jetzt mit Schaumbild! Angoraseife in Oval - die beste Handseife ever

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona

Benutzeravatar
Michaela
Beiträge: 14124
Registriert: Dienstag 2. April 2013, 16:56
Wohnort: Gramatneusiedl

Re: jetzt mit Schaumbild! Angoraseife in Oval - die beste Handseife ever

Beitrag von Michaela » Montag 18. Dezember 2017, 22:45

:hallo1: Rose,

gell, Angora-Seifen sind was Tolles!
Beste liebe Grüße
Michaela


Perfektionismus ist fad, das Unverhergesehene ist interessant!

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
roseaufdemberg
Beiträge: 4647
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 14:03
Wohnort: Wien

Re: jetzt mit Schaumbild! Angoraseife in Oval - die beste Handseife ever

Beitrag von roseaufdemberg » Dienstag 19. Dezember 2017, 08:20

Maestra hat geschrieben:
Montag 18. Dezember 2017, 16:27
roseaufdemberg hat geschrieben:
Montag 18. Dezember 2017, 14:03
gerne Maestra :red3:

viell hast Du ein Lieblingsöl? damit könntest Du mal anfangen...und immer schön kleine Mengen machen...ich mach wenn ich teste oft nur 70 oder 100g...je nach Form...dann kann man die nichtHaarseifen einfach verduschen oder raspeln und in andere Seifen tun und verhaut nicht zuviel von den guten Ölen...
ich liebe zB ges. Sole - immer schon und weil meine Kopfhaut so gut darauf reagiert war schon von Anfang an klar die LF wird Sole sein...so hab ich angefangen...aber ich hatte auch Glück oder den richtigen Riecher... :c015:
Also ich habe schon ganz viele verschiedene Seifen gemacht und durchaus inzwischen Lieblings-Kombinationen. Meine Kopfhaut wird die sicher auch ganz ok finden, aber das größte Problem habe ich mit meinen langen Haaren ansich. Die Längen sind blondiert (ich bin eigentlich von Natur aus pechschwarz, wurden dann aber grau :g040: ... und dann hab ich wegen de Ansatz alles in einem hellen braun machen lassen - sieht man auf dem Foto). Die Haare sind dadurch also sehr trocken ... und der Ansatz fettet wie blöde. :th1:
Wenn ich keine Spülung reinmache, dann komme ich mit der Bürste nicht mehr durch ... ich bürste zudem auch nur das trockene Haar. Aber selbst dann ist kaum ein durchkommen. :smilie_denk_10:

Denkst du, ich sollte mit einer "Ein-Öl-Seife" beginnen?
bitte nicht falsch verstehen ich möchte hier nicht unterschiedliche Waschmethoden diskutieren - das würde meinen Thread sprengen...

hm ehrlich ich bin kein Fan von no poo...mir würde glaub ich das Gefühl sauber zu sein fehlen - abgesehen davon fahr ich mir dauernd in die Haare und bringe Dreck rein...

Maestra, Deine Haare hören sich an wie mein Experiment vor einem Jahr - ich färbe meine Haare seit ich 16 bin - original ist es ein Strassenköterblond gewesen und mit 18 hatte ich die ersten grauen Haare also hab ich angefangen komplett zu färben...mittlerweile bin ich dunkeldunkelbraun und oft mische ich dunkelbraun mit schwarz ab...und hab mir letztes Jahr eingebildet dass ich gerne wieder blond wäre - also hab ich mir die Farbe auswaschen lassen...eine Tortur für die Haare...
ich bin auf hoch überfettete Haarseifen ohne Sole ausgewichen und hab regelmässig nach der Wäsche eine Kur verwendet...das schließt Haarseife ja nicht aus, auch kannst Du ja die Haarseife nur am Haaransatz anwenden und die Haare werden beim Runterrinnen des Schaumwassers mit gereinigt...für mich ist das aber nix - ich seife immer auch die Längen ein...

Bürsten: ich bürste die Haare auch immer nur im trockenen Zustand, ich verwende auch keinen Fön sondern lasse die Haare lufttrocknen, seit Jahren schon...
dass der Ansatz fettet ist für mich immer ein Zeichen dafür dass die Kopfhaut zu trocken ist und ihr zu viel Sebum entzogen wurde - dadurch versucht sie sich einfach zu schützen indem sie schnell noch mehr produziert...wenn genug Sebum erhalten bleibt wird sich auch die Kopfhaut beruhigen - das ist allerdings meine Erfahrung...

Einölseifen: außer zu Testzwecken und vielleicht Kokos und Babassuseifen halt ich nicht viel von Einölseifen für die Haare...da fehlt mir immer irgendetwas...

ich würde Dir ein paar von meinen Seifen zukommen lassen nur muss ich ehrlich sein die Versandkosten sind momentan nicht drinnen...

Benutzeravatar
Maestra
Beiträge: 1865
Registriert: Montag 30. Mai 2016, 22:33
Wohnort: bei Hannover

Re: jetzt mit Schaumbild! Angoraseife in Oval - die beste Handseife ever

Beitrag von Maestra » Dienstag 19. Dezember 2017, 08:38

roseaufdemberg hat geschrieben:
Dienstag 19. Dezember 2017, 08:20

bitte nicht falsch verstehen ich möchte hier nicht unterschiedliche Waschmethoden diskutieren - das würde meinen Thread sprengen...

hm ehrlich ich bin kein Fan von no poo...mir würde glaub ich das Gefühl sauber zu sein fehlen - abgesehen davon fahr ich mir dauernd in die Haare und bringe Dreck rein...

Maestra, Deine Haare hören sich an wie mein Experiment vor einem Jahr - ich färbe meine Haare seit ich 16 bin - original ist es ein Strassenköterblond gewesen und mit 18 hatte ich die ersten grauen Haare also hab ich angefangen komplett zu färben...mittlerweile bin ich dunkeldunkelbraun und oft mische ich dunkelbraun mit schwarz ab...und hab mir letztes Jahr eingebildet dass ich gerne wieder blond wäre - also hab ich mir die Farbe auswaschen lassen...eine Tortur für die Haare...
ich bin auf hoch überfettete Haarseifen ohne Sole ausgewichen und hab regelmässig nach der Wäsche eine Kur verwendet...das schließt Haarseife ja nicht aus, auch kannst Du ja die Haarseife nur am Haaransatz anwenden und die Haare werden beim Runterrinnen des Schaumwassers mit gereinigt...für mich ist das aber nix - ich seife immer auch die Längen ein...

Bürsten: ich bürste die Haare auch immer nur im trockenen Zustand, ich verwende auch keinen Fön sondern lasse die Haare lufttrocknen, seit Jahren schon...
dass der Ansatz fettet ist für mich immer ein Zeichen dafür dass die Kopfhaut zu trocken ist und ihr zu viel Sebum entzogen wurde - dadurch versucht sie sich einfach zu schützen indem sie schnell noch mehr produziert...wenn genug Sebum erhalten bleibt wird sich auch die Kopfhaut beruhigen - das ist allerdings meine Erfahrung...

Einölseifen: außer zu Testzwecken und vielleicht Kokos und Babassuseifen halt ich nicht viel von Einölseifen für die Haare...da fehlt mir immer irgendetwas...

ich würde Dir ein paar von meinen Seifen zukommen lassen nur muss ich ehrlich sein die Versandkosten sind momentan nicht drinnen...
Die Idee der Ein-Öl-Seife kam mir nur, weil ich damit dann ja testen könnte, was meine Haare überhaupt mögen. Dachte ich so. :red3: Um dann im Anschluss die Öle zu kombinieren. Keine Ahnung. :c041:

Bei mir ist es leider ein massives hormonelles Problem, das Sebum spielt komplett verrückt, ich hab mit 39 jetzt plötzlich krasse Pickel usw. :th1: Ich denke, mit einer Seife statt NK Shampoo könnte ich meiner Kopfhaut vielleicht wirklich einen Gefallen tun, aber das hormonelle Chaos wird sich deswegen nicht in Luft auflösen. Und wie gesagt ... ich scheiterte bislang immer an dem wirklich fiesen unangenehmen Gefühl, was die Seife auf den Haaren hinterlassen hat.

Lieben Dank für dein Angebot für die Testseifen. :f010: Da bei mir aber absolut nichts eilt und ich eh immer einen Haufen Seife liebend gern siede, werde ich ich das Projekt einfach irgendwie selber beginnen. Bin nur eben unschlüssig, wie man das anfängt.

Aber dazu eröffne ich sicher mal einen eigenen Thread und spame deinen Thread jetzt hier nicht mehr so zu. :red3:

:f010:
Liebe Grüße
Katja :hallo:


Mein Steckbrief

Benutzeravatar
roseaufdemberg
Beiträge: 4647
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 14:03
Wohnort: Wien

Re: jetzt mit Schaumbild! Angoraseife in Oval - die beste Handseife ever

Beitrag von roseaufdemberg » Dienstag 19. Dezember 2017, 08:57

Maestra... :red3:

nönönö du spamst da nixi zu...solange alles bei Haarseifen bleibt ist mir alles recht - ich lerne ja auch über den Austausch...und wenn Du dann Deine explizite Haarseife gemacht hast zieh ich zu Dir in Deinen thread um wenn Du magst...

ich würde mal ein Öl in den Haaren einziehen lassen bzw wenn Du eh weißt welche Öle Deine Haare mögen es einfach mit der Kombi: sagen wir zwei Deiner Lieblingsöle plus Rizi plus Lanolin versuchen, nimm eine halbwegs vernünftige hohe ÜF/LU - magst Du viell meine Lino versuchen? also vom Aufbau her...lass die Sole weg und die Geschichte sollte für den Anfang passen...wenn Du OHPs machst kannst Du ja auch schnell testen obs was ist für Dich...
Zuletzt geändert von roseaufdemberg am Dienstag 19. Dezember 2017, 09:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
roseaufdemberg
Beiträge: 4647
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 14:03
Wohnort: Wien

Re: jetzt mit Schaumbild! Angoraseife in Oval - die beste Handseife ever

Beitrag von roseaufdemberg » Dienstag 19. Dezember 2017, 09:11

rokoud hat geschrieben:
Montag 18. Dezember 2017, 18:02
eine tolle Farbe!

danke rokoud!

sorry an die Admins und Mods, ich kann immer noch nicht mehrfach zitieren... :a025:
:red3:

Benutzeravatar
roseaufdemberg
Beiträge: 4647
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 14:03
Wohnort: Wien

Re: jetzt mit Schaumbild! Angoraseife in Oval - die beste Handseife ever

Beitrag von roseaufdemberg » Dienstag 19. Dezember 2017, 09:14

mini69 hat geschrieben:
Montag 18. Dezember 2017, 17:20
roseaufdemberg hat geschrieben:
Montag 18. Dezember 2017, 11:45

mini ich schau daheim ob ich den link noch wo finde...Ali wars auf alle Fälle und ich bilde mir ein es gibt sie auch noch im Sechserpack...
Danke dir!
Kein Streß, ich wart eh noch auf einiges aus meiner letzten Bestellung.
Aber die würde ich mir mal auf die Wunschliste setzen. :smilie_happy_076:
sodala da wär sie...die vierer...
https://de.aliexpress.com/item/19-14-3- ... 0.0.Pyyxzm

und flott auf die Wunschliste gesetzt...

Edit: komisch, ich dachte die gäbe es auch als sechser...habs aber nicht gefunden...dafür eine eckige...oj das wird schon wieder teuer :a050:
Zuletzt geändert von roseaufdemberg am Dienstag 19. Dezember 2017, 09:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
roseaufdemberg
Beiträge: 4647
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 14:03
Wohnort: Wien

Re: jetzt mit Schaumbild! Angoraseife in Oval - die beste Handseife ever

Beitrag von roseaufdemberg » Dienstag 19. Dezember 2017, 09:19

Michaela hat geschrieben:
Montag 18. Dezember 2017, 22:45
:hallo1: Rose,

gell, Angora-Seifen sind was Tolles!
jaaa! ich bedanke mich nochmal in aller Form bei Dir! die Wolle ist so schön und die Verarbeitung so einfach - kein Gestank kein gar nichts...
und das Resultat lässt mich echt hoffen...

ich freu mich schon auf den Ferdinand!
:f010:

Benutzeravatar
mini69
Beiträge: 27105
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 11:04
.: Seifendiva
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: jetzt mit Schaumbild! Angoraseife in Oval - die beste Handseife ever

Beitrag von mini69 » Dienstag 19. Dezember 2017, 10:23

Liebe Rose, vielen Dank für den Link.
Die Form ist schon auf meiner Wunschliste gelandet.
Liebe Grüße Claudia

Benutzeravatar
roseaufdemberg
Beiträge: 4647
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 14:03
Wohnort: Wien

Re: jetzt mit Schaumbild! Angoraseife in Oval - die beste Handseife ever

Beitrag von roseaufdemberg » Dienstag 19. Dezember 2017, 11:18

gerne mini!

Benutzeravatar
Jolly
Beiträge: 2307
Registriert: Donnerstag 20. Juni 2013, 10:20
Wohnort: Wienerwald

Re: jetzt mit Schaumbild! Angoraseife in Oval - die beste Handseife ever

Beitrag von Jolly » Dienstag 19. Dezember 2017, 11:35

Super geworden - und ohne Schaumfett!!! Das gibt mir Mut es auch einmal so zu versuchen.
(Was so ein Haserl alles bewirkt... :D )

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste