Samen- und Stecklingstausch

alte Salbenrezepte, Mazerate, Tinkturen, Tees und ätherische Öle

Moderatoren: Schnackeline, corinna

Benutzeravatar
Hille
Beiträge: 1737
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:30
Wohnort: Niederrhein

Re: Samen- und Stecklingstausch

Beitrag von Hille »

O, danke, Anna, da schau ich mal. Von der Plattform habe ich noch nie gehört.

Edit: tja, gefunden, aber "willhaben" gibt es nur in Österreich. Der Versand lohnt sich wohl nicht.
Liebe Grüße Hille (jo)
Benutzeravatar
katzenmutter
Beiträge: 8146
Registriert: Montag 10. Februar 2014, 16:27
Wohnort: Oberösterreich

Re: Samen- und Stecklingstausch

Beitrag von katzenmutter »

Hille ich denke, dass Tomatensamen im kl. Kuvert reisen können, das dürfte erschwinglich bleiben.
Tiere sind in ihrer Zuneigung und Liebe zuverlässiger als Menschen (Zitat Opa Katzenmutter)
Anna
Beiträge: 163
Registriert: Montag 5. Dezember 2022, 19:27

Re: Samen- und Stecklingstausch

Beitrag von Anna »

Genau, das dachte ich auch. Der Versand für 1 kleines Kuvert dürfte wohl nicht soo viel kosten, außerdem musst du die VK bei einem Tausch auch bedenken, welche man sich bei einem Kauf quasi spart. Aber vlt. findest du ja auch noch in D die Samen, Daumen sind gedrückt.
Was Seife für den Körper ist, ist Lachen für die Seele. :smileygarden_im-garten70:
Benutzeravatar
Rosmary
Beiträge: 950
Registriert: Mittwoch 2. September 2015, 22:15

Re: Samen- und Stecklingstausch

Beitrag von Rosmary »

Ich hab meine Feige Anfang der Woche geschnitten. Falls jemand Steckholz möchte, kann ich gern welches abgeben. Bis ca. nächstes WE, da kommt es dann zum Grünschnitt.
Antworten