Lilienmilchseife

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona

Benutzeravatar
flidibus
Beiträge: 680
Registriert: Samstag 3. November 2018, 09:56

Lilienmilchseife

Beitrag von flidibus » Samstag 3. November 2018, 12:27

Habe ich vorgestern auf Wunsch meiner Tochter und mit ihr zusammen gesiedet.
Der Duft (Geranien, Bergamotte, Lavendel, Amyris, Patchouli, Petitgrain) ist im Moment noch etwas nasenbetäubend, aber gut.
Sie besteht aus Distel h. o., Kokos, Olive, Shea, Rizinus, Lilienzwiebelsud als Laugenflüssigkeit und Lilienzwiebelpüree als Zusatz.
So, ich hoffe, ich schaffe es, ein Bild einzustellen:
IMG_20181103_122533.jpg
IMG_20181103_122533.jpg (178.38 KiB) 736 mal betrachtet
Liebe Grüße
Flidibus
Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 31160
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Lilienmilchseife

Beitrag von rokoud » Samstag 3. November 2018, 12:27

sehr schick!
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Maravillosa
Beiträge: 1569
Registriert: Montag 9. Februar 2015, 18:37
Wohnort: auf'm platten Land

Re: Lilienmilchseife

Beitrag von Maravillosa » Samstag 3. November 2018, 12:35

Oh, Lilienzwiebelpürree... sehr interessant! Wie fühlt sich das an, hat das eine spezielle Wirkung?
Jeder ist seines Glückes Schmied
Und nichts geschieht ohne Grund, meistens erschließt sich uns das aber erst später im Leben!


mit seifigen Grüßen

Maravillosa

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
flidibus
Beiträge: 680
Registriert: Samstag 3. November 2018, 09:56

Re: Lilienmilchseife

Beitrag von flidibus » Samstag 3. November 2018, 12:46

Danke!
Bis jetzt fühlt es sich nur etwas klebrig an...
Die Lilienmilchseife ist eine historische Seife, die mit den Anfängen des Dada verknüpft wird.
Meine Tochter ist Kunststudentin, mag Dada und hat sich Lilienmilchseife gewünscht, um sie zu verschenken.
Normalerweise werden Madonnenlilienzwiebeln verwendet, die angeblich eine hautpflegende und aufhellende Wirkung haben sollen.
In Ermangelung von Madonnenlilien hab ich Prärielilienzwiebeln genommen, damit wenigstens der Name stimmt. Außerdem sind die Prärielilienzwiebeln essbar, so dass ich sicher sein konnte, wenigstens keine giftige Seife zu produzieren...
Liebe Grüße
Flidibus
Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Annabella
Beiträge: 1674
Registriert: Mittwoch 4. April 2018, 00:45
Wohnort: Berlin

Re: Lilienmilchseife

Beitrag von Annabella » Samstag 3. November 2018, 12:49

Sehr schön :smilie_girl_112:
Liebe Grüße von Anette

Benutzeravatar
Vichylein
Beiträge: 239
Registriert: Freitag 14. September 2018, 10:30
Wohnort: Berlin

Re: Lilienmilchseife

Beitrag von Vichylein » Samstag 3. November 2018, 13:16

Die sieht ja toll aus, und sehr extravagant, wird bestimmt gut als Geschenk ankommen,
meinen Glückwunsch :smilie_girl_112:
herzlich Vichylein

Benutzeravatar
Lisbeth
Beiträge: 3346
Registriert: Freitag 27. November 2015, 20:09
Wohnort: Hedwig-Holzbein

Re: Lilienmilchseife

Beitrag von Lisbeth » Samstag 3. November 2018, 13:21

Oh dann berichte doch bitte mal, wie die Wirkung ist. Bei Madonnenlilie bin ich ja sehr überzeugt von der Wirkung (habe gerade vor kurzem die zweite Partie gemacht). Wenn das mit Prärielilie auch geht, wär das natürlich super.
Habe versucht, geduldiger zu werden. Hab's wieder aufgegeben. Ging einfach nicht schnell genug.

Grüßle - Lizzy

Wichtelei

Benutzeravatar
flidibus
Beiträge: 680
Registriert: Samstag 3. November 2018, 09:56

Re: Lilienmilchseife

Beitrag von flidibus » Samstag 3. November 2018, 13:27

Lisbeth hat geschrieben:
Samstag 3. November 2018, 13:21
Bei Madonnenlilie bin ich ja sehr überzeugt von der Wirkung (habe gerade vor kurzem die zweite Partie gemacht). Wenn das mit Prärielilie auch geht, wär das natürlich super.
Was merkt man von der Madonnenlilie in der Seife?
Ja, ich berichte, aber erst muss sie noch reifen.
Vichylein hat geschrieben:
Samstag 3. November 2018, 13:16
Die sieht ja toll aus, und sehr extravagant, wird bestimmt gut als Geschenk ankommen,
meinen Glückwunsch :smilie_girl_112:
Annabella hat geschrieben:
Samstag 3. November 2018, 12:49
Sehr schön :smilie_girl_112:
Danke euch!
Liebe Grüße
Flidibus
Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Lisbeth
Beiträge: 3346
Registriert: Freitag 27. November 2015, 20:09
Wohnort: Hedwig-Holzbein

Re: Lilienmilchseife

Beitrag von Lisbeth » Samstag 3. November 2018, 13:40

flidibus hat geschrieben:
Samstag 3. November 2018, 13:27
...Was merkt man von der Madonnenlilie in der Seife?
Ja, ich berichte, aber erst muss sie noch reifen. ...
Ich finde, sie macht ein wunderbar weiches Hautgefühl und trocknet die Haut nicht aus. Ob sie aufhellend wirkt, kann ich allerdings nicht beurteilen, da ich eh zum helleren nordeuropäischen Typ gehöre.
Habe versucht, geduldiger zu werden. Hab's wieder aufgegeben. Ging einfach nicht schnell genug.

Grüßle - Lizzy

Wichtelei

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 3063
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2017, 11:04
Wohnort: Reinheim-Spachbrücken

Re: Lilienmilchseife

Beitrag von Angiebas » Samstag 3. November 2018, 13:42

sehr schön...
Bekennende Haarseifen Junkie

Liebe Grüße
Angie :smilie_girl_063:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste