Ölauszüge herstellen

alte Salbenrezepte, Mazerate, Tinkturen, Tees und ätherische Öle

Moderatoren: Aconita, Cloud

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 32758
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Ölauszüge herstellen

Beitrag von Aconita » Dienstag 16. Mai 2017, 22:56

Sicher gehst du, wenn bei den Angaben hinten drauf steht, dass die Einfach ungesättigten Fettsäuren mehr als 60 g pro 100 mL ausmachen. Die mehrfach ungesättigten FS sind dann meistens kleiner als 20 g.
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


Geduld ist die oberste Tugend des Seifensieders!

Shadowsleeper
Beiträge: 400
Registriert: Sonntag 16. November 2014, 20:41

Re: Ölauszüge herstellen

Beitrag von Shadowsleeper » Mittwoch 17. Mai 2017, 19:27

69g :mrgreen: perfekt. Ich danke dir für die Auskunft.
Hat das Blümchen einen Knick, war der Schmetterling zu dick.

Benutzeravatar
Isdykele
Beiträge: 192
Registriert: Samstag 10. März 2018, 13:23
Wohnort: bei Würzburg

Re: Ölauszüge herstellen

Beitrag von Isdykele » Sonntag 18. März 2018, 10:02

Bist ein Schatz! Danke :smilie_girl_112:

Akira
Beiträge: 506
Registriert: Mittwoch 27. Dezember 2017, 13:11

Re: Ölauszüge herstellen

Beitrag von Akira » Freitag 27. April 2018, 15:33

hexilein hat geschrieben:
Montag 30. Januar 2012, 20:55
Aconita hat geschrieben:Himmlisch riecht ein Vanillemazerat in Mandelöl oder in Sheabutter.
Wieviel Vanilleschoten auf wieviel Öl ca.?
Ich bin auch ein Vanille-Freak, nehme aber für die Seife keine Vanilleschoten sondern Vanillin, das man z.B. hier bekommt. Schmelzpunkt ist zwischen 81-83°, muss also in recht heissem Öl gelöst werden. Küche riecht anschliessend traumhaft.
Was sich nicht abbürsten läßt, muß man abstreicheln. Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.)
:smilie_girl_274:

Benutzeravatar
Schnackeline
Moderator
Beiträge: 21407
Registriert: Samstag 4. Februar 2012, 22:02
.: OHP-Königin
Wohnort: Im Norden ganz oben

Re: Ölauszüge herstellen

Beitrag von Schnackeline » Freitag 27. April 2018, 15:46

... und die Seife wird dunkelbraun.
Der Tipp ist hier bei den Mazeraten aber nicht richtig, bloß wenn ich den jetzt verschiebe, ist das Zitat vollkommen aus dem Zusammenhang gerissen.
Bitte zukünftig ein wenig drauf achten, danke! :smilie_girl_112:
Es grüsst: Bine
Rezept "Je länger je lieber"
A keks a day keeps the stress away. :sabber_2:

Akira
Beiträge: 506
Registriert: Mittwoch 27. Dezember 2017, 13:11

Re: Ölauszüge herstellen

Beitrag von Akira » Freitag 27. April 2018, 16:05

Schnackeline hat geschrieben:
Freitag 27. April 2018, 15:46
Bitte zukünftig ein wenig drauf achten, danke!
Was genau meinst Du damit - hätte ich darauf jetzt nicht antworten dürfen? Ich dachte, das passt doch thematisch genau zu dem Gesagten :smilie_denk_10:
Was sich nicht abbürsten läßt, muß man abstreicheln. Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.)
:smilie_girl_274:

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 32758
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Ölauszüge herstellen

Beitrag von Aconita » Freitag 27. April 2018, 16:18

Nein, das passt eben nicht. Du löst einen Duftstoff in Öl (gehört zu den Düften), du stellst keinen Auszug aus Vanillin her. Das würde hierher gehören. :e020:

Anders gesagt, wenn du Zucker in deinem Kaffee/Tee löst, ist das kein Auszug aus dem Zucker, sondern nur auflösen.
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


Geduld ist die oberste Tugend des Seifensieders!

Akira
Beiträge: 506
Registriert: Mittwoch 27. Dezember 2017, 13:11

Re: Ölauszüge herstellen

Beitrag von Akira » Freitag 27. April 2018, 19:26

Aconita hat geschrieben:
Freitag 27. April 2018, 16:18
Nein, das passt eben nicht. Du löst einen Duftstoff in Öl (gehört zu den Düften), du stellst keinen Auszug aus Vanillin her. Das würde hierher gehören. :e020:

Anders gesagt, wenn du Zucker in deinem Kaffee/Tee löst, ist das kein Auszug aus dem Zucker, sondern nur auflösen.
Kurz gesagt: ich soll nicht einfach drauflos plappern ;-)
Was sich nicht abbürsten läßt, muß man abstreicheln. Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.)
:smilie_girl_274:

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 32758
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Ölauszüge herstellen

Beitrag von Aconita » Freitag 27. April 2018, 19:39

Das hast jetzt du gesagt :smilie_happy_076: Wichtig ist uns, dass du verstehst, wo der Unterschied ist.
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


Geduld ist die oberste Tugend des Seifensieders!

Akira
Beiträge: 506
Registriert: Mittwoch 27. Dezember 2017, 13:11

Re: Ölauszüge herstellen

Beitrag von Akira » Samstag 28. April 2018, 11:53

Aconita hat geschrieben:
Freitag 27. April 2018, 19:39
Das hast jetzt du gesagt :smilie_happy_076: Wichtig ist uns, dass du verstehst, wo der Unterschied ist.
Oftmals sind die weissen Buchstaben näher an der Wahrheit als die schwarzen und seit ich meine neue Brille habe, sehe ich plötzlich viel mehr Buchstaben als früher... :e020:
Was sich nicht abbürsten läßt, muß man abstreicheln. Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.)
:smilie_girl_274:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast