LOUIS XIV - Ge(bauch)pinselt und geputzt

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona, Priskja

Benutzeravatar
Agi
Beiträge: 351
Registriert: Donnerstag 17. März 2016, 19:58
Wohnort: Zwischen Frankfurt und Gießen

Re: LOUIS XIV - Ge(bauch)pinselt und geputzt

Beitrag von Agi » Samstag 11. März 2017, 19:24

Wie schön die ausschaut! Gefällt mir richtig gut! Sowas steht auch noch auf meiner Liste. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann pinselt man die Pigmente in die Vertiefungen und wischt den Überschuss weg. Hält das dann einigermaßen auf der fertigen Seife? Auf jeden Fall siehts toll aus!
LG
Agi

Benutzeravatar
chesta11
Beiträge: 273
Registriert: Sonntag 13. September 2015, 17:28
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: LOUIS XIV - Ge(bauch)pinselt und geputzt

Beitrag von chesta11 » Samstag 11. März 2017, 19:25

Sehr schön geworden :k015: So genau abgegrenzt - perfekt.
Wo bekommt man denn so schöne Matten her?
Liebe Grüße Elke

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 33557
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: LOUIS XIV - Ge(bauch)pinselt und geputzt

Beitrag von rokoud » Samstag 11. März 2017, 19:40

sehr edel und wunderschön!
Ja, wo gibt es diese Matte denn? Und hast Du wirklich mit Alkohol alle Vertiefungen sauber machen müssen? Das wäre mir zu viel Arbeit :g040: . Und die erhobenen Flächen - putzt Du da nicht alles mit dem Alkohol gerade wieder weg? :smilie_denk_10:
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Schnackeline
Admin
Beiträge: 23040
Registriert: Samstag 4. Februar 2012, 22:02
.: OHP-Königin
Wohnort: Im Norden ganz oben

Re: LOUIS XIV - Ge(bauch)pinselt und geputzt

Beitrag von Schnackeline » Samstag 11. März 2017, 20:32

Nicht die Vertiefungen, sondern die erhabenen Flächen, Rokoud - wisch und weg! Du musst andersrum denken.

Die sieht wirklich hammerschön aus! :sabber_2:
Mich würde auch interessieren, wie stark das nur leicht aufgetragene Mica sich mit dem Leim verbindet - es wäre ja jammerschade, wenn das nach 3 x waschen weg wäre.
Es grüsst: Bine
Rezept "Je länger je lieber"
A keks a day keeps the stress away. :sabber_2:

Gwunderchlungele

Re: LOUIS XIV - Ge(bauch)pinselt und geputzt

Beitrag von Gwunderchlungele » Samstag 11. März 2017, 20:36

Die Seife isch de Hammer!! So schön! :g040:

Mist, jetzt brauch ich auch noch Matten... mein Konto bringt mich noch um :a025:

Benutzeravatar
n2010nk
Beiträge: 366
Registriert: Sonntag 23. Februar 2014, 22:46

Re: LOUIS XIV - Ge(bauch)pinselt und geputzt

Beitrag von n2010nk » Samstag 11. März 2017, 20:50

Schnackeline hat geschrieben:Mich würde auch interessieren, wie stark das nur leicht aufgetragene Mica sich mit dem Leim verbindet - es wäre ja jammerschade, wenn das nach 3 x waschen weg wäre.
Ich glaube, nach 1x waschen ist Mica schon weg, Schnackeline. :c041:
Liebe Grüße,
Natalia

Ich weiß überall in der großen Lebenswüste irgendeine schöne Oase zu entdecken.
Heinrich Heine

Benutzeravatar
dost
Beiträge: 3292
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 22:00
.: siedendes Bienchen
Wohnort: Chaotien, Südsaponistan

Re: LOUIS XIV - Ge(bauch)pinselt und geputzt

Beitrag von dost » Samstag 11. März 2017, 20:51

Ooooh wie edel! Mist, jetzt muss ich auch dringend diese Matte haben *öhemm* Vielleicht verrät mir jemand, wo es sie gibt oder wonach ich suchen muss. (sonst find ich bei der Sucherei wieder 100.000 andere Sachen, ohne die ein Leben so gar nicht möglich ist…)
Liebe Grüße
dost

Winken-zwei-Dichter (avec avec)

je suis mukto-mona.

Erste Seife: 13.10.11
Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Skyler
Beiträge: 4244
Registriert: Samstag 27. Juni 2015, 09:32
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: LOUIS XIV - Ge(bauch)pinselt und geputzt

Beitrag von Skyler » Samstag 11. März 2017, 21:17

Agi hat geschrieben:Wie schön die ausschaut! Gefällt mir richtig gut! Sowas steht auch noch auf meiner Liste. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann pinselt man die Pigmente in die Vertiefungen und wischt den Überschuss weg. Hält das dann einigermaßen auf der fertigen Seife? Auf jeden Fall siehts toll aus!
LG
Agi
Dankeschön! Du pinselst das Mica über die ganze Matte und die erhobenen Ebenen wischt du danach mit einem Tuch sauber. Das Tuch ganz flach auflegen, sonst putzt du das Mica in den Vertiefungen auch weg. Ja das hält erstaunlich gut, auch beim Drüberstreichen sind die Finger nicht voll - als ob es die Oberfläche mitverseift hätte.
chesta11 hat geschrieben:Sehr schön geworden :k015: So genau abgegrenzt - perfekt.
Wo bekommt man denn so schöne Matten her?
Lieben Dank! Hier kann man sie bestellen KLICK
rokoud hat geschrieben:sehr edel und wunderschön!
Ja, wo gibt es diese Matte denn? Und hast Du wirklich mit Alkohol alle Vertiefungen sauber machen müssen? Das wäre mir zu viel Arbeit :g040: . Und die erhobenen Flächen - putzt Du da nicht alles mit dem Alkohol gerade wieder weg? :smilie_denk_10:
Danke liebe Sonja. Das Mica liegt ja in den Vertiefungen. Du putzt nur den erhobenen Teil weg - so wie Schnackeline es schreibt. Aber mit dem Wattestäbchen ist das viel zu aufwendig :th1: Mit dem Tuch drüber wischen geht ganz fix - aber du musst das Tuch ganz flach auflegen, damit du nicht die Vertiefungen weg putzt.
Schnackeline hat geschrieben:Nicht die Vertiefungen, sondern die erhabenen Flächen, Rokoud - wisch und weg! Du musst andersrum denken.

Die sieht wirklich hammerschön aus! :sabber_2:
Mich würde auch interessieren, wie stark das nur leicht aufgetragene Mica sich mit dem Leim verbindet - es wäre ja jammerschade, wenn das nach 3 x waschen weg wäre.
Dankeschön auch Dir! Also das Mica hält sehr gut, als ob es diese Schicht mitverseift hat. Aber ja, diese Schicht ist nur ca. 1mm dick - also könnte ich mir vorstellen, dass es schnell weg gewaschen ist... aber ich habs nicht ausprobiert bis jetzt :smilie_happy_076:
dost hat geschrieben:Ooooh wie edel! Mist, jetzt muss ich auch dringend diese Matte haben *öhemm* Vielleicht verrät mir jemand, wo es sie gibt oder wonach ich suchen muss. (sonst find ich bei der Sucherei wieder 100.000 andere Sachen, ohne die ein Leben so gar nicht möglich ist…)
Danke ! Hab den Link gesetzt in den oberen Kommenataren in diesem Beitrag.


Dankschön Euch allen fürs anschauen und kommentieren :036: :036: :036:
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra
Hier gehts zu meinem Blog
/ Mein Wichtelsteckbrief KLICK

Benutzeravatar
Schnackeline
Admin
Beiträge: 23040
Registriert: Samstag 4. Februar 2012, 22:02
.: OHP-Königin
Wohnort: Im Norden ganz oben

Re: LOUIS XIV - Ge(bauch)pinselt und geputzt

Beitrag von Schnackeline » Samstag 11. März 2017, 21:58

Danke für die Einschätzung! So ähnlich hoffe ich ja, denn die Pigmente lassen sich ja sonst auch leicht mit dem Leim mischen, und da die Farbe vor dem Verseifungsvorgang in Kontakt kommt, hoffe ich auf ein ähnliches Ergebnis - anders als bei gestempelter Seife.

Uaaah - meine Matte guckt mich an.
Es grüsst: Bine
Rezept "Je länger je lieber"
A keks a day keeps the stress away. :sabber_2:

Benutzeravatar
Ancalime
Beiträge: 146
Registriert: Freitag 28. Oktober 2016, 15:31
Wohnort: Wien

Re: LOUIS XIV - Ge(bauch)pinselt und geputzt

Beitrag von Ancalime » Samstag 11. März 2017, 22:21

Wie genial! :sabber_2: Bin echt beeindruckt dass das so toll geht, fürchte da steht jetzt schon wieder was auf meiner Liste.... Die wird immer länger :smilie_girl_004: :mrgreen:
LG Anca

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste