Die Seife aus der Pillendose

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: bemike, corinna, savona

Akira
Beiträge: 1190
Registriert: Mittwoch 27. Dezember 2017, 13:11

Die Seife aus der Pillendose

Beitrag von Akira » Samstag 22. Dezember 2018, 19:39

Ein Seifenstück in der Handtasche wäre mir schon öfter nützlich gewesen. Aber die Vorstellung von einem nassen Seifenstück, das in einer Plastikdose nie mehr richtig abtrocknet hat mich dann doch immer abgehalten.
Bis ich mir in einem spanischen Blog das hier abgeschaut habe: Seifenspäne als Einmalseifen .
Und weil ich mich kürzlich an einer Flüssigseife versucht habe, hatte ich dann noch die Idee mit der Mini-Sprühflasche.
Funktioniert auch, aber ich mag die Flüssigseife definitiv nicht. Jedenfalls die, die ich gemacht habe. Und ich würde dem Fläschchen auch nicht ganz trauen und ausgelaufene Seife ist ja nicht das, was man sich wünscht in der Handtasche. Aber vielleicht ganz nützlich im Auto?
pd.png
pd.png (217.82 KiB) 633 mal betrachtet
Was sich nicht abbürsten läßt, muß man abstreicheln. Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.)
:smilie_girl_274:

Benutzeravatar
Gabi
Beiträge: 4675
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 20:14
Wohnort: NRW

Re: Die Seife aus der Pillendose

Beitrag von Gabi » Samstag 22. Dezember 2018, 19:51

Ja, so ein Döschen mit Seifenabschnitten habe ich auch - bin ständig im Außendienst unterwegs. Ich schneide mir zwar auch "hübsche" Mini- Seifen vom Block für die längeren Reisen, aber wenn ich jede Nacht woanders übernachte sind die auch noch zu groß. Dafür (und für die Handwäsche zwischendurch) greife ich dann gerne zum Restedöschen. Nasse Seifen auspacken ist mir nämlich auch ein Greuel.
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
search.php?keywords=Gabi&t=11&sf=msgonly

Seifenliebe
Beiträge: 1800
Registriert: Samstag 29. April 2017, 17:37
Wohnort: In der Nähe von Bremerhaven

Re: Die Seife aus der Pillendose

Beitrag von Seifenliebe » Samstag 22. Dezember 2018, 20:04

Das ist ja mal eine nette Idee, da bin ich noch gar nicht drauf gekommen. Ich ärgere mich immer, wenn ich unterwegs Flüssig Seife benutzen muss :c041:
Danke fürs Teilen, Akira

Benutzeravatar
Girasole
Beiträge: 2095
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 23:19
Wohnort: Schwabenländle

Re: Die Seife aus der Pillendose

Beitrag von Girasole » Samstag 22. Dezember 2018, 22:55

Klasse Idee.
Werde ich wohl auch adaptieren
ciao, Steffi
Die Sonne ist das strahlende Gesicht des schönen Tages.
E. Kupke


Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 32825
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Die Seife aus der Pillendose

Beitrag von rokoud » Sonntag 23. Dezember 2018, 00:34

:smilie_girl_021:
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Evangeline
Beiträge: 1397
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2016, 10:22

Re: Die Seife aus der Pillendose

Beitrag von Evangeline » Sonntag 23. Dezember 2018, 09:06

echt mal ne gute idee! das leg ich mir auch zu
Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt.
Mein Wichtelsteckbrief

Akira
Beiträge: 1190
Registriert: Mittwoch 27. Dezember 2017, 13:11

Re: Die Seife aus der Pillendose

Beitrag von Akira » Sonntag 23. Dezember 2018, 09:16

PS: das mit der Mini-Sprühflasche ist aber super für die Waschlösung, die ich vom Optiker für meine Brille habe. Seither habe ich auch im Büro keine Leseprobleme mehr und die Flüssigkeit wird sehr sparsam verbraucht
Was sich nicht abbürsten läßt, muß man abstreicheln. Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.)
:smilie_girl_274:

Benutzeravatar
Regina1
Beiträge: 7117
Registriert: Mittwoch 26. März 2014, 11:17
Wohnort: 53332 Bornheim-Walberberg

Re: Die Seife aus der Pillendose

Beitrag von Regina1 » Sonntag 23. Dezember 2018, 09:33

Gute Idee für Unterwegs.
Ich werde mir auch eins zulegen. :smilie_frech_053:
Liebe Grüße Gerda :smilie_wetter_266:

Akira
Beiträge: 1190
Registriert: Mittwoch 27. Dezember 2017, 13:11

Re: Die Seife aus der Pillendose

Beitrag von Akira » Sonntag 23. Dezember 2018, 09:41

Es ist ja nicht nur die Seife, viele von uns sind doch der Handtaschen-Döschenkultur verfallen
- wofür auch immer: :smilie_girl_224:
Was sich nicht abbürsten läßt, muß man abstreicheln. Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.)
:smilie_girl_274:

wolfundelfchen
Beiträge: 1386
Registriert: Samstag 31. März 2018, 15:25

Re: Die Seife aus der Pillendose

Beitrag von wolfundelfchen » Sonntag 23. Dezember 2018, 10:10

Was für eine tolle Idee..Danke
Lass die Wolken ziehen,geh deinen Weg (Funakoshi Gishin)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 18 Gäste