No.9 Soap side of the Moon

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona

Benutzeravatar
Elocin
Beiträge: 678
Registriert: Freitag 26. Januar 2018, 11:39

No.9 Soap side of the Moon

Beitrag von Elocin » Sonntag 4. November 2018, 17:47

Na denn möchte ich mich auch mal zu Wort melden....eigentlich schon fast zu spät :smilie_verl_72:

Wer kennt nicht das Cover von Pink Floyd - Dark side of the Moon
Es war eine wirkliche Herrausforderung und deshalb so viel Text.

Diese Seife hat mir den aller letzten Nerv gekostet. Ich glaube Klaus hat bei mir gewohnt.
Dazu kam noch das ich auf Arbeit einen Horrormonat hinter mir hatte.
Das hieß, Teildienste, doppelschichten und auch mal 14 durcharbeiten.
Darum soll es aber nicht gehen allerdings erklärt es zum Teil meine Arbwitsweise.

Entstanden ist sie in einer Synphonie auf Blockform und Chipsdose.

Der Anfang:
Zu Beginn musste ich selbstverständlich eine Transparente Seife herstellen. Keine Ahnung wieviele Abläufe ich brauchte bis sie so hell war und kaum einen Gelbstich hatte. Ich hatte mich hier im Forum extrem genau belesen und alles gelesen was es zur TS jemals niedergeschrieben wurde.
Da ich auch keine Dreiecksform hatte, blieb mir nichts anderes übrig als eine Blockform schräg zu stellen und dieses Dreieck mit der Hand dann noch nachzuschneiden.
Das Dreieck war noch die einfachste Mission.

Der „Regenbogen“:
Ich habe ihn sehr oft gemacht also so richtig oft.
Ich weis noch das ich um 21 Uhr nachhause kam und 4 Uhr früh in der Küche stand.
Ich hatte ihn 2 Tage zuvor mit meinen Micas gemacht, schade nur das sie kaum Licht durch Liesen.
Im Bastelladen fand ich dann flüssige Farben. Leider hatten sie nicht alle und ich musste zum Teil mischen. Es waren Orange und grün.
Die Schwierigkeit war jedoch die einsatzmänge dieser Farben.
Ich habe jede Farge mit 10g Seife in einen Pundskerl gegossen. Erst mit 20g dann war der Regenbogen zu dick, 15g war immernoch zu dick also 10g pro Farbe um insgesamt 60g zu bekommen.
Nie nächste Schwierigkeit war, das er zum einen nicht auseinander fällt da ja Farbe 1 nicht mit Farbe 2 ineinanderläuft.
Mädels ich sage euch......es war grauenhaft. Aber der Ergeiz packte mich.
Schlussendlich hatte es auch Funktioniert.
Der Lichtstrahl selber war auch nicht weiter wild.

Also hatte ich dann nach einigen Tagen und 2 Nachtschichten in der Küche das Dreieck, den Regenbogen und den Lichtstrahl.
Ich überlegte von links nach rechts und von oben nach unten wie ich nun die Teile zusammen bekomme.
Ich „klebte sie mit TS Seife zusammen, kleine Sauerei und es hielte.
Da ich noch etwas über hatte schmolz ich die TS ein und färbte sie Schwarz.
......war überhaupt keine tolle Idee.
Sie war noch zu Heiß und alles löste sich in Wohlgefallen auf und sie lieg sogar aus der Dose raus. Siehe Bild unten.

Also knapp ne Woche Pause und Versuch Nummer 2.
Wieder neue TS gemacht, wieder Dreieck gegossen und geschnitzt, wieder Regenbogen gemacht (3 Abläufe wegen den Farben), wieder den Lichtstrahl gemacht.
Alles zusammen geklebt und ein 25er Rezept genommen.
Ich glaube es war Kokos, Shea, Olive und Sonne ho (leider habe ich den Zettel weggeworfen)

Es hat wieder alles mehrere Stunden gedauert und mit einem Abstand von 3 Tagen.
Dieses Mal hat alles gehalten.
Beim ausformen und Schneiden hat mich dann bald der Schlag getroffen und ich hätte seeehr gerne geweint.

Der Regenbogen ist mehr ein Rotbogen, alle Stücke (4 Stk) sind bis auf eins irgendwo auseinander gebrochen und ich habe mehr Macken gefunden als Schönheiten.

Ich habe meinem Mann das „Ding“ auf den Tisch gelegt und Gesagt „heute Abend muss ich das Foto an Rea schicken“ und bin auf Arbeit.
Und er hat wirklich das beste raus geholt und ich bin noch immer sehr stolz auf ihn.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken die für meine Seife eine Stimme übrig hatten und ich gratuliere an dieser Stelle natürlich auch noch mal der Siegerin für ihre enorm fantastische Seife.

Ich für mein Teil werde so schnell keine TS mehr machen aber den Spaß an Seife sieden habe ich nicht verloren :)
Dateianhänge
26BAC54A-257D-4035-8CC4-6F9A1B75DD7E.jpeg
Endergebnis
26BAC54A-257D-4035-8CC4-6F9A1B75DD7E.jpeg (133.18 KiB) 717 mal betrachtet
D5CF0113-276F-4951-8E1E-6E5926E6FFD0.jpeg
Versuch 1 - Versagt
D5CF0113-276F-4951-8E1E-6E5926E6FFD0.jpeg (139.8 KiB) 717 mal betrachtet
:6: Liebe Grüße Elocin

Annabella
Beiträge: 1146
Registriert: Mittwoch 4. April 2018, 00:45
Wohnort: Berlin

Re: No.9 Soap side of the Moon

Beitrag von Annabella » Sonntag 4. November 2018, 18:08

Mein Gott lb. Elocin. waaaas für eine Arbeit!! Hut ab und höchsten Respekt für soviel Ehrgeiz und Durchhaltevermögen.
Deine Seife finde ich trotz der von Dir beschriebenen "Macken" sehr interessant.
Was ich besonders gut und bewunderswert finde, ist, daß Du an Deinem Projekt dran geblieben bist und nicht aufgegeben hast. :smilie_girl_112:
Liebe Grüße von Anette

Benutzeravatar
Elocin
Beiträge: 678
Registriert: Freitag 26. Januar 2018, 11:39

Re: No.9 Soap side of the Moon

Beitrag von Elocin » Sonntag 4. November 2018, 18:32

Aufgeben war für mich keine Option :c041:
:6: Liebe Grüße Elocin

Benutzeravatar
Schneeseefee
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 22:27
Wohnort: Koblenz

Re: No.9 Soap side of the Moon

Beitrag von Schneeseefee » Sonntag 4. November 2018, 18:45

Der Wahnsinnn :smilie_frech_053: , ich glaub ich hätte hingeschmissen. Es hat sich aber definitiv gelohnt. Eine ganz besondere Seife hast du geschaffen!
Liebe Grüße
Ute :smilie_happy_077:

Akira
Beiträge: 509
Registriert: Mittwoch 27. Dezember 2017, 13:11

Re: No.9 Soap side of the Moon

Beitrag von Akira » Sonntag 4. November 2018, 18:51

Ich bin schon allein vom Lesen total erledigt. Aber die Seife ist wirklich was ganz Einzigartiges. Ich wünschte, ich hätte so viel Mumm, ein Projekt durchzuziehen.
:17:
Was sich nicht abbürsten läßt, muß man abstreicheln. Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.)
:smilie_girl_274:

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 30160
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: No.9 Soap side of the Moon

Beitrag von rokoud » Sonntag 4. November 2018, 19:07

geniale Seife - ich liebe das Album!
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Elocin
Beiträge: 678
Registriert: Freitag 26. Januar 2018, 11:39

Re: No.9 Soap side of the Moon

Beitrag von Elocin » Sonntag 4. November 2018, 19:32

Akira hat geschrieben:
Sonntag 4. November 2018, 18:51
Ich bin schon allein vom Lesen total erledigt. Aber die Seife ist wirklich was ganz Einzigartiges. Ich wünschte, ich hätte so viel Mumm, ein Projekt durchzuziehen.
:17:
Ach, so viel Mumm braucht es garnicht.
Einfach was überlegen, reragieren und dann einfach machen.
Gut... das Projekt war echt ein bisschen übertrieben. Aber unter dem Strich lernt man echt viel.
Das nächste Projekt ist ebenfalls schon in Planung und wird mir auch wieder den letzten Nerv rauben.
Aber Hay....wozu hat man denn ein Hobby 😜😉
:6: Liebe Grüße Elocin

Benutzeravatar
savona
Moderator
Beiträge: 7395
Registriert: Mittwoch 17. September 2014, 09:13
Wohnort: Liechtenstein

Re: No.9 Soap side of the Moon

Beitrag von savona » Sonntag 4. November 2018, 19:44

Oooohh, heisse TS drüber kippen kann böse in die Hosen gehen, das habe ich auch schon schmerzhaft lernen müssen, ausgelaufene Formen kenn ich auch bestens!

Herzliche Gratulation zum Durchhaltewille, das Resultat überzeugt total!
Lieber Gruss,
savona

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
cycas
Moderator
Beiträge: 2254
Registriert: Donnerstag 4. Februar 2016, 16:02

Re: No.9 Soap side of the Moon

Beitrag von cycas » Sonntag 4. November 2018, 22:09

Ich hab deiner Seife meine Stimme gegeben! Sie ist fantastisch geworden!! Mein Vater ist totaler Pink Floyed-Fan...hab das Logo natürlich sofort erkannt. Große Klasse!!
Liebe Grüße, cycas :smilie_girl_121:

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
lilacosmea
Beiträge: 2309
Registriert: Montag 7. Januar 2013, 00:52

Re: No.9 Soap side of the Moon

Beitrag von lilacosmea » Sonntag 4. November 2018, 22:22

Oh mein Gott, was für ein "Seifendrama". :smilie_girl_004: Das Ergebnis ist allerdings der Oberhammer und ich konnte auch nicht anders, als diesem Kunstwerk eine Stimme zu geben. Du hast da wirklich ein Seifenkunstwerk geschaffen Elocin. :lesen-buch44:
Liebe Grüße
lilacosmea

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste