich mitmachen kann. :smilie_happy_011:
Über Haarseifen bin ich zum Seifen sieden gekommen.

Ich freue mich drauf, gerade heute habe ich eine Rosmarin-Haarseife gerührt, da kommt der neue WS ein paar Stunden zu spät :mrgreen:

Ich kann auch geteste Rezepte beitragen die bei meinem Haaren immer zuverlässig funktionieren.

Ich benutze im allgemeinen Seifen mit höherer Überfettung ab 10% und gerne Zusätze die gegen Kopfhautjucken/Schuppen helfen.

Benutzeravatar
roseaufdemberg
Beiträge: 3987
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 14:03
Wohnort: Wien

Re: Workshop *Haarseifen* / II und III Quartal 2016

Beitrag von roseaufdemberg » Freitag 22. April 2016, 23:00

:sabber_2: oh! da werd ich ganz oft reinschauen und bei lisken klauen!!! Daaaanke!

Gretel
Beiträge: 2599
Registriert: Freitag 1. Mai 2015, 10:02
Wohnort: bei Berlin

Re: Workshop *Haarseifen* / II und III Quartal 2016

Beitrag von Gretel » Freitag 22. April 2016, 23:04

Super, ich habe meine Haarseife noch nicht gefunden! Vielleicht klappt es ja mit diesem Workshop! Auch prima, daß der länger läuft! :smilie_girl_112: Gruß Gretel
Right now, it's like this.
Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Amdjeru
Beiträge: 530
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 11:26

Re: Workshop *Haarseifen* / II und III Quartal 2016

Beitrag von Amdjeru » Samstag 23. April 2016, 09:16

Auch ich liebe ja Haarseifen und finde die Idee mit dem Workshop total klasse.

Wenn ich darf fange ich auch direkt mal an.

Das Ursprungsrezept ist ein Jahr alt, angewaschen habe ich allerdings erst vor drei Monaten und bin so begeistert, dass ich es gestern mit kleinen Abwandlungen nachgesiedet habe. Beide sind OHPs, ich habe jetzt auch keinen besonderen Wert auf Optik gelegt.

Ich habe viele lange dünne Haare, dank rauswachsender Welle, trockene Längen und schnell fettenden Ansatz. Früher schuppige, juckende Kopfhaut, was sich aber seit dem Einsatz von Haarseife gelegt hat.

Ich komme eigentlich mit fast allen Seifen klar, aber entweder fettete der Ansatz zu schnell nach oder die Längen waren mir zu trocken.
Mit dieser Seife wasche ich nun nur noch alle 3 Tage (Mit Shampoo täglich und anderen Seifen mindestens alle 2 Tage), die Längen glänzen und lassen sich auch wunderbar kämmen.

Hier erstmal die "Alte"

[ externes Bild ]

90g fettes Lorbeeröl
60g Kokosnussöl
49g Rizinusöl
36g Avocadoöl, grün
32g Olivenöl
30g Traubenkernöl
15g Lanolin
15g Zitronensäure

NaOH für 5%, Laugenflüssigkeit: Wasser, kein Duft

Die "Neue" hat jetzt eine Überfettung von 7%

[ externes Bild ]

Als Laugenflüssigkeit habe ich nach Anregung hier im Forum einen starken Tee aus Reetha, Amla, Shikakai und einem Avocadokern verwendet und mit Neroli und Geranium beduftet (einem Pröbchen Rosenshampoo von Khadi nachempfunden)

Sie duftet herrlich und nach einer angemessenen Reifezeit wird sie angewaschen.
Liebe Grüße,

Amdjeru

Mara
Beiträge: 58
Registriert: Freitag 19. Februar 2016, 08:03

Re: Workshop *Haarseifen* / II und III Quartal 2016

Beitrag von Mara » Samstag 23. April 2016, 09:53

Oh ja hier mache ich mit. :mrgreen:

lisken

Re: Workshop *Haarseifen* / II und III Quartal 2016

Beitrag von lisken » Samstag 23. April 2016, 12:42

Ich habe mir jetzt schonmal ein paar Gedanken gemacht. Ich möchte einige neue Dinge probieren an Zusätzen, dafür nehme ich mein Lieblings Haarseifen Rezept:

Mandelöl 30%
Rizi 20%
Babassu 20%
Shea 10%
Distel h.o. 10%
Avocado, grün 10%

15% Überfettung, Lauge reduziert 25%

(alles bezogen auf die GFM)

Mit diesem erprobten Rezept das meine Haare und Kopfhaut lieben teste ich dann verschiedenes. Ich habe gerade schon einen Chili-Auszug angesetzt. Kaffee, Amla, Neem, Eigelb, Bier, Knoblauch, eigene Haare(wie Seide), Weizenprotein, diverse Kräuter wie Katzenminze, Brennessel, Ackerschachtelhalm etc das sind so meine ersten Ideen.

Dann möchte ich noch ein neues Rezept entwickeln mit Mandelmilch, Lanolin und wenig Schaumfett.

Und eine Birkenteer-Haarseife möchte ich unbedingt machen in der Hoffnung dass sie meiner juckenden Kopfhaut hilft.

Mal schauen was ich davon schaffe :c041:

Benutzeravatar
Amdjeru
Beiträge: 530
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 11:26

Re: Workshop *Haarseifen* / II und III Quartal 2016

Beitrag von Amdjeru » Samstag 23. April 2016, 13:04

Senf als Tee mag ich auch gerne in Haarseife, am liebsten in Kombination mit Kaffee
Liebe Grüße,

Amdjeru

pulsatilla

Re: Workshop *Haarseifen* / II und III Quartal 2016

Beitrag von pulsatilla » Samstag 23. April 2016, 16:56

Hier mach ich auch mit, auch wenn ich noch Anfänger bin und meine Seifen nach nichts aussehen.

Gesiedet habe ich vor einer halben Woche aus Distel ho, Rizi, Sonnenblume ho, Raps und Schmalz, die Hälfte davon probeweise mit Heilerde gemischt. Jetzt fasse ich mich in Geduld, bis sie reif ist oder mach noch eine Mwhp, wenn ich mich traue. Die aber mit einem etwas anderen Rezept.

lisken

Re: Workshop *Haarseifen* / II und III Quartal 2016

Beitrag von lisken » Samstag 23. April 2016, 16:59

Amdjeru nimmst du dafür Senkörner? Was soll Senf bewirken? Ich stelle mir eine stimulierende Wirkung vor, ähnlich wie bei Chili oder Kaffee, oder bin ich da auf dem Holzweg? :smilie_be_039:

edit: Namen eingefügt

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste