Honigschnut

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: Susa, bemike, corinna, Priskja

Benutzeravatar
hüttelputz
Beiträge: 10719
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:50
Wohnort: Salzburger Lungau

Honigschnut

Beitrag von hüttelputz » Montag 25. Januar 2021, 13:47

"Ja, wer bist denn Du?" summte die Bienenkönigin dem hellen Bären vor dem Bienenkorb zu.

"Ich bin Honigschnut, der Bär, Eure gütigste Goldigkeit! Und ich hätte so einen Hunger! Ich wollte Euer Majestät bitten, ob ich nicht ein Tröpfchen, einen kleinen Mundvoll Honig bekommen kann, das würde einen hellen Bären vor dem Hungertode retten!"

Die Bienenkönigin, Flora de Lys, war großzügig und gab dem kleinen hellen Bären einen großzügigen Mundvoll, mit dem der Bär sich auf die kalte Terrasse verzog um seine helle Farbe zu behalten.
Die kleinen "Fleur de Lys" Seifen waren wohl zu lange im warmen Bienenstock.
Das Rezept für diese Seife ist von @Brycha , danke Dir!
Die Fehler hab ich alle ganz alleine geschafft!
In Brychas Rezept waren Olivenöl und Rapsöl von tragender Rolle. Mein Olivenöl war leer, das teure aus der Küche wollte ich aber nicht nehmen, daher wurde kurzerhand Färberdistelöl genommen. Mandelöl und Kokos gesellten sich mit einer Buttermilchsole dazu, dann noch Honig und PÖ honeywash, Manske.
Da die Seife noch sehr weich ist, werden sie wohl meine erste Weihnachtsseifen 2021.
Dateianhänge
2021012513303800.jpg
Honigschnut
2021012513303800.jpg (140.78 KiB) 384 mal betrachtet

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 38218
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Honigschnut

Beitrag von rokoud » Montag 25. Januar 2021, 13:49

sehr schick, Liebe! Honigseifen sind etwas so Feines....
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
hüttelputz
Beiträge: 10719
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:50
Wohnort: Salzburger Lungau

Re: Honigschnut

Beitrag von hüttelputz » Montag 25. Januar 2021, 14:38

:f010: Danke Dir, Du Liebe.

Benutzeravatar
roseaufdemberg
Beiträge: 6825
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 14:03
Wohnort: Wien

Re: Honigschnut

Beitrag von roseaufdemberg » Montag 25. Januar 2021, 15:27

Hüttelchen sind die putzig! wirklich allerliebst - wenn ich Deinen Bären so ansehe bereue ich es fast dass ich meine Form hergegeben habe :c041:

Benutzeravatar
hüttelputz
Beiträge: 10719
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:50
Wohnort: Salzburger Lungau

Re: Honigschnut

Beitrag von hüttelputz » Montag 25. Januar 2021, 15:37

Danke Rose für die lieben Worte.

Ich hab meine Bärchen schon ewig uns drei Tage, und nie genutzt. Gekauft hab ich die Form, weil mir Brychas kleiner Bär immer so gefiel. Da schien es angebracht, sie endlich einzuweihen mit Brychas Rezept.
Aktuell bin ich von dem Bären auch ganz entzückt.

Benutzeravatar
aria
Beiträge: 1824
Registriert: Freitag 27. April 2018, 22:52
Wohnort: Bayern, Oberösterreich

Re: Honigschnut

Beitrag von aria » Montag 25. Januar 2021, 15:45

also der Bär ist wirklich genial! Die Seifen sehen aus, wie man es von Honigseifen erwartet und ich liebe Honigseifen sehr, verrätst du mir wieviel Honig du drin hast? Jedenfalls hast du mich schon wieder angefixt, ich brauche auch wieder eine Honigseife, unbedingt. und jetzt habe ich wieder einen Ziespalt, eigentlich wollte ich meine neue Blockform testen, das ist aber bei Honig etwas kontraproduktiv.

aria

Benutzeravatar
hüttelputz
Beiträge: 10719
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:50
Wohnort: Salzburger Lungau

Re: Honigschnut

Beitrag von hüttelputz » Montag 25. Januar 2021, 15:54

Ich verrate es Dir gerne, gar keine Frage!
Ich hab einen großzügigen EL reingetan, das waren 25g, auf 500gfm, das ist gar nicht viel und heizte ursprünglich nicht auf.

Mit der Buttermilchsole (also die Brühe, die mir vom Salzbutter DIY Versuch übrig blieb, das Salz ist ja bekanntermaßen WASSERlöslich und befand sich genau nicht in der Butter), habe ich bei den gegelten Stücken wohl Salzkaramell gezaubert. Ich dachte mir, die sind so weich, vll ein wönzögkleiner warmer Schubs???
Doofe Idee!

Benutzeravatar
aria
Beiträge: 1824
Registriert: Freitag 27. April 2018, 22:52
Wohnort: Bayern, Oberösterreich

Re: Honigschnut

Beitrag von aria » Montag 25. Januar 2021, 16:31

ohje, manchmal ärgerts einen schon, aber man wird erfahrener und kann ja auch immer besser damit umgehen. ich ärgere mich nicht mehr so dolle - meistens :c041: . Sie sieht jedenfalls herrlich aus und so wird sie sich auch waschen :f010:

aria

Benutzeravatar
SapoNette
Beiträge: 1504
Registriert: Montag 1. Juni 2020, 12:54
Wohnort: Südwesten

Re: Honigschnut

Beitrag von SapoNette » Montag 25. Januar 2021, 16:32

Aber so zweifarbige Seifenstücke machen schon was her. Niedliche Formen hast du da, das ist ja eine wahre Freude! Die „Deko“ auf dem Bild ist auch super!
Viele Liebe Grüße sendet
Nette
Zum Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
hüttelputz
Beiträge: 10719
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:50
Wohnort: Salzburger Lungau

Re: Honigschnut

Beitrag von hüttelputz » Montag 25. Januar 2021, 16:38

Dankeschön, SapoNettchen :f010: und aria :f010:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 42 Gäste