Gärtner - und Küchenseife (2 in 1)

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona, Priskja

Timbra una

Gärtner - und Küchenseife (2 in 1)

Beitrag von Timbra una » Mittwoch 22. Februar 2017, 09:19

Guten Morgen,

ich habe noch nie Seifen hier gezeigt, aber das ist nun anders. Ich sollte mal meine Komplexe ablegen, nur weil ich keine perfekten Stücke produziere, wie 90% hier im Forum ;) Ich muss auch gestehen, dass ich die Kanten extra begradigt habe, normalerweise mache ich das gar nicht.

Jo, das ist eine meiner letzten Seifen (die Rosenseife will noch nicht aus der Form, obwohl sie aus dem gleichen Leim entstanden ist, ggrrr!).
Ich habe hier zum ersten Mal Rindertalg und Senföl verwandt. Außerdem sind Olivenöl, Kokosöl, Sonnenblumenöl h.o., Rapsöl, Rizinusöl und Bienenwachs enthalten. Die Lauge ist aus rotem Gemüsesaft entstanden mit bissl Wasserzugabe. Ich habe Kaffeepulver, Weizenkleie und Mohnsamen beigemengt. Sie riecht - als Kontrast zum Kaffee - sehr frisch nach Pfefferminze, Eukalyptus und Lavandin (wobei Letzteres natürlich nicht so stark zur Geltung kommt im Vergleich zu den anderen beiden). Ich mag es, wenn Seifen für mehrere Zwecke benutzt werden können. Hier also sowohl für die Küche, als auch für die Gärtner:innenhände. Und da ich finde, dass die Seife noch recht wenig "Material" enthält, kann sie auch zum Duschen genommen werden, wenn man die Kombination aus Kaffee und der Frische mag und den Schrubb-Effekt.

[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Arduinna
Beiträge: 420
Registriert: Dienstag 11. August 2015, 09:30
Wohnort: Ruhrpott

Re: Gärtner - und Küchenseife (2 in 1)

Beitrag von Arduinna » Mittwoch 22. Februar 2017, 09:55

Die ist in ihrer Natürlichkeit wunderschön! :2_girlie2_1:
Ganz liebe Grüße von Anika :smilie_girl_131:

Dweber

Re: Gärtner - und Küchenseife (2 in 1)

Beitrag von Dweber » Mittwoch 22. Februar 2017, 10:09

:smilie_girl_112:
Tolle Idee mit der Kombi-Seife. Mir gefällt sie super gut und ich würde sie auch glatt mit unter die Dusche nehmen.
Senföl hab ich noch nicht verseift, was bewirkt es oder wie macht es sich in Seife bemerkbar. Oder tut es das überhaupt?
Ach ja meine Minz-Seife ist auch noch auf meiner To-Do-Liste, ... die schieb ich mal höher

Benutzeravatar
Minka
Beiträge: 844
Registriert: Dienstag 30. August 2016, 07:25
Wohnort: Schweiz

Re: Gärtner - und Küchenseife (2 in 1)

Beitrag von Minka » Mittwoch 22. Februar 2017, 10:16

Sehr schön geworden, deine "imperfekte" Seife. ;-) Sieht aus wie ein Mohnkuchen. Da sind aber viele Schrubbelstoffe drin. Kaffeepulver und Mohnsamen. Damit müsste man einen ziemlich dollen Schrubbeleffekt bekommen. :c015: Für mich persönlich wär das wohl nichts, ich mag so dolle Schrubbeleffekte nicht. Interessieren würde mich aber auch, was das Senföl in der Seife bewirkt.

Timbra una

Re: Gärtner - und Küchenseife (2 in 1)

Beitrag von Timbra una » Mittwoch 22. Februar 2017, 10:17

Hey ihr,

Danke für eure Kommentare :)
@ Senföl: Anscheinend ist es so mittelprächtig in der Seife, solange es nicht zu hoch dosiert wird. Ich hab es nur genommen, weil ich es da hatte und es mal wegsollte. Ich würde es jetzt aber nicht nachkaufen oder so.

Benutzeravatar
Sylvia
Beiträge: 4437
Registriert: Montag 25. Januar 2016, 00:06
Wohnort: LINESCIO (TI) Schweiz

Re: Gärtner - und Küchenseife (2 in 1)

Beitrag von Sylvia » Mittwoch 22. Februar 2017, 10:22

Diese Marmorierung sieht klasse aus. Schön das Du sie uns zeigst.
Ich begradige Kanten auch nur selten, erstens weil ich es nicht gut kann und zweitens finde ich das es nicht unbedingt sein muss.

Sabrina
Beiträge: 35
Registriert: Samstag 18. Februar 2017, 18:00
Wohnort: Tirol

Re: Gärtner - und Küchenseife (2 in 1)

Beitrag von Sabrina » Mittwoch 22. Februar 2017, 10:38

Wunderschön :connie_5:

Timbra una

Re: Gärtner - und Küchenseife (2 in 1)

Beitrag von Timbra una » Mittwoch 22. Februar 2017, 11:29

Sylvia, das ist erleichternd für mich, dass ich damit nicht ganz so allein bin :hallo1:
Ich bin halt auch nicht sonderlich geschickt beim Begradigen und da fällt dann doch mehr ab, als ich es verkraften kann. Ich bin schon entsetzt, welche Berge durch das Kanten beschneiden oft anfallen... zumindest bei mir...

Was mir noch zum Senföl eingefallen ist: Bei entsprechender, geringerer Menge soll es durchaus heilsam zur Haut sein (insofern nicht so unpassend für eine Gärtnerseife) und auch in Haarseifen und anderen Kosmetika taucht es manchmal auf.

Benutzeravatar
himmelblau
Beiträge: 9312
Registriert: Mittwoch 15. Mai 2013, 22:22
Wohnort: Frankfurt (Oder)
Kontaktdaten:

Re: Gärtner - und Küchenseife (2 in 1)

Beitrag von himmelblau » Mittwoch 22. Februar 2017, 11:46

Also Komplexe musst Du wirklich nicht haben! Deine Seife sieht genauso, wie sie ist genial urig und naturverbunden aus und sie hat tolle Inhaltsstoffe!!! :sabber_2:
Du könntest sie wirklich in 3 in 1 umbenennen, denn als Duschseife gibt sie bestimmt ein tolles Peeling (ich mags!), der Kaffee ist gut gegen Cellulitis und das Senföl soll ja durchblutungsfördernd sein. Und Kanten hobeln wird bei Naturseifen völlig überschätzt, die können auch mal krumm und schief geschnitten sein, sie haben trotzdem Charme, einfach, weils passt!
Liebe
h i m m e l b l a u e
Grüße
Astrid
:smilie_girl_018:
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze, wie ein Tier, ein Tier, wie einen Menschen.
Indianisches Sprichwort
Himmelblaue Seifenträume

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Seifen-Hexe
Beiträge: 813
Registriert: Montag 21. November 2016, 19:15
Wohnort: Zürichsee

Re: Gärtner - und Küchenseife (2 in 1)

Beitrag von Seifen-Hexe » Mittwoch 22. Februar 2017, 11:46

oh dein Seifchen ist aber schööööön geworden! :smilie_happy_011:
Liebe Grüsse von der Seifen-Hexe :p040: :smilie_happy_011:
Wichtel-Steckbrief

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste