Tribut an den Seifenschieber und Wolfundelfchen

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: bemike, corinna, savona

Benutzeravatar
Chrissiem
Beiträge: 1515
Registriert: Sonntag 4. September 2016, 18:52
Wohnort: Minden

Re: Tribut an den Seifenschieber und Wolfundelfchen

Beitrag von Chrissiem » Montag 15. April 2019, 17:53

85 Seifen in einem Jahr?!? Wow, da hast du aber ordentlich losgelegt! Wie groß sind denn deine Chargen immer so?

Die Seife gefällt mir gut, die Inhaltsstoffe klingen schön blumig-krautig!
Liebe Grüße,

Christina

aria
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 27. April 2018, 22:52
Wohnort: Bayern, Oberösterreich

Re: Tribut an den Seifenschieber und Wolfundelfchen

Beitrag von aria » Montag 15. April 2019, 19:14

Chrissiem hat geschrieben:
Montag 15. April 2019, 17:53
85 Seifen in einem Jahr?!? Wow, da hast du aber ordentlich losgelegt! Wie groß sind denn deine Chargen immer so?

Die Seife gefällt mir gut, die Inhaltsstoffe klingen schön blumig-krautig!
ja die Neugier trieb mich um, ganz schlimm war es die ersten Wochen wo man auch noch warten muss ohne Seife. Meist ist es ca. 1 kg Seife gewesen, manchmal weniger, manchmal mehr (also GFM ca 700g) Genügend Seifenabnehmer und Fans habe ich, Weihnachten war ich dann komplett ausgeplündert, mittlerweile liegen ca. gute 80 Seifen auf Vorrat.
Mittlerweile gibt es nicht mehr soviel was ich in Variationen testen muss und über einem neuem Rezept brüte ich inzwischen auch mehrere Tage und das gebieße ich sehr. Ich kenne jetzt die Öle die ich am liebsten mag und das ein oder andere Rezept steht. und es gibt so einiges was ich nicht brauche, aber ein paar Dinge stehen aber noch unbedingt an, eine Löwenzahnseife, eine Harzseife ...

LG aria

evagomeznu
Beiträge: 1607
Registriert: Samstag 30. Dezember 2017, 20:52

Re: Tribut an den Seifenschieber und Wolfundelfchen

Beitrag von evagomeznu » Dienstag 16. April 2019, 09:05

sehr sehr schön! :) gefällt mir sehr gut

Benutzeravatar
Chrissiem
Beiträge: 1515
Registriert: Sonntag 4. September 2016, 18:52
Wohnort: Minden

Re: Tribut an den Seifenschieber und Wolfundelfchen

Beitrag von Chrissiem » Dienstag 16. April 2019, 09:41

aria hat geschrieben:
Montag 15. April 2019, 19:14
ja die Neugier trieb mich um, ganz schlimm war es die ersten Wochen wo man auch noch warten muss ohne Seife. Meist ist es ca. 1 kg Seife gewesen, manchmal weniger, manchmal mehr (also GFM ca 700g) Genügend Seifenabnehmer und Fans habe ich, Weihnachten war ich dann komplett ausgeplündert, mittlerweile liegen ca. gute 80 Seifen auf Vorrat.
Mittlerweile gibt es nicht mehr soviel was ich in Variationen testen muss und über einem neuem Rezept brüte ich inzwischen auch mehrere Tage und das gebieße ich sehr. Ich kenne jetzt die Öle die ich am liebsten mag und das ein oder andere Rezept steht. und es gibt so einiges was ich nicht brauche, aber ein paar Dinge stehen aber noch unbedingt an, eine Löwenzahnseife, eine Harzseife ...

LG aria
Da wünsche ich dir weiterhin ganz viel Spaß beim Ausprobieren! Der Löwenzahn kommt ja bald!
Liebe Grüße,

Christina

aria
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 27. April 2018, 22:52
Wohnort: Bayern, Oberösterreich

Re: Tribut an den Seifenschieber und Wolfundelfchen

Beitrag von aria » Dienstag 16. April 2019, 10:29

Girasole hat geschrieben:
Montag 15. April 2019, 14:28
eine historische Kamillenseife zum Jubiläum - tolle Idee.
Die Seife sieht top aus - etwas Retro mit Patina, und tollem Stempel.
Passt alles!
by the way …. Gratulation zum Einjährigen und zur 85. (staun...sooo viele Seifen...)
Vielen Dank Steffi, die Patina habe ich mit Milchpulver und einen Hauch blaue Micas einfach trocken drüber gepinselt Das mache ich öfter beim Stempeln, da sieht man den Stempel schöner und es bekommt so ein bisschen nen vintage Look.

aria

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 32533
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Tribut an den Seifenschieber und Wolfundelfchen

Beitrag von rokoud » Dienstag 16. April 2019, 11:24

Den Stempel mag ich auch sehr!
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

aria
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 27. April 2018, 22:52
Wohnort: Bayern, Oberösterreich

Re: Tribut an den Seifenschieber und Wolfundelfchen

Beitrag von aria » Dienstag 16. April 2019, 11:43

rokoud hat geschrieben:
Dienstag 16. April 2019, 11:24
Den Stempel mag ich auch sehr!
Ja ich auch, der musste einfach bei der Bestellung mit dem Hirschen und dem Edelweiss einfach mit, aber zuvor war er noch nie auf einer Kamillenseife :red3:

aria

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste