Avocadoseife nach Aconita

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona, Priskja

Benutzeravatar
Bärenfrau
Beiträge: 7071
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 13:25
Wohnort: Wien

Re: Avocadoseife nach Aconita

Beitrag von Bärenfrau » Freitag 14. Februar 2020, 15:09

Irgendwie hat das bei mir noch nie einen großen Unterschied gemacht. Wenn der Joghurt nicht heiss genug ist, dann macht es die Seifenmasse erst recht zäh. Aber probier es einfach aus.
herzlichst
Bärenfrau


Gegen Zielsetzungen ist nichts einzuwenden, sofern man sich dadurch nicht von interessanten Umwegen abhalten läßt.
Mark Twain

Wichtelsteckbrief
All about Ali Express

Gauloise
Beiträge: 162
Registriert: Mittwoch 18. September 2019, 22:43
Wohnort: WISSEMBOURG

Re: Avocadoseife nach Aconita

Beitrag von Gauloise » Freitag 14. Februar 2020, 15:26

Ich mach' erstmal ohne und wenn's fertig geschmolzen noch zu zäh ist mache ich Joghurt dazu.

1-2TL pro 500gr GFM?
Danke und viele liebe Grüsse :smilie_girl_008:

Benutzeravatar
Bärenfrau
Beiträge: 7071
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 13:25
Wohnort: Wien

Re: Avocadoseife nach Aconita

Beitrag von Bärenfrau » Freitag 14. Februar 2020, 16:39

2 - 3EL, würd ich sagen.
herzlichst
Bärenfrau


Gegen Zielsetzungen ist nichts einzuwenden, sofern man sich dadurch nicht von interessanten Umwegen abhalten läßt.
Mark Twain

Wichtelsteckbrief
All about Ali Express

Gauloise
Beiträge: 162
Registriert: Mittwoch 18. September 2019, 22:43
Wohnort: WISSEMBOURG

Re: Avocadoseife nach Aconita

Beitrag von Gauloise » Freitag 14. Februar 2020, 21:46

Danke :f010:
Danke und viele liebe Grüsse :smilie_girl_008:

Gauloise
Beiträge: 162
Registriert: Mittwoch 18. September 2019, 22:43
Wohnort: WISSEMBOURG

Re: Avocadoseife nach Aconita

Beitrag von Gauloise » Mittwoch 19. Februar 2020, 16:35

Halloooohooo,

so! Die Seife steht jetzt bei geringster Stufe (1 von 9) auf dem Herd.
Die Raspel haben sich inzwischen zu einem grossen klebrigen und weichen Kloß geformt. ähnlich einem zu dicken Kartoffelbrei :)
Langsam wird er stellenweise so dunkel-durchsichtig: ich nehme an, dass der feste Brei gelt?

Ich bin mir unsicher, ob ich nun noch Wasser zugeben soll. Oder Joghurt? Im INternet finde ich leider kein Video, mit dem ich meine Pampe vergleichen kann.

Was meint Ihr?
Danke und viele liebe Grüsse :smilie_girl_008:

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 35482
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Avocadoseife nach Aconita

Beitrag von Aconita » Mittwoch 19. Februar 2020, 16:40

Warum willst du Wasser zugeben? Da ist genug drin. Miss mal die Temperatur. Sie sollte größer 80° sein, dann ist sie fließfähig genug und du kannst den heißen!!! Joghurt zugeben.
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


Geduld ist die oberste Tugend des Seifensieders!

Gauloise
Beiträge: 162
Registriert: Mittwoch 18. September 2019, 22:43
Wohnort: WISSEMBOURG

Re: Avocadoseife nach Aconita

Beitrag von Gauloise » Mittwoch 19. Februar 2020, 16:54

Hallo, gute Aconita,

die Seife hat jetzt 75,5°, Tendenz leiiiicht steigend.
2ed4b89b-6cd4-4496-83bd-d16e15d3af5b.jpg
2ed4b89b-6cd4-4496-83bd-d16e15d3af5b.jpg (95 KiB) 284 mal betrachtet
Danke und viele liebe Grüsse :smilie_girl_008:

Benutzeravatar
Bärenfrau
Beiträge: 7071
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 13:25
Wohnort: Wien

Re: Avocadoseife nach Aconita

Beitrag von Bärenfrau » Mittwoch 19. Februar 2020, 17:37

Das schaut noch recht bröckelig aus, die Seife ist noch nicht fertig geschmolzen. Warte noch etwas und rühr immer wieder um.

Edit: Sorry, ich hab nicht gesehen, daß dein Beitrag schon eine halbe Stunde alt ist. Hoffentlich ist die Masse noch etwas homogener geworden.
herzlichst
Bärenfrau


Gegen Zielsetzungen ist nichts einzuwenden, sofern man sich dadurch nicht von interessanten Umwegen abhalten läßt.
Mark Twain

Wichtelsteckbrief
All about Ali Express

Gauloise
Beiträge: 162
Registriert: Mittwoch 18. September 2019, 22:43
Wohnort: WISSEMBOURG

Re: Avocadoseife nach Aconita

Beitrag von Gauloise » Mittwoch 19. Februar 2020, 17:48

Hallo, liebe Bärenfrau,

Danke! Nein, nein, war nicht zu spät - sie ist noch nicht homogener geworden :(
Ich bin ständig am Umrühren. Dort, wo sie dann 'ne Weile Hitze von unten gekriegt hat ist sie dann etwas sämiger, aber wenn ich dann umgerührt habe, dann kühlt der obere Teil ja wieder ab.
Wäre es besser, die Masse in den Backofen zu stellen damit sie gleichmässiger warm wird?
Danke und viele liebe Grüsse :smilie_girl_008:

Benutzeravatar
Bärenfrau
Beiträge: 7071
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 13:25
Wohnort: Wien

Re: Avocadoseife nach Aconita

Beitrag von Bärenfrau » Mittwoch 19. Februar 2020, 17:59

Wenn das schon eine halbe Stunde so geht, dann gib doch mal EIN Löffelchen Wasser oder Joghurt dazu (gut vorgewärmt).
Und stell den Herd eine Stufe höher. Wenn sich dann in den nächsten 10 Minuten nichts tut, dann füll sie in Formen, wie sie ist. Es schadet im Prinzip nicht, wenn sie etwas bröckelig bleibt.
herzlichst
Bärenfrau


Gegen Zielsetzungen ist nichts einzuwenden, sofern man sich dadurch nicht von interessanten Umwegen abhalten läßt.
Mark Twain

Wichtelsteckbrief
All about Ali Express

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste