Mein heißes Fenjal-Abenteuer

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: Susa1988, bemike, corinna, Priskja

Benutzeravatar
Mick
Beiträge: 183
Registriert: Freitag 13. November 2020, 20:17
Wohnort: Um Ulm herum

Mein heißes Fenjal-Abenteuer

Beitrag von Mick » Sonntag 13. Dezember 2020, 16:00

Verdammt, ihr immer mit euren tollen Fenjal-Seifen! War ja klar dass ich das auch probieren musste... :smilie_girl_022:
Also hab ich mal wieder Anfänger-blauäugig eine schöne Sonntagssiederei begonnen...

Rezept war Schmalz, Kokos, Soja (Fenjal), Shea und Rizi.
Da alle immer vor Blitzbeton warnen, dachte ich mir, ich mach es als HP im Crockpot ( meine allererste!!!), dann ist das egal. :a050:
Hab einen Teil des Fenjalöls zur Überfettung beiseite gestellt, für den Rest das NaOH für 0% LU berechnet. Am Ende soll dabei so ca 12,5 ÜF rauskommen. RZF 29,6 und Härte 85,6 nach Aconita's Buch berechnet. Soweit, so gut.

Nachdem alles im Pot und püriert war, hatte ich ziemlich schnell ziemlich hübschen Pudding.
Fenjal Pudding.jpg
Fenjal Pudding.jpg (78.65 KiB) 806 mal betrachtet
Jetzt also Gelphase abwarten... :smilie_girl_189:

Als ich nach 20 Minuten mal nachgeschaut hab, hat mich fast der Schlag getroffen! :smilie_girl_004:
Fenjal Schaum.jpg
Fenjal Schaum.jpg (106.08 KiB) 806 mal betrachtet
Schaum, überall Schaum!
Hab dann ganz mutig erstmal alles umgerührt. Siehe da, es wurde wieder Leim, wenn auch etwas fluffig. Kurz noch beim Küsschentest die Zunge verbrannt, aber sonst alles gut. Also Joghurt und restliches Fenjal drauf zum Anwärmen und nochmal brav warten. :smilie_girl_303:
In das Fenjal hab ich noch pulverisierten türkisen Lidschatten gerührt (meine Micas hängen irgendwo bei der Post fest...), damit das Ganze nicht so blass wird.
Das nächste Bild hab ich erst nach dem Einformen gemacht. Das ging erstaunlicherweise ganz gut, bloß die Farbe ist eher... naja... hm... :girlbeleidigt:
Fenjal eingeformt.jpg
Fenjal eingeformt.jpg (166.86 KiB) 806 mal betrachtet
Allerdings machen mir eure Berichte in dem Punkt etwas Hoffnung. Jetzt steht sie erstmal kühl, hoffentlich kann ich bald ausformen. :sabber_2:
Grüßle, Mick
Meine Seifen
:smilie_girl_103:
Sei gut zu allen, und vergiss vor allem dich selbst nicht!

gibson65
Beiträge: 402
Registriert: Dienstag 31. März 2020, 08:42

Re: Mein heißes Fenjal-Abenteuer

Beitrag von gibson65 » Sonntag 13. Dezember 2020, 16:37

:c041: Sehr schön mit der kleinen Schaumparty! Da hätte ich auch doof geguckt
Aber ist ja zum Glück im Topf geblieben und sieht doch jetzt ganz gelungen aus!

Viel Spaß damit :e020:

Benutzeravatar
Rabbit
Beiträge: 4907
Registriert: Montag 31. Juli 2017, 19:25
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Mein heißes Fenjal-Abenteuer

Beitrag von Rabbit » Sonntag 13. Dezember 2020, 18:38

Ja, bei HP will der Leim immer gerne mal über den Rand schauen. Man muss halt einen schönen großen Topf nehmen. Die Farbe ist schön Grün. Ohne den Zusatz wäre sie bestimmt viel zarter geworden. Aber als OHP richtig schön glatt und du wirst bestimmt viel Freude an ihr haben. Gut gemacht. :sabber_2:
Lieben Gruß von Hella

:smilie_girl_179:

Das Leben ist schön, man muss es nur zu leben verstehen. (Urheber: ICH)

Benutzeravatar
Tryit
Beiträge: 1343
Registriert: Freitag 25. Januar 2019, 15:30

Re: Mein heißes Fenjal-Abenteuer

Beitrag von Tryit » Sonntag 13. Dezember 2020, 18:42

Das sieht doch schon mal ganz gut aus, vielen Dank für den Erfahrungsbericht. Ich bin gespannt, wie die Seifen ausgeformt aussehen.
Liebe Grüße
Tryit

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 38172
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Mein heißes Fenjal-Abenteuer

Beitrag von rokoud » Sonntag 13. Dezember 2020, 19:50

sieht doch gut aus!
ich habe schon ein paar Fenjalseifen gemacht (aber als CP), und auch wenn der SL etwas andickte: Blitzbeton hatte ich noch nie.
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Annabella
Beiträge: 3952
Registriert: Mittwoch 4. April 2018, 00:45
Wohnort: Berlin

Re: Mein heißes Fenjal-Abenteuer

Beitrag von Annabella » Sonntag 13. Dezember 2020, 21:15

Mir gefällt was ich da sehe. :sabber_2:
Liebe Grüße von Anette :smilie_girl_112:

Meine Seifen

Benutzeravatar
roseaufdemberg
Beiträge: 6721
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 14:03
Wohnort: Wien

Re: Mein heißes Fenjal-Abenteuer

Beitrag von roseaufdemberg » Montag 14. Dezember 2020, 08:43

Annabella hat geschrieben:
Sonntag 13. Dezember 2020, 21:15
Mir gefällt was ich da sehe. :sabber_2:
mir auch!

Benutzeravatar
Mick
Beiträge: 183
Registriert: Freitag 13. November 2020, 20:17
Wohnort: Um Ulm herum

Re: Mein heißes Fenjal-Abenteuer

Beitrag von Mick » Montag 14. Dezember 2020, 18:46

Hurra, ich kann mein Ergebnis präsentieren! :smilie_girl_112:
Na gut, die Form war bissle filigran für ne HP, und das mit dem "dekorativ bepudern" muss ich auch noch üben.
Aber die Farbe ist nach dem Abkühlen ein tolles Türkis geworden! :smilie_happy_011:
Aber seht selbst:
20201214_182630.jpg
20201214_182630.jpg (212.51 KiB) 657 mal betrachtet
20201214_182526.jpg
20201214_182526.jpg (216.62 KiB) 657 mal betrachtet
Freu mich schon auf eure Kommentare! :hallo:
Grüßle, Mick
Meine Seifen
:smilie_girl_103:
Sei gut zu allen, und vergiss vor allem dich selbst nicht!

Benutzeravatar
Tryit
Beiträge: 1343
Registriert: Freitag 25. Januar 2019, 15:30

Re: Mein heißes Fenjal-Abenteuer

Beitrag von Tryit » Montag 14. Dezember 2020, 19:07

Schööön geworden. :sabber_2:
Liebe Grüße
Tryit

Benutzeravatar
TausendSchoen
Beiträge: 1806
Registriert: Mittwoch 9. Oktober 2019, 17:21
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Mein heißes Fenjal-Abenteuer

Beitrag von TausendSchoen » Montag 14. Dezember 2020, 19:19

Sehr schön geworden und so hübsche Formen und so glatt !
Ich wünsche Dir das sich die Farbe hält meine sind nach gut 6 Monaten deutlich blasser und ehr blaugrau.


LG
Melanie

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 54 Gäste