"Vergessene" Ringelblume :)

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 28365
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: "Vergessene" Ringelblume :)

Beitrag von rokoud » Freitag 12. Januar 2018, 11:04

superschöne Farbe!
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Bröker
Beiträge: 663
Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 16:16

Re: "Vergessene" Ringelblume :)

Beitrag von Bröker » Samstag 13. Januar 2018, 23:36

:smilie_girl_112:
ein wunderer Mix von Ringelblumen-Seifen. Auch die Formen sind ausgesprochen schön.
Liebe Grüße Bröker

Benutzeravatar
Skyler
Beiträge: 3532
Registriert: Samstag 27. Juni 2015, 09:32
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: "Vergessene" Ringelblume :)

Beitrag von Skyler » Sonntag 14. Januar 2018, 10:52

Wunderhübsch - zum glück hast du diese Schönheiten gezeigt :smilie_girl_112:
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra
Hier gehts zu meinem Blog
/ Mein Wichtelsteckbrief KLICK

Benutzeravatar
tina61
Beiträge: 6188
Registriert: Freitag 21. Februar 2014, 19:19
Wohnort: Dänemark

Re: "Vergessene" Ringelblume :)

Beitrag von tina61 » Sonntag 14. Januar 2018, 11:41

Wow...hätte nicht gedacht das da so wunderschöne Seifen rauskommen :sabber1:

Ich habe sowas mal entsorgt, weil ich mich nicht mehr getraut habe es zu verseifen :u075:

Benutzeravatar
LuhaNi
Beiträge: 274
Registriert: Mittwoch 3. Januar 2018, 16:41
Wohnort: bei Ulm

Re: "Vergessene" Ringelblume :)

Beitrag von LuhaNi » Sonntag 14. Januar 2018, 11:52

sehen toll aus deine Seifen Pixi. Was ist denn der Unterschied zwischen Sole und Zugabe von Salz ins Laugenwasser ? Das wird doch dann auch irgendwie Sole, oder liege ich da falsch ?
Liebe Grüße Nicole

Benutzeravatar
KaLu
Beiträge: 5518
Registriert: Mittwoch 13. Juli 2016, 09:34
Kontaktdaten:

Re: "Vergessene" Ringelblume :)

Beitrag von KaLu » Sonntag 14. Januar 2018, 12:02

Ich bin zwar nicht Pixi, antworte aber trotzdem.

Für Sole als Laugenflüssigkeit gibst du so viel Salz ins Wasser, wie sich lösen lässt. Dann hast du anschließend eine gesättigte Sole. Damit rührst du deine Lauge an.
Salz für Salzseife gibst du erst anschließend in den emulgierten Leim. Soleseifen sind von der Haptik her auch feiner beim anfassen als Salzseifen. Salzkörnchen kannst du u.U. schon mal merken beim waschen.
Beide Seifen enthalten eine höhere Menge an Salz. Nur die Herstellungsart ist etwas unterschiedlich.

Wenn du Salz in die LF gibst, bekommst du härtere Seifen. Da gebe ich dann gerne mal 1-3 Teelöffel je 500 g GFM dazu.
Ein Tag ohne Handarbeit ist ein verlorener Tag.
Liebe Grüße von Karin

Benutzeravatar
LuhaNi
Beiträge: 274
Registriert: Mittwoch 3. Januar 2018, 16:41
Wohnort: bei Ulm

Re: "Vergessene" Ringelblume :)

Beitrag von LuhaNi » Sonntag 14. Januar 2018, 12:17

Ah ok. Danke Karin für die gute Erklärung.
Liebe Grüße Nicole

Benutzeravatar
Pixi
Beiträge: 274
Registriert: Montag 28. August 2017, 13:07
Wohnort: Reutlingen

Re: "Vergessene" Ringelblume :)

Beitrag von Pixi » Sonntag 14. Januar 2018, 14:08

tina61 hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 11:41
Ich habe sowas mal entsorgt, weil ich mich nicht mehr getraut habe es zu verseifen
Auch ich habe beim Öffnen des Glases Ranzgeruch befürchtet. Denn die Ringelblumen trocknete ich im Jahr 2016. Die ich dann im April 2017 einem schon mal abgegossenen Öl-Ansatz in Pulverform mit neu-Öl zugegeben habe. Und dann für 10 Monate vergessen, jedoch im kühlen Keller und lichtgeschützt.
Kann sein, dass die Kalendula-Wirkstoffe auch auf das Öl eine antioxidative Wirkung haben, zum Beispiel das Provitamin A, dass ja auch für die gelbe Farbe bei Karotten verantwortlich ist.
Vorsichtshalber habe ich in beiden Seifen 4% Jojobaöl verseift - soll ranzvorbeugend wirken. Und ich vermute, dass Soleseifen auch länger gegen Ranz halten, weil einfach härter und weniger porös.

Benutzeravatar
Ginger
Beiträge: 186
Registriert: Samstag 6. Januar 2018, 16:11
Wohnort: Neuhaus/Pegnitz
Kontaktdaten:

Re: "Vergessene" Ringelblume :)

Beitrag von Ginger » Sonntag 14. Januar 2018, 14:13

Tolle Seifen sind das geworden - gut, dass Du Dich getraut und es nicht entsorgt hast.

Und :smilie_girl_112: vielen Dank Euch auch für die Erklärung der Milchsäure und des Sole-Salz-in-der Seife-Unterschiedes. Ich finde es toll, was ich hier so alles lernen kann!
Liebe Grüße :smilie_girl_112:
Jessy

Mehr über uns gibt's hier auf www.island-of-dreams.de
Wichtelsteckbrief: viewtopic.php?f=94&t=11&p=1187322#p1187322

Benutzeravatar
Yucca
Beiträge: 356
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2017, 07:59
Wohnort:

Re: "Vergessene" Ringelblume :)

Beitrag von Yucca » Sonntag 14. Januar 2018, 15:23

Beide Seifen sind sehr schön geworden!!
Aber die mit Sole die strahlt richtig :smilie_wet_150:
Das mit der Milchsäure find ich sehr interessant.
Werd ich auch ausprobieren!
Liebe Grüße Yucca

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste