Rhubarb-Roses

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: Susa1988, bemike, corinna, Priskja

Benutzeravatar
roseaufdemberg
Beiträge: 6721
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 14:03
Wohnort: Wien

Re: Rhubarb-Roses

Beitrag von roseaufdemberg » Montag 11. Januar 2021, 15:31

ein fantastischer Rotton *neinichbrauchdasWurzelpulvernichtneinnein* ich bin dann mal schauen wo es das gibt...oder ich buddel meinen Rhabarber aus und schnippel ein wenig ab...

Benutzeravatar
Bärenfrau
Beiträge: 8144
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 13:25
.: Marathonsiederin
Wohnort: Wien

Re: Rhubarb-Roses

Beitrag von Bärenfrau » Montag 11. Januar 2021, 15:39

Sommerpunkte hat geschrieben:
Montag 11. Januar 2021, 13:51
Ich habe das Pulver über amazon gekauft, da ich es sonst nirgendwo gefunden habe.
Dankeschön :f010: das habe ich auch schon ins Auge gefasst, wusste aber nicht ob das auch entsprechend färbt.
Diese YouTuberin meinte ich. Sie benutzt laut einem anderen Video Himalayan Rhubarb - Hot Pinks - das scheint sehr farbintensiv zu sein. Ich hab es nur bei der indischen Version von Amazon gefunden und mich nicht getraut es zu bestellen.

Aber dein schöner Rotton gefällt mir mindestens so gut.

hier noch ein Video von ihr, in dem sie erklärt, wie sie die Farbauszüge ansetzt und dosiert.
Bei Etsy gibt es auch einige Verkäufer für das Himalayan Rhubarb Pulver. Da würde ich mich prinzipiell schon trauen, zu bestellen. Die Frage ist nur, ob das legal ist. Die Einfuhr von Pflanzenteilen in die EU ist verboten bzw. nur mit Sondergenehmigung erlaubt, weil auf diese Weise schon viele Schädlinge eingeschleppt wurden.
herzlichst
Bärenfrau


Gegen Zielsetzungen ist nichts einzuwenden, sofern man sich dadurch nicht von interessanten Umwegen abhalten läßt.
Mark Twain

Wichtelsteckbrief
All about Ali Express

Benutzeravatar
Bella
Beiträge: 599
Registriert: Samstag 12. Oktober 2019, 08:27

Re: Rhubarb-Roses

Beitrag von Bella » Montag 11. Januar 2021, 15:51

Wow, jetzt wären mir doch fast Deine wundervollen Rosen entgangen, und so ein schöner Farbton. Jetzt will ich auch Rhabarberwurzelpulver. :sabber1:

Benutzeravatar
Bubble17
Beiträge: 461
Registriert: Montag 17. September 2018, 09:10
Wohnort:

Re: Rhubarb-Roses

Beitrag von Bubble17 » Dienstag 12. Januar 2021, 13:49

Danke euch ihr Lieben :smilie_happy_076:

Ich freue mich sehr, dass euch meine Seife gefällt und ich einige damit anfeixen konnte. :e020: :smilie_happy_011:
Liebe Grüße
Daniela :smilie_girl_321:

Benutzeravatar
katzenmutter
Beiträge: 6286
Registriert: Montag 10. Februar 2014, 16:27
Wohnort: Oberösterreich

Re: Rhubarb-Roses

Beitrag von katzenmutter » Dienstag 12. Januar 2021, 17:24

Ich finde die Farbe aussergewöhnlich schön. Darf ich fragen wie du die Seife schneidest? Gibt es eine Möglichkeit, die Schnitte zu "hübschen"? Die Form wollte ich unbedingt haben, die ist richtig schön. Aber die Seife schneiden.......hast du einen Trick?
Tiere sind in ihrer Zuneigung und Liebe zuverlässiger als Menschen (Zitat Opa Katzenmutter)

Benutzeravatar
ditte
Beiträge: 10373
Registriert: Freitag 23. November 2012, 21:24
.: PÖ-Panscherin
Wohnort: Osnabrück

Re: Rhubarb-Roses

Beitrag von ditte » Dienstag 12. Januar 2021, 18:05

Ein einziger Rosentraum... ich bin ganz verliebt! :coeuranime-001: :coeuranime-001: :coeuranime-001:

Ganz böse Anfixerei hier... :smilie_be_039: Sehe schon alle Vorräte bei allen Anbietern hoffnungslos ausgeräubert... :a050:

Diese Rosenform hat mich auch schon ganz oft angeblinkert... mich würde auch sehr interessieren, wie die geschnittenen Seifenstücke
aussehen! :smilie_happy_077:

Benutzeravatar
Bubble17
Beiträge: 461
Registriert: Montag 17. September 2018, 09:10
Wohnort:

Re: Rhubarb-Roses

Beitrag von Bubble17 » Dienstag 12. Januar 2021, 19:47

ditte hat geschrieben:
Dienstag 12. Januar 2021, 18:05
Ein einziger Rosentraum... ich bin ganz verliebt! :coeuranime-001: :coeuranime-001: :coeuranime-001:

Ganz böse Anfixerei hier... :smilie_be_039: Sehe schon alle Vorräte bei allen Anbietern hoffnungslos ausgeräubert... :a050:

Diese Rosenform hat mich auch schon ganz oft angeblinkert... mich würde auch sehr interessieren, wie die geschnittenen Seifenstücke
aussehen! :smilie_happy_077:
katzenmutter hat geschrieben:
Dienstag 12. Januar 2021, 17:24
Ich finde die Farbe aussergewöhnlich schön. Darf ich fragen wie du die Seife schneidest? Gibt es eine Möglichkeit, die Schnitte zu "hübschen"? Die Form wollte ich unbedingt haben, die ist richtig schön. Aber die Seife schneiden.......hast du einen Trick?
Danke euch.

Ich habe nach jeder 2. Rosenknospe geschnitten.
Die Stücke sind jetzt zw. 100 und 110g schwer, aber irgendwie sind sie unhandlich.
Liebe Grüße
Daniela :smilie_girl_321:

Benutzeravatar
ditte
Beiträge: 10373
Registriert: Freitag 23. November 2012, 21:24
.: PÖ-Panscherin
Wohnort: Osnabrück

Re: Rhubarb-Roses

Beitrag von ditte » Mittwoch 13. Januar 2021, 13:03

Ok, kann ich mir ungefähr vorstellen.
Das Stück müsste dann ja eine ganz gute Dicke haben. Ich schätze mal so 3-3,5 cm.
Wäre es eine Möglichkeit, dieses Stück nochmal zu halbieren... also von oben nach unten.
Dann hättest du ein Bauklötzchen Format. Wenn du die Kanten zart abkantest, müsste sich das
doch auch noch gut in der Hand rullern lassen.
Klar, dann hast du nur eine Seite, wo die schöne Rose zu sehen ist... alles nicht so einfach!

Ich habe diese Rose als Einzelform und überlege schon länger, wie man daraus am Besten eine
etwas größere Einzelform basteln kann... :smilie_denk_10:

Benutzeravatar
Bubble17
Beiträge: 461
Registriert: Montag 17. September 2018, 09:10
Wohnort:

Re: Rhubarb-Roses

Beitrag von Bubble17 » Mittwoch 13. Januar 2021, 14:07

ditte hat geschrieben:
Mittwoch 13. Januar 2021, 13:03
Ok, kann ich mir ungefähr vorstellen.
Das Stück müsste dann ja eine ganz gute Dicke haben. Ich schätze mal so 3-3,5 cm.
Wäre es eine Möglichkeit, dieses Stück nochmal zu halbieren... also von oben nach unten.
Dann hättest du ein Bauklötzchen Format. Wenn du die Kanten zart abkantest, müsste sich das
doch auch noch gut in der Hand rullern lassen.
Klar, dann hast du nur eine Seite, wo die schöne Rose zu sehen ist... alles nicht so einfach!

Ich habe diese Rose als Einzelform und überlege schon länger, wie man daraus am Besten eine
etwas größere Einzelform basteln kann... :smilie_denk_10:
Das stimmt schon, die Seife wäre dann etwas handlicher, man sieht aber dann leider die Röschen nicht mehr so schön.

Beim nächsten Mal werde ich die Form nicht mehr bis ganz füllen, dann liegen die Seifenstücke auch besser in der Hand.
Liebe Grüße
Daniela :smilie_girl_321:

Benutzeravatar
grasgrün
Beiträge: 3636
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 07:32
Wohnort: die schönste Stadt der Schweiz

Re: Rhubarb-Roses

Beitrag von grasgrün » Mittwoch 13. Januar 2021, 17:28

Voll coole Farbe und ne sehr schöne Seife!
Und ich möchte jetzt noch genau fragen, du hast normales Rhabarberwurzelpulver genommen, nicht ne speziell rote Sorte? :c015:
Herzlich, frau grasgrün

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Aconita und 47 Gäste