SchuppenOHP, Schneetörtchen und Kaffeekränzchen

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona, Priskja

Benutzeravatar
hüttelputz
Beiträge: 8595
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:50
Wohnort: Salzburger Lungau

Re: SchuppenOHP, Schneetörtchen und Kaffeekränzchen

Beitrag von hüttelputz » Montag 21. Januar 2019, 20:32

Boah, Dittehäschen, das sind ja Schönheiten :sabber1: zum Anbeissen.
Die Torte gefällt mir sehr gut, oben auf den Tupfen ist zarter Reif zu sehen, wenn das mal nicht perfekt zu einer Schneeseife passt.

Die Schuppenseife ist doch hübsch, und bei dieser Fülle an heilsamen Zusätzen ist die Optik total unwichtig.

Die Kaffeekringel hab ich ja schon bewundert, die sieht extrem cremig aus, und diese Kaffeebohnen. Wie edelste Schokolade :sabber1:

Lauter schöne Seifen, die Rest seifen sind auch so gut geworden!

Benutzeravatar
Sylvia
Beiträge: 4437
Registriert: Montag 25. Januar 2016, 00:06
Wohnort: LINESCIO (TI) Schweiz

Re: SchuppenOHP, Schneetörtchen und Kaffeekränzchen

Beitrag von Sylvia » Montag 21. Januar 2019, 21:00

Auch wenn ich mich wiederhole, aber die Herzkuchenkringelkaffekranzseife ist einfach schön.

Benutzeravatar
Nailyn
Beiträge: 639
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 19:47
Wohnort: Bari, Italien

Re: SchuppenOHP, Schneetörtchen und Kaffeekränzchen

Beitrag von Nailyn » Montag 21. Januar 2019, 22:11

Also deine unkringeligen Kringel finde ich am besten! :sabber_2:
Liebe Grüße von Nailyn und der Schildkröte :smilie_girl_154:

WIP Hinkelstein GmbH & Co KG

Benutzeravatar
Lady_M.
Beiträge: 3388
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2015, 19:24
Wohnort: Bayern

Re: SchuppenOHP, Schneetörtchen und Kaffeekränzchen

Beitrag von Lady_M. » Dienstag 22. Januar 2019, 04:28

Ich kann mich gar nicht entscheiden, ich finde sie allesamt grandios!

Admin3
Admin
Beiträge: 27174
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 15:25
.: Ehemals Rea

Re: SchuppenOHP, Schneetörtchen und Kaffeekränzchen

Beitrag von Admin3 » Dienstag 22. Januar 2019, 06:09

ditte hat geschrieben:
Montag 21. Januar 2019, 20:03
Punkt 2: Das fragen wir uns schon die ganze Zeit... :smilie_denk_10:
Ich denke mal, eher trockene Schuppen. Göga hat eine unverschämte Masse an Haaren auf dem Haupt...
die Haare bleiben aber von WE zu WE eher unfettig... deshalb habe ich auch eine UL von 8% zuzüglich dem, was nach der
Verseifung dazu kam.
Dann gehts ihm vielleicht ein bißchen wie mir - je mehr Haare ich auf dem Kopf habe, desto mehr könnte ich mir die Haut vom Kopf kratzen - bedingt durch meine eh schon trockene Haut, ist die Kopfhaut noch trockener als alles andere. Je weniger Haare ich habe (3 mm haben sich bewährt :smileymania1: ), desto besser hab ich die trockene Kopfhaut/Schuppen in den Griff bekommen. Ich vertrage eine gute Olivenölhaarseife mit 3% ÜF mittlerweile genauso gut, wie eine reine Babassu mit 20% ÜF. Also entweder ein pflegendes Öl und/oder eine hohe ÜF.

Benutzeravatar
Jeanny_sw
Beiträge: 1647
Registriert: Mittwoch 28. September 2016, 09:48
Wohnort: Bad Friedrichshall

Re: SchuppenOHP, Schneetörtchen und Kaffeekränzchen

Beitrag von Jeanny_sw » Dienstag 22. Januar 2019, 06:36

Eine schöner wie die andere :-)
Das Leben ist schön - mit Glitzer und Pink ;-)


Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 34414
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: SchuppenOHP, Schneetörtchen und Kaffeekränzchen

Beitrag von Aconita » Dienstag 22. Januar 2019, 08:34

Feine Seifenkinder, Ditte :f010:

Bin froh, dass deun GG damit zurechtkommt. Ich gehe öfter mal mit frisch eingeriebenen Sheasahnefingerspitzen auf die Kopfhaut, wenn es juckt. Das bisschen Fett, was in den Haaren bleibt, ist bald weg.

Ditte, mein Anti-Age Augenregenerationsöl macht sich auch gut auf der frisch gewaschenen Kopfhaut. Bei mir geht es leider nicht mehr, weil es mit die Haare verfärbt.
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


Geduld ist die oberste Tugend des Seifensieders!

Benutzeravatar
Bellis
Beiträge: 371
Registriert: Donnerstag 27. Dezember 2018, 10:34

Re: SchuppenOHP, Schneetörtchen und Kaffeekränzchen

Beitrag von Bellis » Dienstag 22. Januar 2019, 08:46

Wow sind das tolle Seifen, Ditte. Die Kaffeebohne und das Kaffeekränzchen sind ein Traum :sabber_2: :sabber_2: :sabber_2:, genau mein Geschmack. Kaffeeseife will ich ohnehin demnächst sieden. Wo gibt es denn diese schöne Kaffeebohnenform? Dafür könnte ich glatt schon wieder schwach werden. :a050:
Liebe Grüße
Bellis

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
ditte
Beiträge: 9727
Registriert: Freitag 23. November 2012, 21:24
.: PÖ-Panscherin
Wohnort: Osnabrück

Re: SchuppenOHP, Schneetörtchen und Kaffeekränzchen

Beitrag von ditte » Dienstag 22. Januar 2019, 09:11

tina61 hat geschrieben:
Montag 21. Januar 2019, 20:19
Kuck mal, ich denke gerade sehr oft an dich :f010:
Deine Rose hatte sich im Seifenschrank versteckt :red3:
Ja, die Bohnenstücke sind richtig schön... :smilie_girl_299:

... und, das gibt es ja wohl nicht... :c041:
So ein Schlingel von Seife... davon habe ich leider keine mehr, die waren alle sehr schnell weg...
Das Rezept ist ohne Schaumfett und ich meine, das kommt von Miss M.
Die müsste jetzt aber ganz fein mild sein! :f010:
... und Röschen muss ich wieder sieden... danke fürs Erinnern. :smilie_girl_076:
Rea hat geschrieben:
Dienstag 22. Januar 2019, 06:09
Dann gehts ihm vielleicht ein bißchen wie mir - je mehr Haare ich auf dem Kopf habe, desto mehr könnte ich mir die Haut vom Kopf kratzen - bedingt durch meine eh schon trockene Haut, ist die Kopfhaut noch trockener als alles andere. Je weniger Haare ich habe (3 mm haben sich bewährt :smileymania1: ), desto besser hab ich die trockene Kopfhaut/Schuppen in den Griff bekommen. Ich vertrage eine gute Olivenölhaarseife mit 3% ÜF mittlerweile genauso gut, wie eine reine Babassu mit 20% ÜF. Also entweder ein pflegendes Öl und/oder eine hohe ÜF.
Neeeinn, sag bloss, du hast die Haare ab... :th1:
Wir haben es mit AloeSaft versucht, das hat das Jucken auch stark gemindert. Direkt nach dem Waschen aufgetragen
war es eine Wohltat...
Ich habe hier ganz alte... von 2014... reine Olivenölseifen! Magst du davon eine probieren... 8% UL
Wobei wir nun wieder bei Punkt 1 wären... :c041:
Aconita hat geschrieben:
Dienstag 22. Januar 2019, 08:34
Bin froh, dass deun GG damit zurechtkommt. Ich gehe öfter mal mit frisch eingeriebenen Sheasahnefingerspitzen auf die Kopfhaut, wenn es juckt. Das bisschen Fett, was in den Haaren bleibt, ist bald weg.

Ditte, mein Anti-Age Augenregenerationsöl macht sich auch gut auf der frisch gewaschenen Kopfhaut. Bei mir geht es leider nicht mehr, weil es mit die Haare verfärbt.
Das ist auch ein guter Tipp :f010: Sheasahne muss ich wieder neu machen, alles verbraucht! Deo auch...
Mann,Mann, Mann... :smilie_happy_076:
An dein A-A-A-Öl habe ich mich noch nicht rangetraut... bei der nächsten Bestellung muss das Rosenöl
unbedingt mit in den Einkaufswagen huschen und dann werde ich Julia einladen :smilie_girl_186:

Benutzeravatar
ditte
Beiträge: 9727
Registriert: Freitag 23. November 2012, 21:24
.: PÖ-Panscherin
Wohnort: Osnabrück

Re: SchuppenOHP, Schneetörtchen und Kaffeekränzchen

Beitrag von ditte » Dienstag 22. Januar 2019, 09:23

Dankeschön an alle :f010: freue mich ganz dolle,
dass euch meine Seifenkinder gefallen... auch die ungekringelten Kringel! :c041: :smilie_happy_011:

Liebe Bellis, meine Kaffeebohnen habe ich hier gekauft:
Bitte hier klicken, auf eigne Gefahr :smilie_happy_076:

Am 11.11.18 war die noch etwas günstiger und ich habe sie mir mit einer lieben Freundin geteilt! So hat jeder nun 6 Formen.
Du musst aber mit mindestens 3-5 Wochen Lieferzeit rechnen... :e020:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste