Meine ersten nach dem Wiedereinstieg

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona

Benutzeravatar
Chrissiem
Beiträge: 1502
Registriert: Sonntag 4. September 2016, 18:52
Wohnort: Minden

Re: Meine ersten nach dem Wiedereinstieg

Beitrag von Chrissiem » Dienstag 18. Dezember 2018, 15:37

Die ist jetzt 1 1/2 Jahre alt, also auch gut abgelagert. Ich überlege, ob ich sie mal als Haarseife ausprobieren soll. Sie ist mit gut 20% unterlaugt.
Meine Kokosseife greift sich allerdings nicht so glatt, ich habe das Gefühl, als wenn da ein bißchen Schrubbel drin ist. Es ist aber kein übriggebliebenes NaoH, da es nicht brizzelt. Hast du sowas auch?
Liebe Grüße,

Christina

Benutzeravatar
hüttelputz
Beiträge: 7624
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:50
Wohnort: Salzburger Lungau

Re: Meine ersten nach dem Wiedereinstieg

Beitrag von hüttelputz » Mittwoch 19. Dezember 2018, 16:00

Sehr schöne Seifen, sehr schicke Formen und auch die Swirlerei hast Du nicht verlernt.
LG aus dem Lungau
Andrea


Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Sylvia
Beiträge: 4430
Registriert: Montag 25. Januar 2016, 00:06
Wohnort: LINESCIO (TI) Schweiz

Re: Meine ersten nach dem Wiedereinstieg

Beitrag von Sylvia » Mittwoch 19. Dezember 2018, 16:12

Super elegant, so ganz in weiss.

Ela

Re: Meine ersten nach dem Wiedereinstieg

Beitrag von Ela » Donnerstag 20. Dezember 2018, 17:16

Chrissiem hat geschrieben:
Dienstag 18. Dezember 2018, 15:37
Meine Kokosseife greift sich allerdings nicht so glatt, ich habe das Gefühl, als wenn da ein bißchen Schrubbel drin ist. Es ist aber kein übriggebliebenes NaoH, da es nicht brizzelt. Hast du sowas auch?
Huhu nein überhaupt nicht, hatte ich auch noch nie, obwohl ich die Seife bestimmt auch früher schon 10mal gesiedet habe.

Übrigens ist meine Kokosseife tatsächlich 20% überfettet, denn ich habe das NaOH für x gr Kokos ausgerechnet bei 0% ÜF und dann von x gr 20% Kokos dazu getan.

Aber ich verstehe, warum ihr neuerdings "unterlaugt" schreibt. Macht für mich auch Sinn.

Ich bin total krank. Ein Paket mit Ölen und Düften schlummert hier vor sich hin, im Kühlschrank stapeln sich die Fette, und ich schnupfe und huste vor mich hin.... kein Gedanke daran, Seife zu machen :smilie_girl_270:

Trolline33
Beiträge: 239
Registriert: Mittwoch 21. November 2018, 17:00

Re: Meine ersten nach dem Wiedereinstieg

Beitrag von Trolline33 » Donnerstag 20. Dezember 2018, 19:31

Du hast nichts verlernt wie man sieht. Die Kokos ist ganz toll, sowohl das weiß als auch die dazu passenden Formen.
Glückwunsch zu so einem Wiedereinstieg. :f010: Auch die beiden anderen gefallen mir sehr gut.
Jetzt aber erst mal gute Besserung, damit du bald wieder seifeln kannst :girlkochen:
Es grüßt ganz herzlich die Trolline33

Benutzeravatar
Adrenaline
Beiträge: 2363
Registriert: Montag 26. Februar 2018, 14:42
Wohnort: in der Nähe von Wolfsburg

Re: Meine ersten nach dem Wiedereinstieg

Beitrag von Adrenaline » Sonntag 10. Februar 2019, 19:47

Die sind doch alle 3 klasse geworden :smilie_happy_076:
Greetz Juleeee :smilie_happy_077:

Das Reh springt hoch, das Reh springt weit...das kann es ja!! Es hat ja Zeit!! :smilie_girl_299:

Benutzeravatar
corinna
Moderator
Beiträge: 5910
Registriert: Samstag 11. April 2015, 20:20
Wohnort: Schwaben

Re: Meine ersten nach dem Wiedereinstieg

Beitrag von corinna » Sonntag 10. Februar 2019, 21:05

Hübsche Seifen sind das. Ich liebe dieses Kokosseifenweiß. Die sind Dir gut gelungen. Und die Einzelform bei der zweiten Seife, diese "handmade"-Form, die gefällt mir nebenbei bemerkt auch ganz gut. Sie hat so etwas Dynamisches.

Benutzeravatar
Kinderzahl
Beiträge: 711
Registriert: Samstag 14. Oktober 2017, 21:14
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Meine ersten nach dem Wiedereinstieg

Beitrag von Kinderzahl » Sonntag 10. Februar 2019, 22:59

Deine Seifen sind allesamt gut!!! :-D
Mein persönlicher Favorit ist die Kokosseife! :-) :-) :-)

Bisher habe ich Seifen mit 50% Kokos oder mehr nicht so gut vertragen, fand sie austrocknend. Allerdings war keine dabei, die so hoch unterlaugt war. Vielleicht sollte ich es doch wagen?!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste