Vanillekakao

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona, Priskja

Seifenliebe
Beiträge: 2317
Registriert: Samstag 29. April 2017, 17:37
Wohnort: In der Nähe von Bremerhaven

Re: Vanillekakao

Beitrag von Seifenliebe » Mittwoch 12. Februar 2020, 20:32

Sieht super aus

Kim
Beiträge: 333
Registriert: Samstag 8. Juni 2019, 16:33
Wohnort: NRW

Re: Vanillekakao

Beitrag von Kim » Freitag 14. Februar 2020, 16:26

roseaufdemberg hat geschrieben:
Mittwoch 12. Februar 2020, 16:34
da scheint eine ganze Menge Jojoba drin zu sein
Nö, nur 5%.

Kim
Beiträge: 333
Registriert: Samstag 8. Juni 2019, 16:33
Wohnort: NRW

Re: Vanillekakao

Beitrag von Kim » Freitag 14. Februar 2020, 16:28

Maravillosa hat geschrieben:
Mittwoch 12. Februar 2020, 19:22
Aber Jojobaöl ist mir immer iwie zu schade für Seife... :a050:
Inwiefern?

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 35084
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Vanillekakao

Beitrag von rokoud » Freitag 14. Februar 2020, 17:41

sehr schick!
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Maravillosa
Beiträge: 2046
Registriert: Montag 9. Februar 2015, 18:37
Wohnort: auf'm platten Land

Re: Vanillekakao

Beitrag von Maravillosa » Freitag 14. Februar 2020, 19:07

Kim hat geschrieben:
Freitag 14. Februar 2020, 16:28
Maravillosa hat geschrieben:
Mittwoch 12. Februar 2020, 19:22
Aber Jojobaöl ist mir immer iwie zu schade für Seife... :a050:
Inwiefern?
Preislich gesehen - ist nicht gerade günstig... :th1:
Jeder ist seines Glückes Schmied
Und nichts geschieht ohne Grund, meistens erschließt sich uns das aber erst später im Leben!


mit seifigen Grüßen

Maravillosa

Mein Wichtelsteckbrief

Kim
Beiträge: 333
Registriert: Samstag 8. Juni 2019, 16:33
Wohnort: NRW

Re: Vanillekakao

Beitrag von Kim » Mittwoch 19. Februar 2020, 12:30

Maravillosa hat geschrieben:
Freitag 14. Februar 2020, 19:07
Preislich gesehen - ist nicht gerade günstig... :th1:
50 ml des kaltgepressten Öls für 6,75€ sind zwar nicht gerade billig, aber dafür ist es ein sehr stabiles Öl mit tollen Eigenschaften.

Gruß
Kim

Benutzeravatar
Marianne
Beiträge: 1859
Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 11:48

Re: Vanillekakao

Beitrag von Marianne » Mittwoch 19. Februar 2020, 13:00

Kompliment zu deiner hübschen Seife. Form und Farbe sind sehr ansprechend!

Ich habe noch nie Jojobaöl verseift. Ist das nicht ein Wachs? Verseift das gleich wie Öl :smilie_denk_10: - Und welche Eigenschaften schätzt du an diesem Öl in der Seife, ausser, dass es stabil ist?

Kommt die Farbe allein durch den Vanillezucker oder hast du nachgefärbt? Bleibt der Vanilleduft in der Seife erhalten oder ist nicht mehr viel davon zu spühren?
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Marianne
:smilie_girl_274:

Mein Wichtelsteckbrief

Kim
Beiträge: 333
Registriert: Samstag 8. Juni 2019, 16:33
Wohnort: NRW

Re: Vanillekakao

Beitrag von Kim » Mittwoch 19. Februar 2020, 13:16

Marianne hat geschrieben:
Mittwoch 19. Februar 2020, 13:00
Kompliment zu deiner hübschen Seife. Form und Farbe sind sehr ansprechend!
Danke!
Marianne hat geschrieben:
Mittwoch 19. Februar 2020, 13:00
Ich habe noch nie Jojobaöl verseift. Ist das nicht ein Wachs?
Chemisch gesehen, ja.
Es ist hitzestabil und hinsichtlich seines hohen Anteils an Gadoleinsäuren äußerst pflegend.
Ob es sich dauerhaft positiv auf mein hormonell bedingt "unruhiges" Hautbild auswirkt, bleibt abzuwarten.
Marianne hat geschrieben:
Mittwoch 19. Februar 2020, 13:00
Kommt die Farbe allein durch den Vanillezucker oder hast du nachgefärbt? Bleibt der Vanilleduft in der Seife erhalten oder ist nicht mehr viel davon zu spühren?
Die Farbe kommt sowohl vom Kakao, als auch vom zugesetzten Vanillezucker und Vanilleöl.
Sie reift jetzt seit Mitte Januar und duftet nach wie vor sehr fein.
Zuletzt geändert von Kim am Freitag 21. Februar 2020, 15:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Marianne
Beiträge: 1859
Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 11:48

Re: Vanillekakao

Beitrag von Marianne » Mittwoch 19. Februar 2020, 13:23

Herzlichen Dank für deine Antworten, liebe Kim.

Aber sag, Fettsäuren werden ja abgespalten und werden zu Seife oder Emulgatoren. Wäre es dann nicht sinnvoller, das wertvolle Jojobaöl in einer HP als Überfettung einzusetzen, damit die Galo....dingsbums-Säure erhalten bleibt? In einer CP bleibt kaum etwas davon übrig, oder?
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Marianne
:smilie_girl_274:

Mein Wichtelsteckbrief

Kim
Beiträge: 333
Registriert: Samstag 8. Juni 2019, 16:33
Wohnort: NRW

Re: Vanillekakao

Beitrag von Kim » Mittwoch 26. Februar 2020, 12:57

Ich hatte gelesen, dass bei der Verseifung von Wachsen, wie z.B. Jojoba, Fettalkohole entstehen.
Inwiefern sich die Seife dann von anderen unterscheidet, weiß ich (noch) nicht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste