Avocadoseife nach Aconita

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona, Priskja

Benutzeravatar
Girasole
Beiträge: 3328
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 23:19
Wohnort: Schwabenländle

Re: Avocadoseife nach Aconita

Beitrag von Girasole » Donnerstag 21. November 2019, 11:09

die Duftmischung ist für Männlein und Weiblein, Geranium und Rosenholz kommen nicht dominant daher.
Rosmarin könnte ich mir noch gut dazu vorstellen.
Und wie Du schreibst, Zimt und Sandelholz/Amyris.
ciao, Steffi
Die Sonne ist das strahlende Gesicht des schönen Tages.
E. Kupke


Wichtelsteckbrief

Gauloise
Beiträge: 162
Registriert: Mittwoch 18. September 2019, 22:43
Wohnort: WISSEMBOURG

Re: Avocadoseife nach Aconita

Beitrag von Gauloise » Donnerstag 21. November 2019, 13:10

Hi Girasole,

Danke für Deine Antwort.
Würdest Du dann etwas anderes weglassen oder verringern? Wenn ja: was und wieviel?
Danke und viele liebe Grüsse :smilie_girl_008:

Benutzeravatar
Sommerpunkte
Beiträge: 1127
Registriert: Mittwoch 7. August 2019, 12:05
Wohnort: bei Augsburg

Re: Avocadoseife nach Aconita

Beitrag von Sommerpunkte » Donnerstag 21. November 2019, 14:28

Ich mach' erst mal ein paar Seifen ohne Zitronensäure :)
Wenn du es nach der Methode "Zitronensäure für Anfänger" machst kannst du dich ruhig an die ZS wagen.
Eine Anleitung von Aconita findest du hier, funktioniert prima:
viewtopic.php?f=13&t=44957
Liebe Grüße
Beate

Wo man singt, da lass dich ja nicht nieder, denn diese Biester singen immer wieder :a050:

Benutzeravatar
Girasole
Beiträge: 3328
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 23:19
Wohnort: Schwabenländle

Re: Avocadoseife nach Aconita

Beitrag von Girasole » Donnerstag 21. November 2019, 19:01

Gauloise hat geschrieben:
Donnerstag 21. November 2019, 13:10
Hi Girasole,

Danke für Deine Antwort.
Würdest Du dann etwas anderes weglassen oder verringern? Wenn ja: was und wieviel?
Habe dir eine PN geschickt
ciao, Steffi
Die Sonne ist das strahlende Gesicht des schönen Tages.
E. Kupke


Wichtelsteckbrief

Gauloise
Beiträge: 162
Registriert: Mittwoch 18. September 2019, 22:43
Wohnort: WISSEMBOURG

Re: Avocadoseife nach Aconita

Beitrag von Gauloise » Samstag 23. November 2019, 14:17

Hi zusammen,

hab' vor 2 Tagen die "feine Milde" gesiedet und sie hat ganz schnell gegelt.
Heute wollte ich sie aufschneiden, aber die ist noch viel zu weich (zum Stempeln).
Ist das normal, weil so viel flüssiges Fett drin ist?
Die hat ja bereits beim Einfüllen gedickt und trotzdem ist sie jetzt noch zu weich? :smilie_denk_10:
Danke und viele liebe Grüsse :smilie_girl_008:

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 35482
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Avocadoseife nach Aconita

Beitrag von Aconita » Samstag 23. November 2019, 15:13

Wenn du sie schneiden kannst, dann mach das. Zum Stempeln darf sie ruhig einige Stunden antrocknen. Sie hat viele Öle im Rezept und braucht etwas, bis sie hart ist.
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


Geduld ist die oberste Tugend des Seifensieders!

Gauloise
Beiträge: 162
Registriert: Mittwoch 18. September 2019, 22:43
Wohnort: WISSEMBOURG

Re: Avocadoseife nach Aconita

Beitrag von Gauloise » Samstag 23. November 2019, 18:07

Hallo,

ich hab' jetzt 'mal eine Scheibe abgeschnitten, aber die Seife war noch ziemlich "klebrig" und dadurch ist die Oberfläche auch nicht so schön glatt.

Dann warte ich besser noch ein paar Tage, oder?
Danke und viele liebe Grüsse :smilie_girl_008:

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 35482
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Avocadoseife nach Aconita

Beitrag von Aconita » Samstag 23. November 2019, 18:19

Ja, dann wartest du besser noch. Vom vorletzten Kurs die Seife (palmölfrei, mit viel Olive) war von Mittwoch bis Montag in der Form, weil ich sie in den Räumen nicht gelen lassen konnte ohne Überwachung. Dann dauert es halt länger.
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


Geduld ist die oberste Tugend des Seifensieders!

Gauloise
Beiträge: 162
Registriert: Mittwoch 18. September 2019, 22:43
Wohnort: WISSEMBOURG

Re: Avocadoseife nach Aconita

Beitrag von Gauloise » Samstag 23. November 2019, 19:21

Hallo, liebe Aconita,

Danke!
Die Seife steht bei mir zum Gelen auf der Fensterbank,worunter direkt die Heizung ist. Deshlab hat sie wahrscheinlch so schnell gegelt, oder?
Nur: warum gelt sie, wird aber nicht richtig fest?
Soll ich das nächste Mal Salz ins Wasser geben?
Danke und viele liebe Grüsse :smilie_girl_008:

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 35482
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Avocadoseife nach Aconita

Beitrag von Aconita » Samstag 23. November 2019, 20:01

Gewürznelke heizt die Gelphase an. Wahrscheinlich ging das deshalb so schnell.
Wobei es mich trotzdem wundert, dass sie bei 28% Wasser bezogen auf die GFM gegelt hat. Oder hast du mehr Wasser benutzt?

Egal ob sie gegelt hat oder nicht, sie wird noch fest. Nur Geduld :e020:
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


Geduld ist die oberste Tugend des Seifensieders!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 22 Gäste