Schwedische Eiweissseife

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: Susa1988, bemike, corinna, Priskja

Benutzeravatar
Skyler
Beiträge: 4327
Registriert: Samstag 27. Juni 2015, 09:32
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Schwedische Eiweissseife

Beitrag von Skyler » Montag 13. April 2020, 09:30

Halli Hallo :smilie_happy_077:

Mit Schrecken habe ich festgestellt, dass es bald ein Jahr her ist, seit ich hier die letzte Seife gezeigt habe auf meinem Blog und wahrscheinlich noch viel länger hier im Forum 👀 Bei mir wurde zwischenzeitlich die Wohnung komplett saniert und nachdem dies abgeschlossen war, habe ich eine berufliche Weiterbildung absolviert. Wann immer ich mal in den Keller musste und meine Seifenvorräte überprüfte, kam ich zum Schluss, die Vorräte sind noch immer hoch 😱 Nur noch selten lockt es mich daher an die Seifentöpfe, so gibt es deren Gründe nur noch 3: Eine meiner Lieblingsseifen geht aus, eine Technik juckt mich in den Fingern, oder interessante verseifte Zusätze, die ich UNBEDINGT auspropieren muss.

Hier wäre nun Grund Nummer 3:

Schwedische Eiweissseife

Bei einem Versuch vor wenigen Wochen war ich begeistert, ab dem Schaumverhalten dieser Seife und dem feinen Hautgefühl. Damals hatte ich jedoch 5 Eiklar auf eine GFM von 500g verseift, selbstverständlich mit reduziertem Wasseranteil. Dennoch war das einfach zuviel des Guten, auch wenn sie sich schön wäscht - die Seife braucht sehr lange, bis sie nicht mehr weich war. Also musste ein neuer Versuch her und diesmal hat es, wie gewünscht auch funktioniert:
20200412_170519.jpg
20200412_170519.jpg (130.78 KiB) 1423 mal betrachtet
Verseifte Inhalte:
Fette/Öle: Palmkernöl, Avocadoöl, Palmöl, Reiskeimöl und Lanolin
Zusätze: 3 Eiklar auf eine GFM von 500g
Duft: Blue Agave von Natures Garden
Wasseranteil reduziert auf 14%

Um eine Gelphase zu verhindern, kam sie gleich in den Kühlschrank, da sich der Seifenleim schon etwas erwärmt hat.

Grund Nummer 1 und 2 hätte ich auch noch auf Lager. Aber es hat nicht funktioniert die Bilder hochzuladen :smilie_denk_10: Wer gwunderig ist, darf hier schauen.

Meine Rohstoff-Vorräte sind nun aufgebraucht und das Bestellen im Ausland noch schwieriger geworden. Trotz der derzeitigen Umstände wünsche ich Euch eine Gute Zeit und bleibt gesund :smilie_girl_131:
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra
Hier gehts zu meinem Blog
/ Mein Wichtelsteckbrief KLICK

Evangeline
Beiträge: 1840
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2016, 10:22

Re: Schwedische Eiweissseife

Beitrag von Evangeline » Montag 13. April 2020, 09:41

die ist wunderschön. sehr edel, es passt zu der dame. ist es eine normale oder shampooseife?
In der Krise zeigt sich der Charakter. Helmut Schmidt
Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Skyler
Beiträge: 4327
Registriert: Samstag 27. Juni 2015, 09:32
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Eiweissseife

Beitrag von Skyler » Montag 13. April 2020, 09:45

Evangeline hat geschrieben:
Montag 13. April 2020, 09:41
die ist wunderschön. sehr edel, es passt zu der dame. ist es eine normale oder shampooseife?
Gedacht wäre sie als Handseife - aber ist sicherlich ein Versuch wert, sie als Haarseife auszuprobieren. Danke! Eigelb hatte ich schon in Haarseifen und das kam richtig gut.
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra
Hier gehts zu meinem Blog
/ Mein Wichtelsteckbrief KLICK

Benutzeravatar
cycas
Moderator
Beiträge: 4521
Registriert: Donnerstag 4. Februar 2016, 16:02
.: Marathonsiederin

Re: Schwedische Eiweissseife

Beitrag von cycas » Montag 13. April 2020, 09:47

Sehr edel!! Eiweiß-Seife hab ich tatsächlich auch noch nicht gesiedet. Klingt aber sehr verlockend! Wirklich wunderschön anzuschauen und wenn sie sich auch noch toll wäscht... 🥰
Liebe Grüße, cycas :smilie_girl_121:

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Waschweib
Beiträge: 107
Registriert: Sonntag 6. Oktober 2019, 07:49

Re: Schwedische Eiweissseife

Beitrag von Waschweib » Montag 13. April 2020, 09:49

Eiweiß in den Seifenleim... das hört sich sehr interessant an. Warum wolltest du die Gelphase verhindern? Hätte sich das Eiweiß wieder getrennt?

Seifenliebe
Beiträge: 3332
Registriert: Samstag 29. April 2017, 17:37
Wohnort: In der Nähe von Bremerhaven

Re: Schwedische Eiweissseife

Beitrag von Seifenliebe » Montag 13. April 2020, 09:54

Ui, sehr feine Dame

Benutzeravatar
aria
Beiträge: 1789
Registriert: Freitag 27. April 2018, 22:52
Wohnort: Bayern, Oberösterreich

Re: Schwedische Eiweissseife

Beitrag von aria » Montag 13. April 2020, 09:55

Einfach ein Traum und super edel und die Form, alles in allem zum dahin schmelzen.

aria

Benutzeravatar
Regina1
Beiträge: 9024
Registriert: Mittwoch 26. März 2014, 11:17
Wohnort: 53332 Bornheim-Walberberg

Re: Schwedische Eiweissseife

Beitrag von Regina1 » Montag 13. April 2020, 10:17

Sehr edel und fein.
Eine total schicke weiße Seife.💕
Liebe Grüße Gerda :smilie_wetter_266:

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 38139
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Eiweissseife

Beitrag von rokoud » Montag 13. April 2020, 10:21

sehr edel!
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 6326
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2017, 11:04
Wohnort: Reinheim-Spachbrücken

Re: Schwedische Eiweissseife

Beitrag von Angiebas » Montag 13. April 2020, 10:31

Das nenne ich weiße Schönheiten...
Haarseife ist eine Wissenschaft, die Wissen schafft...


Liebe Grüße
Angie :smilie_girl_063:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 44 Gäste