Frische Ringeblume

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 31239
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Frische Ringeblume

Beitrag von Aconita » Donnerstag 11. Januar 2018, 14:15

Ringelblumenseife mit frischen Blüten
Ich mags nicht, wenn die Ringelblumenblüten in der Seife so kratzig sind, weil die Blüten sonst immer so ganz zart und weich sind. Deshalb habe ich sie abgezupft und in Olivenöl eingefroren. Aufgetaut sind sie dann immer noch schön weich und lassen sich prima pürieren.
kimg_6024o0sld.jpg
kimg_6024o0sld.jpg (95.25 KiB) 67 mal betrachtet
In der Seife sind Babassu, Baobab, Reiskeimöl, Olivenöl, Sheabutter, Rapsöl und Kakaobutter, damit sie hart und pflegend wird. Der Wasseranteil betrug 28%.
kimg_6022mpsi0.jpg
kimg_6022mpsi0.jpg (101.29 KiB) 67 mal betrachtet

Da es eine ganz milde Seife werden sollte, hat sie 8% LU und ist nur mit Litsea, Minze und Krausminze beduftet.
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


„Ein Trinkgefäss, sobald es leer,
Macht keine rechte Freude mehr!“ W. Busch

Benutzeravatar
Rea
Admin
Beiträge: 26205
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 15:25
Wohnort: Schwäbische Toskana

Re: Frische Ringeblume

Beitrag von Rea » Donnerstag 11. Januar 2018, 14:19

Tolle Inhaltsstoffe! :D
Die Duftkombi mag ich auch sehr gerne!
Ich bin mittlerweile dazu übergegangen bei Ringelblumenseifen (muss ja leider die getrocknete Variante nehmen) die Blütenblätter vor der eigentlichen Verarbeitung noch im Mixer zu schreddern damit sie auch klein werden. Mit frischen Blüten hab ich es auch immer so gemacht wie Du - so lange Blütenblätter mag ich nämlich in der Seife auch nicht, gleiches gilt für den Lavendel in der Seife!
Liebe Grüße,
Rea

Benutzeravatar
Cloud
Moderator
Beiträge: 5751
Registriert: Dienstag 24. September 2013, 10:06
Wohnort: Hinter den Puppen

Re: Frische Ringeblume

Beitrag von Cloud » Donnerstag 11. Januar 2018, 14:26

Das sind wirklich hübsche Seifen - toll ins Szene gesetzt. Sie sehen ganz zart und cremig aus, da passt der Duft auch richtig gut.
Öl mit Blüten einfrieren werde ich mir auch einmal merken.
Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt. (Arthur Schopenhauer)

Mein Wichtelsteckbrief

Milchseifentest

Benutzeravatar
Alina-Seep
Beiträge: 1009
Registriert: Freitag 6. Januar 2017, 09:40
Wohnort: Küstennähe

Re: Frische Ringeblume

Beitrag von Alina-Seep » Donnerstag 11. Januar 2018, 14:33

Das sind ja schöne Seifen, und die Duftmischung muss ich mir notieren, hört sich toll an.

Benutzeravatar
Alina-Seep
Beiträge: 1009
Registriert: Freitag 6. Januar 2017, 09:40
Wohnort: Küstennähe

Re: Frische Ringeblume

Beitrag von Alina-Seep » Donnerstag 11. Januar 2018, 14:35

Du hast geschrieben, dass du die Blüten in Olivenöl eingefroren hast. Aber in der Seife ist dann kein Olivenöl drin?

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 31239
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Frische Ringeblume

Beitrag von Aconita » Donnerstag 11. Januar 2018, 14:36

Doch Alina, das habe ich nur vergessen aufzuschreiben. Hole ich gleich nach.

Danke schön an alle. Ich freu mich, wenn sie euch gefällt.
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


„Ein Trinkgefäss, sobald es leer,
Macht keine rechte Freude mehr!“ W. Busch

Benutzeravatar
Alina-Seep
Beiträge: 1009
Registriert: Freitag 6. Januar 2017, 09:40
Wohnort: Küstennähe

Re: Frische Ringeblume

Beitrag von Alina-Seep » Donnerstag 11. Januar 2018, 14:41

Ha, "gefallen" ist wohl untertrieben. Diese Form, Farbe und Duft :g040:

Benutzeravatar
Alina-Seep
Beiträge: 1009
Registriert: Freitag 6. Januar 2017, 09:40
Wohnort: Küstennähe

Re: Frische Ringeblume

Beitrag von Alina-Seep » Donnerstag 11. Januar 2018, 14:43

Ich glaube, ich gehe jetzt auch mal was einfrieren. :a050:

Benutzeravatar
savona
Moderator
Beiträge: 6156
Registriert: Mittwoch 17. September 2014, 09:13
Wohnort: Liechtenstein

Re: Frische Ringeblume

Beitrag von savona » Donnerstag 11. Januar 2018, 14:46

Wunderschön mit dem Stempel!
Lieber Gruss,
savona

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
blitzblank
Beiträge: 467
Registriert: Mittwoch 23. August 2017, 20:46
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Frische Ringeblume

Beitrag von blitzblank » Donnerstag 11. Januar 2018, 14:52

sehr fein! Baobab kenne ich nur als Pulver, gibts das auch als Öl? Ich glaube ich muss mal eine Schublade meines Tiefkühlers für Blüten etc. reservieren.
Grüße von Nina

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste