Schwefelseife "Tanz auf dem Vulkan"

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona

Gretel
Beiträge: 2752
Registriert: Freitag 1. Mai 2015, 10:02
Wohnort: bei Berlin

Re: Schwefelseife "Tanz auf dem Vulkan"

Beitrag von Gretel » Donnerstag 9. August 2018, 23:34

Schöne Seife, ich hab sie auch nachgesendet und sie ist einfach toll.

Meine erste Schwefelseife hatte 10%, die ich in der Lauge angerührt habe. Es hat gestunken! Mich erinnert der Schwefelduft an Island .... aber das war eine andere Nummer. Ich war froh, daß niemand zu Haus war! Der Hund ist empört in den Garten geflohen. Zwei Tage offene Fenster .... bäh! Unter der Dusche hat die auch tüchtig gerochen, aber auf Islandniveau. Will sagen es ging. Aber 10% sind nicht nötig.

Mein empfindsamer Pubertist ist mit Aconita's Rezept sehr zufrieden und geht mit ihr auch Duschen.
Right now, it's like this.
Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 32453
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Schwefelseife "Tanz auf dem Vulkan"

Beitrag von Aconita » Freitag 10. August 2018, 07:35

Genau da wollte ich hin, ein einfach herzustellendes, sicheres Rezept. Nicht immer hilft viel, manchmal reichen „homöopatische“ Dosen.
Danke für die Rückmeldung, Gretel :f010:
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


Geduld ist die oberste Tugend des Seifensieders!

Gretel
Beiträge: 2752
Registriert: Freitag 1. Mai 2015, 10:02
Wohnort: bei Berlin

Re: Schwefelseife "Tanz auf dem Vulkan"

Beitrag von Gretel » Freitag 10. August 2018, 10:29

Das ist Dir gelungen :smilie_girl_112:

Das kann man heimlich in der Küche sieden, ohne das der Rest der Famile das Haus verläßt und nie, nie wieder zurückkehren will. :c015:
Right now, it's like this.
Wichtelsteckbrief

bubblchen
Beiträge: 101
Registriert: Samstag 10. Februar 2018, 09:01

Re: Schwefelseife "Tanz auf dem Vulkan"

Beitrag von bubblchen » Freitag 10. August 2018, 10:52

Oh, das klingt ja so, als könne man diese Seife tatsächlich im Hause sieden und muss nicht unbedingt vor den Katastrophenschutz informieren weil man siedet :smilie_girl_004:

Da ich bisher noch nicht mit Mangobutter gearbeitet habe, würde ich diese gerne durch Straußenfett ersetzen. Klar, muss ich dann das Rezept neu berechnen, aber ich "berechne" eh alle Rezepte die ich siede selber im Seifenrechner um mir dann entsprechend auf dem Rezept notizen machen zu können.

Auch hier ganz lieben Dank für das Rezept und die Beantwortung meiner Fragen.

Benutzeravatar
Channi
Beiträge: 372
Registriert: Freitag 11. Mai 2018, 19:05

Re: Schwefelseife "Tanz auf dem Vulkan"

Beitrag von Channi » Freitag 10. August 2018, 11:50

Rea hat geschrieben:
Sonntag 27. Mai 2018, 15:15

Der Duft ist naja, sagen wir mal... gewöhnungsbedürftig! Daher kommt auch ihr Name - so muss es riechen wenn man sich am Rande des Vulkans befindet!
Sowohl der Name als auch die Beschreibung sind genial, dabei kommt sie optisch so unschuldig daher! Kompliment!
Liebe Grüße von Channi :smilie_happy_077:

Benutzeravatar
Rea
Admin
Beiträge: 28568
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 15:25
Wohnort: Schwäbische Toskana

Re: Schwefelseife "Tanz auf dem Vulkan"

Beitrag von Rea » Freitag 10. August 2018, 12:12

Danke Euch!

Mittlerweile hab ich auch das erste Stück in Gebrauch - im Bad riecht man sie zwischen den anderen Seifen kaum raus, und auch im Lagerraum wo die restlichen Seifen noch offen liegen, riechts jetzt nicht aufdringlich, zumindest für meine Nase nicht!
Liebe Grüße,
Rea

Gretel
Beiträge: 2752
Registriert: Freitag 1. Mai 2015, 10:02
Wohnort: bei Berlin

Re: Schwefelseife "Tanz auf dem Vulkan"

Beitrag von Gretel » Freitag 10. August 2018, 12:38

Bubblchen, keine Sorge nix Katastophenschutz.

Rea, ich finde auch sie tut sich geruchlich nicht hervor. Auch eine Gesichtswäsche geht problemlos ohne Nasenklammer.

Ich war gerade mit ihr unter der Dusche ..... :smilie_happy_011: wenn sie ordentlich Wasser bekommt, dann riecht es wie isländisches Leitungswasser. Was dafür spricht, daß wir mit 2% bei der richtigen Dosierung sind.

Für die, die es nicht lassen können: den 10% Stinker habe ich in einem Plastikdöschen mit Deckel aufbewahrt. Die Luftfeuchtigkeit im Bad hat gereicht, damit er duftete. Gereift ist er im Carport und blieb da auch. :c015:
Right now, it's like this.
Wichtelsteckbrief

bubblchen
Beiträge: 101
Registriert: Samstag 10. Februar 2018, 09:01

Re: Schwefelseife "Tanz auf dem Vulkan"

Beitrag von bubblchen » Freitag 10. August 2018, 14:16

Dann werde ich schon mal das Rezept für mich neu berechnen und ausdrucken... schließlich muss sie ja noch etwas reifen

Benutzeravatar
Rokoudchen
Beiträge: 1543
Registriert: Montag 27. Oktober 2014, 16:42

Re: Schwefelseife "Tanz auf dem Vulkan"

Beitrag von Rokoudchen » Freitag 10. August 2018, 20:41

sieht hübsch aus!
LG,
Ricarda :coolgirl:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste