Indische Blumenseife mit Joghurt

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: Susa1988, bemike, corinna, Priskja

Lilaseife
Beiträge: 301
Registriert: Dienstag 24. März 2020, 19:16
Wohnort: Unterfranken

Re: Indische Blumenseife mit Joghurt

Beitrag von Lilaseife » Mittwoch 13. Januar 2021, 00:26

Wow, wunderschöne Farbe :lesen-buch44:
Liebe Grüße :smilie_girl_112:
Lilaseife

Benutzeravatar
roseaufdemberg
Beiträge: 6721
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 14:03
Wohnort: Wien

Re: Indische Blumenseife mit Joghurt

Beitrag von roseaufdemberg » Mittwoch 13. Januar 2021, 09:24

tolle Seife!

Benutzeravatar
hüttelputz
Beiträge: 10521
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:50
Wohnort: Salzburger Lungau

Re: Indische Blumenseife mit Joghurt

Beitrag von hüttelputz » Mittwoch 13. Januar 2021, 09:28

Die gefällt mir sehr gut.
Die originale Indische Blumenseife habe ich schon als Kind geliebt, sie war aber immer etwas Besonderes, wenn sie mal am Waschbecken lag.

Ich wüsste auch gerne, wie Du das Moschus ersetzt hast :smilie_denk_10:

Benutzeravatar
Freesie
Beiträge: 514
Registriert: Freitag 2. März 2018, 17:10

Re: Indische Blumenseife mit Joghurt

Beitrag von Freesie » Mittwoch 13. Januar 2021, 09:54

Ich danke Euch allen ganz lieb :f010:

Das Moschus habe ich von BEHAWE 25%ig. Es ist synthetisch hergestellt.
Liebe Grüße
Freesie
meine Seifen

Benutzeravatar
Soapsister
Beiträge: 173
Registriert: Samstag 16. November 2019, 14:49
Wohnort: Kiel

Re: Indische Blumenseife mit Joghurt

Beitrag von Soapsister » Mittwoch 13. Januar 2021, 10:53

Die Seife finde ich sehr interessant, besonders der Duft wird wohl nachgemischt ... :hallo:
Liebe Grüße,
Sina :p040:


Genaue Angaben zu Rezepten fragt gern an. Falls gewünscht, stelle ich es auch in den Rezeptbereich, wenn es dazu bereit ist.

Benutzeravatar
Schnackeline
Admin
Beiträge: 25220
Registriert: Samstag 4. Februar 2012, 22:02
.: OHP-Königin
Wohnort: Im Norden ganz oben

Re: Indische Blumenseife mit Joghurt

Beitrag von Schnackeline » Mittwoch 13. Januar 2021, 10:56

Danke für die Info!

Dann leider noch eine Frage: unten schreibst Du 4 % Duft und oben sind es 112 g auf 1000 g Seife - wie passt das zusammen?

Ich frag deshalb so genau, weil man den Blog nicht mehr erreichen kann um das Rezept nachzusehen, und das werden viele nachsieden wollen.

Deine Seife selber gefällt mir gut! :smilie_girl_112:
Es grüsst: Bine
Rezept "Je länger je lieber" Bitte keine weitere Nachfrage nach Rezepten.
A keks a day keeps the stress away. :sabber_2: Und ich bin nicht alt. Nur schon etwas länger jung.

Benutzeravatar
Freesie
Beiträge: 514
Registriert: Freitag 2. März 2018, 17:10

Re: Indische Blumenseife mit Joghurt

Beitrag von Freesie » Mittwoch 13. Januar 2021, 20:02

Soapsister hat geschrieben:
Mittwoch 13. Januar 2021, 10:53
Die Seife finde ich sehr interessant, besonders der Duft wird wohl nachgemischt ... :hallo:
Dankeschön, es sind viele ÄÖ die gebraucht werden, vielleicht hast du die meisten da und brauchst nur wenige dazu kaufen?
Zuletzt geändert von Freesie am Mittwoch 13. Januar 2021, 20:24, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße
Freesie
meine Seifen

Benutzeravatar
Sylvia
Beiträge: 4895
Registriert: Montag 25. Januar 2016, 00:06
Wohnort: LINESCIO (TI) Schweiz

Re: Indische Blumenseife mit Joghurt

Beitrag von Sylvia » Mittwoch 13. Januar 2021, 20:23

Die wollte ich auch schon mal sieden, bin aber schon am Duft gescheitert. Ich finde Deine Seife super toll. :sabber_2:

Benutzeravatar
Freesie
Beiträge: 514
Registriert: Freitag 2. März 2018, 17:10

Re: Indische Blumenseife mit Joghurt

Beitrag von Freesie » Mittwoch 13. Januar 2021, 20:24

Dankeschön :f010:
Liebe Grüße
Freesie
meine Seifen

Benutzeravatar
Freesie
Beiträge: 514
Registriert: Freitag 2. März 2018, 17:10

Re: Indische Blumenseife mit Joghurt

Beitrag von Freesie » Mittwoch 13. Januar 2021, 20:41

Schnackeline hat geschrieben:
Mittwoch 13. Januar 2021, 10:56
Danke für die Info!

Dann leider noch eine Frage: unten schreibst Du 4 % Duft und oben sind es 112 g auf 1000 g Seife - wie passt das zusammen?

Ich frag deshalb so genau, weil man den Blog nicht mehr erreichen kann um das Rezept nachzusehen, und das werden viele nachsieden wollen.

Deine Seife selber gefällt mir gut! :smilie_girl_112:
Da hast du recht, das verwirrt doch etwas. Das Urrezept sieht die Menge von 112 g auf 1000 g Seife vor. Ich selbst habe nicht so viel eingesetzt nur 4%, da ich nicht so viel ÄÖ Mischung angerührt vorrätig hatte. Die 4% finde ich ausreichend für mich. Ich hoffe ich konnte etwas aufklären.
Liebe Grüße
Freesie
meine Seifen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 45 Gäste