Workshop *Salz- & Soleseifen* / II. Quartal 2012

Intensiver Gedankenaustausch zu einem Thema für alle mit Bildern

Moderatoren: Aconita, bemike

Benutzeravatar
mama-niki
Beiträge: 1702
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 07:14
.: Handcrafted
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Workshop *Salz- & Soleseifen* / II. Quartal 2012

Beitrag von mama-niki » Sonntag 1. April 2012, 11:28

Auf geht`s in die 2. Workshoprunde mit Salz- und Soleseifen!

Beide Seifen sind mild und nett zur Haut. Sie werden gern bei Hautunreinheiten und Neurodermitis benutzt.
Für die Soleseife wird die Lauge mit einer Salzlösung (Sole) angesetzt, die konzentriert sein kann, aber nicht sein muss. Auch unterhalb der Höchstmenge ergibt sich eine schöne Soleseife, in die auch ein Milchprodukt eingearbeitet werden kann, eine Milchsole.
Im Unterschied dazu rührt man die Salzseife normal an und gibt in den nur leicht angedickten Seifenleim zwischen 25 und 250 % Salz. Benutzen kann man jedes Salz, jedoch kein Salz vom Toten Meer, das aufgrund seines hohen Magnesiumanteils nicht zur Seifenherstellung geeignet ist.

Salz hat den Nachteil, dass es die Schaumbildung erschwert, deshalb werden in vielen Rezepten mehr Schaumfette eingesetzt. Dazu gehören Kokosfett, Palmkernfett und Babassu. Diese Fette werden dazu noch unterstützt durch Schaumverstärker wie Zucker, Ricinusöl und Lanolin.

Eine Anleitung für Soleseifen gibt es hier.
Hier haben wir schon mal ausführlicher über Salzseifen diskutiert.

Seifige Grüße
Aconita & mama-niki
Du siedest gerne in Gemeinschaft? Dann schau mal hier: Virtuell Gruppensieden kannst du bei den Interaktiven Themenseifen oder in den Workshops. Oder du schaust mal bei einem Siedertreffen vorbei.

katala

Re: Workshop *Salz- & Soleseifen* / II. Quartal 2012

Beitrag von katala » Mittwoch 4. April 2012, 12:34

Eigentlich wollte ich ja schon am vergangenen Wochenende eine Salzseife sieden, habe es dann aber gelassen, weil ich nicht so recht wusste, wie ich sie beduften soll, welcher Duft zu Salz passt.

Meine erste Salzseife habe ich mit Meeresbrise beduftet. Den Namen fand ich passend. Der Duft ist aber eher "Klostein", wie mein Schwiegersohn meint.

Wie ist das bei Euch? Verwendet Ihr für Salzseife spezielle Düfte?

Trulla

Re: Workshop *Salz- & Soleseifen* / II. Quartal 2012

Beitrag von Trulla » Mittwoch 4. April 2012, 12:43

Da ich bisher noch keine Salzseife gesiedet habe und leider auch noch keine ausprobiert habe *schäm*, es aber ziemlich weit oben auf meiner To-Do-Liste steht, freu ich mich über diesen Workshop.
Ich werde mich dann die nächsten Tage an einer Sole-Seife und einer Salzseife versuchen.......und bestimmt viele Fragen und evtl. Hilfeschreie haben :a050:
katala hat geschrieben:Meine erste Salzseife habe ich mit Meeresbrise beduftet. Den Namen fand ich passend. Der Duft ist aber eher "Klostein", wie mein Schwiegersohn meint.
Ich finde Meeresbrise riecht auch bei nicht Salzseifen eher wie Klostein.... :a050:

LG
Trulla

Benutzeravatar
Rona
Beiträge: 3172
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 20:05
.: wandelnder Anachronismus
Wohnort: Schwaben

Re: Workshop *Salz- & Soleseifen* / II. Quartal 2012

Beitrag von Rona » Mittwoch 4. April 2012, 12:45

Ich finde. alle Kräutedüfte passen gut dazu. Rosmarin, Lavendel, Salbei......
Liebe Grüße, Maria


"Not to love ist not to live, not to live is not to feel no pain", C. & R. MacDonald
Wichtelsteckbrief

Sammy

Re: Workshop *Salz- & Soleseifen* / II. Quartal 2012

Beitrag von Sammy » Mittwoch 4. April 2012, 12:48

Da freu ich mich schon drauf da ich noch keine Salzseife in meiner 3 jährigen Seifensiederkarriere gemacht hab :smilie_girl_004:

den Duft Meeresbrise hab ich auch da, oje wenn der nach 00 riecht was mach ich nur damit. vielleicht kann man den mischen
hat jemand ne Idee :Friede:

Gebt ihr die Salzseife dann in Einzelförmchen ??

katala

Re: Workshop *Salz- & Soleseifen* / II. Quartal 2012

Beitrag von katala » Mittwoch 4. April 2012, 12:51

Meine erste war in Einzelförmchen und das war auch gut so, denn sie wurde steinhart und ich hätte Sie nicht mehr schneiden können.

Kräuterdüfte - das ist eine gute Idee.

were

Re: Workshop *Salz- & Soleseifen* / II. Quartal 2012

Beitrag von were » Mittwoch 4. April 2012, 12:55

Mein erster Versuch mit Sole war das Seidenschwein, beduftet mit Jasmin, der sich auch gut hält.

[ externes Bild ]

katala

Re: Workshop *Salz- & Soleseifen* / II. Quartal 2012

Beitrag von katala » Mittwoch 4. April 2012, 12:57

@ Sammy: Ich habe eben mal einen Tropfen Meeresbrise mit Grapefruit gemischt. Das riecht recht frisch. Aber vielleicht wird es auch nur OO mit Zitrusduft.

pia

Re: Workshop *Salz- & Soleseifen* / II. Quartal 2012

Beitrag von pia » Mittwoch 4. April 2012, 13:08

Mein erster Versuch mit Sole war das Seidenschwein
oh... wie hübsch.


Sole- oder Salzseife habe ich auch noch nicht produziert... ich hätte hier Ziege und Schaf, davon könnte ich mal was "pökeln".... :mrgreen:
(vielleicht eine T-Zonen-Seife)

Allerdings werde ich niemals "Klosteinduft" verwenden ... :a025:

pia

Re: Workshop *Salz- & Soleseifen* / II. Quartal 2012

Beitrag von pia » Mittwoch 4. April 2012, 13:59

Gesagt, getan... gleich mal rumgeschmökert und einen Entwurf gemacht:

"Schäfchen auf der Wiese"?:

125 gr Schafsfett
125 gr Kokos
80 gr Rapsöl
80 gr Distelöl
80 gr Kürbiskernöl/oder Sonnenblume (bin mir noch nicht sicher)
40 gr Rizinusöl

Flüssigkeit für Lauge aus: 30 gr Salz pro 100 ml Flüssigkeit
Zum Schluss noch angerührtes Schafsmilchpulver dazu und teilweise mit Buchenholzkohle färben (gibt ja auch schwarze Schafe).

Meine Fragen bzw. Bedenken?

1) Gibt das überhaupt noch einigermaßen Schaum? Sollte ich Kokos und/oder Rizi doch noch erhöhen. Es heißt ja, dass Salz das Schäumchen verhindert.

2) Ich verwende jetzt grundsätzlich immer Zitronensäure wegen dem bröckelnden Leitungswasser, erübrigt sich das durch das normale Salz in der Seife oder sollte ich doch Zitro reingeben?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast