Honig-Brummseln (1. Honigseife)

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona, Priskja

Benutzeravatar
Annika
Beiträge: 242
Registriert: Samstag 23. November 2019, 09:38
Wohnort: Bremen

Honig-Brummseln (1. Honigseife)

Beitrag von Annika » Donnerstag 26. März 2020, 15:50

Bsssss bssss bsssss!

Meine 1. Honigseife ist gelungen :smilie_happy_011:

Alles begann damit, dass ich die Silikonform mit den Insektchen in Kleinanzeigen für EINEN (1!!!!) unschlagbaren Euro entdecke und natürlich direkt abgeholt habe. Diese Form schrie geradezu danach, dass ich mich an Honigseife versuche.
Also ins Thema Honig als Zusatzstoff eingelesen und das von der lieben Schaumzwerg in ihrem Thread über Honigseifen veröffentlichte Rezept geschnappt und ein kleines bisschen an den Zahlen geändert, da ich kein Bienenwachs hatte.

In der Seife ist nun:
je 21% Kokos und Raps h.o., 20% Shea, 15% Palm, 16% Mandel, 4% Rizi und 3% Kakaobutter mit einer GFM von 500g. Dazu wie beschrieben reduziertes Wasser (140g statt 150g) und 75g Honig mit etwas weiterem Wasser angerührt. Beduftet ist das ganze mit PÖ Honeywash und die Farbe führe ich auf unraffiniertes Palmöl in Kombi mit dem Honig zurück.

Der Leim dickte zügig an und ich befürchtete schon Seife, löchriger als Schweizer Käse. Aber: :smilie_happy_011: Die Löcher halten sich in Grenzen und ich liebe die Melierung der Seife! (Ich habe den Honig hineingegeben, als der Leim schon andickte und habe dann nur noch kurz püriert, bevor es schnellstens in die Formen ging - die dunkleren Melierungen dürften also der karamellisierte Honig sein)

Bild

Bild

(Und ja, das Buch musste als Seifentransport-Tablett herhalten :a050: )
Liebe Grüße
Annika

Ria12
Beiträge: 60
Registriert: Dienstag 27. Februar 2018, 16:30

Re: Honig-Brummseln (1. Honigseife)

Beitrag von Ria12 » Donnerstag 26. März 2020, 16:11

Echt tolle Formen und die Farbe finde ich ganz super - speziell die Mel :smilie_girl_103: lierung

Benutzeravatar
Regina1
Beiträge: 8043
Registriert: Mittwoch 26. März 2014, 11:17
Wohnort: 53332 Bornheim-Walberberg

Re: Honig-Brummseln (1. Honigseife)

Beitrag von Regina1 » Donnerstag 26. März 2020, 16:30

Ich könnte mir glatten so ein Bienchen 🐝🐝 schnappen.
Wunderbare Seifen.
Liebe Grüße Gerda :smilie_wetter_266:

Benutzeravatar
Maravillosa
Beiträge: 2143
Registriert: Montag 9. Februar 2015, 18:37
Wohnort: auf'm platten Land

Re: Honig-Brummseln (1. Honigseife)

Beitrag von Maravillosa » Donnerstag 26. März 2020, 17:51

Lecker, lecker... Honigseife duftet immer so herrlich! :smilie_girl_323:
Ich kann's bis hierhin riechen...
Jeder ist seines Glückes Schmied
Und nichts geschieht ohne Grund, meistens erschließt sich uns das aber erst später im Leben!


mit seifigen Grüßen

Maravillosa

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 5256
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2017, 11:04
Wohnort: Reinheim-Spachbrücken

Re: Honig-Brummseln (1. Honigseife)

Beitrag von Angiebas » Donnerstag 26. März 2020, 18:18

Sehr schön geworden...
Haarseife ist eine Wissenschaft, die Wissen schafft...


Liebe Grüße und BLEIBT GESUND
Angie :smilie_girl_063:

Benutzeravatar
Tryit
Beiträge: 1012
Registriert: Freitag 25. Januar 2019, 15:30

Re: Honig-Brummseln (1. Honigseife)

Beitrag von Tryit » Donnerstag 26. März 2020, 18:25

Sehr, sehr schön und eine tolle Farbe für eine Honigseife. :sabber_2:
Liebe Grüße
Tryit

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 35426
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Honig-Brummseln (1. Honigseife)

Beitrag von rokoud » Donnerstag 26. März 2020, 18:29

tolle Farbe!
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Firewitch
Beiträge: 2038
Registriert: Samstag 29. April 2017, 11:46
Wohnort: Am Ufer des Lech

Re: Honig-Brummseln (1. Honigseife)

Beitrag von Firewitch » Donnerstag 26. März 2020, 18:55

Klasse, passt wie Deckel auf Topf! So schön warme Farben... *brummselbrumms*
Grüße
Eva-Maria

"Glaube ist der Vogel, welcher singt, wenn die Nacht noch dunkel ist!"
Rabindranath Tagore


Wichtelsteckbrief

Evangeline
Beiträge: 1653
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2016, 10:22

Re: Honig-Brummseln (1. Honigseife)

Beitrag von Evangeline » Donnerstag 26. März 2020, 19:03

super schön. honeywash riecht allerdings für mich nicht nach honig, das honey im namen kommt vom kosewort honey. scottish blossom honey benutze ich gerne, das dickt nicht an, verfärbt nicht und riecht sehr lecker nach honig.
In der Krise zeigt sich der Charakter. Helmut Schmidt
Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Annika
Beiträge: 242
Registriert: Samstag 23. November 2019, 09:38
Wohnort: Bremen

Re: Honig-Brummseln (1. Honigseife)

Beitrag von Annika » Donnerstag 26. März 2020, 19:28

Evangeline hat geschrieben:
Donnerstag 26. März 2020, 19:03
super schön. honeywash riecht allerdings für mich nicht nach honig, das honey im namen kommt vom kosewort honey. scottish blossom honey benutze ich gerne, das dickt nicht an, verfärbt nicht und riecht sehr lecker nach honig.
Ich hatte es gekauft, weil in der Duftbeschreibung Honignote mit blumig stand. Dieses Herbe vom Honig mag ich nämlich eher weniger, daher wurde es Honeywash.
Scottish blossom honey hatte ich davor tatsächlich im Einkaufskorb, hatte es aber wegen der Einschätzung "mäßig haltbar" im Sammelthread wieder rausgeschmissen. Milch & Honig wäre eine weitere Option gewesen, da war ich mir aber wegen des Dunkelbraunverfärbens nicht sicher.
Naja, Versuch macht klug und das nächste Mal werde ich den scottish blossom honey ausprobieren (auch wenn ich dabei an Whisky mit Honig denken muss :red3: )
Liebe Grüße
Annika

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste