Lorbeerträumchen nach Ulli ...

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona, Priskja

Benutzeravatar
Grisu
Beiträge: 1728
Registriert: Dienstag 23. August 2016, 10:43
Wohnort: Südhessen

Re: Lorbeerträumchen nach Ulli ...

Beitrag von Grisu » Mittwoch 1. November 2017, 22:51

Ahh, hier ist Dein Lorbeerseifchen! Traumhaft schön geworden! :smilie_girl_112:
Das mit den Lorbeerblättern muss ich glatt auch mal ausprobieren... :c015:
Ich könnte mir nur vorstellen, dass das Moor ein bisschen abfärbt beim Haarewaschen... Zumindest wenn man so wie ich blond ist.
Die anderen beiden Seifen finde ich auch sehr gelungen, besonders die dritte ist bestimmt ein echtes Pflegeschätzchen! :sabber_2:
LG Grisu

Mein Wichtelsteckbrief: viewtopic.php?p=981416#p981416

tiffi
Beiträge: 173
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 20:57

Re: Lorbeerträumchen nach Ulli ...

Beitrag von tiffi » Mittwoch 1. November 2017, 23:26

Die Steine sehen ja mega aus :sabber_2:
Große Klasse :smileymania1:

Marie
Beiträge: 5204
Registriert: Montag 8. Juni 2015, 17:10
Wohnort: BW

Re: Lorbeerträumchen nach Ulli ...

Beitrag von Marie » Donnerstag 2. November 2017, 07:03

Deine Seifen sind sehr schön geworden.
Viele Grüße
Marie

Benutzeravatar
Sylvia
Beiträge: 4437
Registriert: Montag 25. Januar 2016, 00:06
Wohnort: LINESCIO (TI) Schweiz

Re: Lorbeerträumchen nach Ulli ...

Beitrag von Sylvia » Donnerstag 2. November 2017, 08:30

Ui die Lorbeer Seife sieht ja toll aus. Die Idee mit den Blättern finde ich cool, trotzdem wäre es schade gewesen wenn Du sie "geköpft" hättest.
Das die Salzseife zu Deinen Lieblingen gehört kann ich gut verstehen. Durfte sie ja testen, und auch ich werde sie sicher nachsieden.
Die dritte übersieht man ein bisschen, doch auch die gefällt mir super gut. Vorallem die Inhalte versprechen schon eine "die gebe ich nicht her Seife"
Liebe Grüße Sylvia

Benutzeravatar
Most
Beiträge: 1282
Registriert: Mittwoch 22. Februar 2017, 20:57
Wohnort: am Bodensee Schweiz

Re: Lorbeerträumchen nach Ulli ...

Beitrag von Most » Donnerstag 2. November 2017, 08:42

Schöne Seifen, gefallen mir. :D
Gruss Monika
Mein Wichtelsteckbrief;
viewtopic.php?p=1086187#p1086187

Benutzeravatar
Schmeichelzart
Beiträge: 235
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 11:48
Wohnort: Spreewald

Re: Lorbeerträumchen nach Ulli ...

Beitrag von Schmeichelzart » Donnerstag 2. November 2017, 08:47

Wundervolle Schätzchen sind dir da aus der Form gehüpft :sabber1:

Ich mag diese Steinform sooo sehr, muss ich mir wohl doch noch schnell bestellen. :c041:

Interessant finde ich deine Neurodermitisseife. Da ich einige Kollegen mit Problemhaut habe & sie mich immer fragen, ob ich ihnen was empfehlen kann, mag ich dich nach deiner Erfahrung mit deinem Seifchen fragen. Musstest du lange experimentieren, um das geeignete Rezept zu finden? Das ist ja doch oft sehr individuell.
Wichtelsteckbrief

Love your life and live your dreams

Evangeline
Beiträge: 1481
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2016, 10:22

Re: Lorbeerträumchen nach Ulli ...

Beitrag von Evangeline » Donnerstag 2. November 2017, 08:52

:g040: wow die sind hammerschön! :sabber1: wie haben die blätter das ablösen überlebt?
Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt.
Mein Wichtelsteckbrief

Maren
Beiträge: 233
Registriert: Montag 23. Oktober 2017, 10:30

Re: Lorbeerträumchen nach Ulli ...

Beitrag von Maren » Donnerstag 2. November 2017, 08:58

Was für tolle Seifen!!! Bin wie immer sehr beeindruckt :D
So tolle Muster und auch die Farben mag ich sehr. Die Steine gefallen mir wegen der Form sehr gut und ich kann mir gut vorstellen, dass die schön in der Hand liegen. Hätte nicht gedacht, dass es auch für sowas Formen gibt. Aber ich glaube, es gibt noch gaaaaanz viel, was ich mir noch nicht vorstellen kann und hier erfahren werde :D
Liebe Grüße Maren

Benutzeravatar
Lisbeth
Beiträge: 3474
Registriert: Freitag 27. November 2015, 20:09
Wohnort: Hedwig-Holzbein

Re: Lorbeerträumchen nach Ulli ...

Beitrag von Lisbeth » Donnerstag 2. November 2017, 09:29

Tolle Seifen, allesamt. Aber Du musst mir unbedingt verraten, wie Du die Lorbeerseife so hell bekommen hast, oder ist da kein fettes Lorbeeröl drin?
Habe versucht, geduldiger zu werden. Hab's wieder aufgegeben. Ging einfach nicht schnell genug.

Grüßle - Lizzy

Wichtelei

Benutzeravatar
ditte
Beiträge: 9727
Registriert: Freitag 23. November 2012, 21:24
.: PÖ-Panscherin
Wohnort: Osnabrück

Re: Lorbeerträumchen nach Ulli ...

Beitrag von ditte » Donnerstag 2. November 2017, 10:04

Uiuiii, so viele liebe Posts :f010:


Liebe Grisu, ich habe die Seife schon angewaschen... ( ich weiß, ich weiß...)
aber, sie schäumt schon... OHNE Schaumfett...
da konnte ich keine sehr große Färbung des Schaums durch das Moor beobachten.
Kann sein, bei den Stücken, wo mehr vom Moorleim gelandet ist,
dass es sich dann stärker bemerkbar macht:
Aber, ich bin nur Straßenköterblond, da ist das nicht so schlimm! (Ich mag Straßenköter! :smilie_happy_076: )

Liebe Sylvia, nein, ich konnte sie nicht köpfen... ich ärgere mich nur, dass ich den Püri noch mal reingehalten
habe und vergessen habe, die Luft rauszustoßen... nun gibt es Bläschen :a025:
aber nach dem ersten Anwaschen sieht man sie schon nicht mehr...
Fazit: Ärgern lohnt nicht!

Liebe Schmeichezart, diese Formen sind wirklich ein Träumchen! :smilie_girl_234:
Das Rezept für die Neurodermitsseife ist nicht von mir, sondern von Hanna/Steppenwölfin.
Ich habe ein Seifchen von ihr bekommen und fand es so traumhaft, dass ich es nachsieden musste.
Für weitere Infos musst du dich bitte an sie wenden.
Ihr Seifchen war schneeweiß, warum meins in der Grundfarbe eher gelblich ist, weiß ich auch nicht!
Muss wohl an den Ölen liegen...

Liebe Evangeline, "wie haben die blätter das ablösen überlebt? : Das kannst du auf dem zweiten
Bild sehen, da liegen zwei von den abgelösten Blättern. :smilie_happy_077:

Liebe Maren, die Steine und Rundlinge liegen wirklich sehr schön in der Hand... dachte eigentlich, ich
hätte genug Formen, aber als ich davon eine in der Hand hielt, war es geschehen und der Bestellfinger
hat gezuckt... so am Anfang ist das hier wirklich viel Input, nimm dir Zeit, wähle in Ruhe, es läuft ja nichts
wirklich weg! :f010:

Liebe Lisbeth, die GrüneTonerdenPaste von Argiletz hat die Ölmischung aufgehellt, vorher war die
Mischung deutlich dunkler. Beim nächsten Mal werde ich einen Teil in "Natura" lassen, dann hat man
noch eine dritte Farbe. Es ist fettes Lorbeeröl drinnen. :smilie_happy_077:

Ich hoffe, ich habe niemanden vergessen... :wikende045:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste