Sabuni nyeusi (negro)

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona, Priskja

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 4194
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2017, 11:04
Wohnort: Reinheim-Spachbrücken

Re: Sabuni nyeusi (negro)

Beitrag von Angiebas » Dienstag 5. Februar 2019, 20:13

Danke schön, sehr lieb von Euch... :lesen-buch44:
Haarseife ist eine Wissenschaft, die wissen schafft...
Bekennende Haarseifen Junkine

Liebe Grüße
Angie :smilie_girl_063:

Benutzeravatar
wombeliene
Beiträge: 90
Registriert: Mittwoch 1. November 2017, 15:07

Re: Sabuni nyeusi (negro)

Beitrag von wombeliene » Mittwoch 6. Februar 2019, 07:17

Ich mag schwarze Seife total gerne! Und deine sind echt toll gelungen.
Und was für eine Phantasie du bei der Namesgebung hast - genial!
LG. Uli
Das Böse ist ein Hügel: Jedermann steigt auf seinen eigenen und zeigt auf einen anderen - Afrikanisches Sprichwort

Benutzeravatar
Kinderzahl
Beiträge: 711
Registriert: Samstag 14. Oktober 2017, 21:14
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Sabuni nyeusi (negro)

Beitrag von Kinderzahl » Mittwoch 6. Februar 2019, 07:47

Ich bin gerade schwer beeindruckt!!!
Was für ein tolles Schwarz :-D :-D :-D
Und noch dazu soll sie nicht ausbluten, einfach genial! :-) :-)

Evangeline
Beiträge: 1436
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2016, 10:22

Re: Sabuni nyeusi (negro)

Beitrag von Evangeline » Mittwoch 6. Februar 2019, 08:25

sieht toll aus. :sabber_2: und die inhalte lesen sich echt gut. bin gespannt was du über das waschverhalten berichtest.
Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt.
Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
hüttelputz
Beiträge: 8246
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:50
Wohnort: Salzburger Lungau

Re: Sabuni nyeusi (negro)

Beitrag von hüttelputz » Mittwoch 6. Februar 2019, 08:39

Sehr schick, mich erinnert es auch an diese holländischen Lakritztaler, die glänzen auch so.
Bin gespannt auf Deinen Anwaschbericht, das Rezept würde mich interessieren, weil es zu meiner Haut passen könnte.
Aber die mit Parakresse liest sich auch spannend!
LG aus dem Lungau
Andrea


Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 4194
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2017, 11:04
Wohnort: Reinheim-Spachbrücken

Re: Sabuni nyeusi (negro)

Beitrag von Angiebas » Mittwoch 6. Februar 2019, 11:40

hüttelputz hat geschrieben:
Mittwoch 6. Februar 2019, 08:39
Sehr schick, mich erinnert es auch an diese holländischen Lakritztaler, die glänzen auch so.
Bin gespannt auf Deinen Anwaschbericht, das Rezept würde mich interessieren, weil es zu meiner Haut passen könnte.
Aber die mit Parakresse liest sich auch spannend!
Danke dir Andrea...
Rezept: Sabuni Udongo
20% Olive
20% Palmkernöl
20% Avocado
20% Argan
10% Kabu
10% Rizi

30% dH2O
15% NaOH

Zutat:
2% Spilanthus Acmellia Extrakt (Parakresse-Pulver)
ist doch von Alexmo... Kann man in etwas Wasser lösen, ich habs als Pulver unterpüriert...
Zügig verarbeiten Parakresse zum Schluß, weil es dann zügig andickt...
Viel Spaß beim Sieden... :smilie_girl_021:
Haarseife ist eine Wissenschaft, die wissen schafft...
Bekennende Haarseifen Junkine

Liebe Grüße
Angie :smilie_girl_063:

Benutzeravatar
hüttelputz
Beiträge: 8246
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:50
Wohnort: Salzburger Lungau

Re: Sabuni nyeusi (negro)

Beitrag von hüttelputz » Mittwoch 6. Februar 2019, 16:01

Danke sehr, das ist aber lieb von Dir.
Ich hab Parakresse Extrakt hier (sollte auch mal in eine Creme....), ich hoffe, der ist nicht auf alkoholischer Basis.... Dann gibts sicher Blitzbeton.
OK, dann lieber eine schmucklose Form bereithalten. Zur Reserve :c015:

Das Rezept liest sich fein! Nochmals danke fürs Teilen! :f010:
LG aus dem Lungau
Andrea


Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 4194
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2017, 11:04
Wohnort: Reinheim-Spachbrücken

Re: Sabuni nyeusi (negro)

Beitrag von Angiebas » Mittwoch 6. Februar 2019, 19:38

hüttelputz hat geschrieben:
Mittwoch 6. Februar 2019, 16:01
Danke sehr, das ist aber lieb von Dir.
Ich hab Parakresse Extrakt hier (sollte auch mal in eine Creme....), ich hoffe, der ist nicht auf alkoholischer Basis.... Dann gibts sicher Blitzbeton.
OK, dann lieber eine schmucklose Form bereithalten. Zur Reserve :c015:

Das Rezept liest sich fein! Nochmals danke fürs Teilen! :f010:
Bitte schön...
Ob deins mit Alk ist müsste eigentlich drauf stehen... Meines ist eindeutig ein wasserlösliches Pulver, in der gleichen Farbe die die Seife hat...
Haarseife ist eine Wissenschaft, die wissen schafft...
Bekennende Haarseifen Junkine

Liebe Grüße
Angie :smilie_girl_063:

Benutzeravatar
hüttelputz
Beiträge: 8246
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:50
Wohnort: Salzburger Lungau

Re: Sabuni nyeusi (negro)

Beitrag von hüttelputz » Mittwoch 6. Februar 2019, 19:47

Wenn ich es dann irgendwann in den grausigen Tiefen meines Kellers wiederfinden, schau ich nach..... Mir fällt nicht mehr ein, wo ich es gekauft habe, sonst hätte ich da auf der Seite nach gesehn.... :a050:
Ich werde aber berichten!
LG aus dem Lungau
Andrea


Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Skyler
Beiträge: 4240
Registriert: Samstag 27. Juni 2015, 09:32
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Sabuni nyeusi (negro)

Beitrag von Skyler » Samstag 9. Februar 2019, 16:04

Wunderschön sieht sie aus und waschen wird sie sich bestimmt auch so
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra
Hier gehts zu meinem Blog
/ Mein Wichtelsteckbrief KLICK

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 16 Gäste