Workshop *Marmorier- und Swirltechniken* / III. Quartal 2012

Intensiver Gedankenaustausch zu einem Thema für alle mit Bildern

Moderatoren: Aconita, bemike, Cloud

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 27560
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Marmorier- und Swirltechniken* / III. Quartal 2012

Beitrag von rokoud » Montag 3. September 2012, 16:11

db79 hat geschrieben:
rokoud hat geschrieben:Mittlerweile glaube ich aber eher, dass die große Blockform für einen dreifarbigen Taiwan Swirl quer in der konventionellen Art wegen der Größe der einzelnen Kammern ungeeignet ist und ich Sonderschichten an der kleinen Form machen muss, um auf die nachgefragte Stückzahl zu kommen...
Das seh ich genauso, schließlich ist der Abstand der Trennbrettchen der entscheidende Punkt...
Entweder man hat einen kleineren Abstand in der großen Form oder man kann eben nicht quer swirlen ;)
Ich habe sie jetzt ausgeformt:
Bild
Sie ist bei weitem nicht so schön wie die Ursprungsseife, aber auch ganz nett. Überraschenderweise sieht man auf den meisten Stücken, dass drei Farben im Spiel sind, wenn auch teilweise nur andeutungsweise...
Für den dreifarbigen Swirl quer werde ich aber die große Form nicht mehr nehmen, es sei denn die Ergebnisse werden tatsächlich besser, wenn man zwei Farben in dieselbe Kammer gibt.
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Pünktchen
Beiträge: 2247
Registriert: Donnerstag 22. März 2012, 12:35
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Marmorier- und Swirltechniken* / III. Quartal 2012

Beitrag von Pünktchen » Samstag 8. September 2012, 16:45

Benutzt ihr für den Secret Swirl die billigen Kleiderbügel vom Warenhaus? Wenn ja, beeinflusst das Metall nicht die Ranzgefahr???????
Danke euch :f010:
Herzliche Grüsse
Pünktchen


Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
mama-niki
Beiträge: 2136
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 07:14
.: Handcrafted
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Marmorier- und Swirltechniken* / III. Quartal 2012

Beitrag von mama-niki » Samstag 8. September 2012, 17:37

Pünktchen hat geschrieben:Benutzt ihr für den Secret Swirl die billigen Kleiderbügel vom Warenhaus? Wenn ja, beeinflusst das Metall nicht die Ranzgefahr???????
Danke euch :f010:
Genau das befürchte ich auch. Deshalb habe ich mir aus einem Stück dünnem Rundholz und plastikummanteltem stabilem Blumendraht so eine Art Bügel gebastelt.
Bild
Ups - verwackelt. Und der Seifenleim von gestern ist auch noch dran *schäm*
Du siedest gerne in Gemeinschaft? Dann schau mal hier: Virtuell Gruppensieden kannst du bei den Interaktiven Themenseifen oder in den Workshops. Oder du schaust mal bei einem Siedertreffen vorbei.

SeifenRuehrer

Re: Workshop *Marmorier- und Swirltechniken* / III. Quartal 2012

Beitrag von SeifenRuehrer » Samstag 8. September 2012, 22:20

Ich benutze so ein dickes 0,5 cm dickes isoliertes Kabel. Das kann man sich auch auf die Größe der Form zurechtbiegen und es ist stabiel.

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 27560
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Marmorier- und Swirltechniken* / III. Quartal 2012

Beitrag von rokoud » Samstag 8. September 2012, 22:22

Ich nehme beschichtete Kleiderbügel und hatte noch nie ein Problem damit.
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 27560
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Marmorier- und Swirltechniken* / III. Quartal 2012

Beitrag von rokoud » Dienstag 11. September 2012, 22:07

Ihr Lieben,
ich hätte da mal eine Frage an alle Freunde des mehrfarbigen Taiwan Swirl:
Heute habe ich mal ausprobiert, in meiner Blockform zwei Farben in eine Kammer zu geben(d.h. immer eine Weiß, eine Gelb und Blau, eine Weiß etc.). Leider wusste ich nicht genau, wie man das anstellt und habe deshalb experimentiert: Einmal habe ich erst Blau und darauf dann Gelb gegossen - auf dem Foto ganz rechts. Und ein anderes Mal habe ich Gelb und Blau gleichzeitig in die Form gegossen (auf dem Foto links und in der Mitte. Ich finde, man sieht die Unterschiede in den Kammern recht gut). Meine Frage ist: Wie wird es denn nun wirklich gemacht, damit die Farben zarte Striche ergeben und keine Balken? :smilie_denk_10:
Bild
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Pünktchen
Beiträge: 2247
Registriert: Donnerstag 22. März 2012, 12:35
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Marmorier- und Swirltechniken* / III. Quartal 2012

Beitrag von Pünktchen » Mittwoch 12. September 2012, 10:15

Danke euch für euere Tipps :hallo1:
Herzliche Grüsse
Pünktchen


Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 27560
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Marmorier- und Swirltechniken* / III. Quartal 2012

Beitrag von rokoud » Mittwoch 12. September 2012, 21:56

Hat keiner einen Tipp für mich, wie man für einen Taiwan Swirl am besten zwei oder mehr Farben in EINE Kammer füllt??? :tr18:

Aus dem "Selbstversuch" habe ich folgende Erkenntnisse gewonnen:
1) für den Taiwan Swirl quer ist eindeutig die kleine Form geeigneter als die Blockform (die ich wirklich mit schmaleren Kammern hätte bestellen sollen!). Sie bietet aufgrund ihrer schmaleren Kammern viel mehr Möglichkeiten und die eindeutig besseren optischen Ergebnisse. So auch bei dieser Seife:
Im Pfundskerl:
Bild
In der Blockform:
Bild

2) für meinen persönlichen Geschmack sieht es schöner aus, wenn die Seife in zwei Schichten (hier: eine blaue, eine gelbe) übereinander in die Kammer gegossen wurden, als wenn sie beide zeitgleich in die Kammer gegossen wurden.
In Schichten:
Bild
zeitgleich:
Bild
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

BananaBee

Re: Workshop *Marmorier- und Swirltechniken* / III. Quartal 2012

Beitrag von BananaBee » Donnerstag 13. September 2012, 14:50

Aber die sehen doch super aus und da sind auch 3 Farben drin, find ich voll schön :2_girlie2_1: !

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 27560
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Workshop *Marmorier- und Swirltechniken* / III. Quartal 2012

Beitrag von rokoud » Donnerstag 13. September 2012, 14:52

Danke Dir! Sie ist auch nicht schlecht, nur eben nicht so schön wie die andere. Bei schmaleren Kammern kann man alle drei Farben wirklich im Swirl mitziehen (auf einem Seifenstück) und nicht eine oben, eine unten, eine seitlich.
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast