Workshop * Seifen mit Erden, Schlamm, Kreide, Moor* / III.

Intensiver Gedankenaustausch zu einem Thema für alle mit Bildern

Moderatoren: Aconita, bemike, Cloud

Benutzeravatar
Shadow
Beiträge: 1616
Registriert: Mittwoch 29. Mai 2013, 17:08
Wohnort: Crouzilles, Frankreich

Re: Workshop * Seifen mit Erden, Schlamm, Kreide, Moor* / III.

Beitrag von Shadow » Sonntag 10. August 2014, 18:18

In Ermangelung brauchbarer Moore und Erden, aber mit einem Grundstück in Hanglage, das oben rote Erde und unten dunkelgraue Erde hat, die auf einem Kreidemassiv sitzen, und angefixt von Orgonautin, die den Wald und Garten bei sich zuhause verseift hat, habe ich hier unser Zuhause versenkt:
"Les Caves Têtues", aus Schafwiese, Pferdewiese und der fein gekratzten Kreide, die die Kaninchen aus ihren Bauten schmeißen... Beduftet hab ich mit ÄÖs, passend zu dem, das hier so wächst: Minze, Lemongrass (stellvertretend für Melisse), Lorbeer und Eisenkraut. Schäumt gut und schrubbelt mild.
Bild
Und so sahen die Erden aus:
Bild
Leider haben sich die Farben alle "vergräulicht".
Nach dem Sieden haben die Katzen dann die Schüsselchen entdeckt und alle Farben fein säuberlich auf der Kochplatte verteilt und vermischt :c015:
Soapaholic... Schaflose Grüße aus dem Garten Frankreichs

Unser Ferienhaus für euren Urlaub im Loiretal: Gîte de la Salamandre

Benutzeravatar
orgonautin
Beiträge: 6457
Registriert: Freitag 31. Mai 2013, 19:59
Wohnort: Steiermark, Österreich

Re: Workshop * Seifen mit Erden, Schlamm, Kreide, Moor* / III.

Beitrag von orgonautin » Sonntag 10. August 2014, 18:20

Wow ist die aber schön geworden - da freu ich mich jetzt, daß ich Dich auf die Idee gebracht hab :D
Freude erwächst aus Wunschlosigkeit und nicht aus der Erfüllung unserer Wünsche

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Shadow
Beiträge: 1616
Registriert: Mittwoch 29. Mai 2013, 17:08
Wohnort: Crouzilles, Frankreich

Re: Workshop * Seifen mit Erden, Schlamm, Kreide, Moor* / III.

Beitrag von Shadow » Sonntag 10. August 2014, 21:29

orgonautin hat geschrieben:Wow ist die aber schön geworden - da freu ich mich jetzt, daß ich Dich auf die Idee gebracht hab :D
Du bringst mich auf jede Menge Ideen :c015:
Soapaholic... Schaflose Grüße aus dem Garten Frankreichs

Unser Ferienhaus für euren Urlaub im Loiretal: Gîte de la Salamandre

Benutzeravatar
roseaufdemberg
Beiträge: 3871
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 14:03
Wohnort: Wien

Re: Workshop * Seifen mit Erden, Schlamm, Kreide, Moor* / III.

Beitrag von roseaufdemberg » Montag 11. August 2014, 09:23

mein Moor ist noch unterwegs daher kann ich leider keine Moorseife beisteuern aber Schlamm liebe ich auch in der Seife und hab jetzt noch Bilder von März/April 2014 ausgegraben:

die erste ist meine Grande Dame eine Privatseife nur für mich, GFM 250g
25er aus Raps Kokos Fettstange Olive
mit Azukibohnenmilch und Bohnengatsch
Schlamm aus dem Toten Meer
PÖ Chanel'5
9%ÜF

Bild

der gleiche SL für den Herren Gentle Man
PÖ CK Number one und Greenwood

Bild

und dann noch angefixt durch Chillas Schafsmilchseife meine ich geh auf Reisen....eine Dusch und Haarseife mit 6%ÜF ohne Duft und Extrafarbe :c015:
Olive, Kokos, SoBlu, Raps
Schafsmilch für Lauge und 2 gehäufte EL Schlamm aus dem Toten Meer... ohne Duft

Bild
die runden rechts sind aus dem gleichen SL aber explizit als Haarseife gesiedet mit einer abenteuerlichen Mischung aus AÖ von denen leider so gut wie nichts mehr übrig ist...

Benutzeravatar
Alcea
Beiträge: 153
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 19:08
Wohnort: Südhessen

Re: Workshop * Seifen mit Erden, Schlamm, Kreide, Moor* / III.

Beitrag von Alcea » Montag 11. August 2014, 21:18

Habe mal eine Frage zu Kreide ...

Aus der Normandie habe ich mir einige Brocken von den Kreidefelsen mitgebracht. Ich habe sie nun mit einem Hammer grob zerkleinert und dann gemörsert. Muss ich nun, bevor ich die Kreide zur Seife gebe, diese mit Flüssigkeit einschlämmen ?
_________________
es grüßt
Alcea

cupper
Beiträge: 3928
Registriert: Montag 5. Dezember 2011, 00:27
Wohnort: im Herzen von Schleswig- Holstein

Re: Workshop * Seifen mit Erden, Schlamm, Kreide, Moor* / III.

Beitrag von cupper » Sonntag 24. August 2014, 16:50

hab auch noch mal eine "Totes Meer Schlamm"Seife gemacht...drin sind 1 Eßl auf 500g..hätte wohl mehr sein können... angerührt mit etwas Wasser,
beduftet mit Dude von NG und das Rezept Minis Traumschaumrezept :mrgreen:

Bild

Bild
liebe Grüße wünscht Euch Cupper

Benutzeravatar
mamumini
Beiträge: 2662
Registriert: Freitag 20. September 2013, 09:16
Wohnort: Wilhelmshaven

Re: Workshop * Seifen mit Erden, Schlamm, Kreide, Moor* / III.

Beitrag von mamumini » Sonntag 24. August 2014, 17:07

die sieht ja toll aus und so schön gestempelt
Liebe Grüße von der Nordseeküste
Marion

Benutzeravatar
martina
Beiträge: 2229
Registriert: Freitag 21. Dezember 2012, 13:22
Wohnort: Berlin

Re: Workshop * Seifen mit Erden, Schlamm, Kreide, Moor* / III.

Beitrag von martina » Freitag 29. August 2014, 18:28

Eine Seife mit hellem und dunklem Schiefermehl:
Bild

Benutzeravatar
Brycha
Beiträge: 19435
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 21:38
.: Seifenbardin von der Schlei
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Workshop * Seifen mit Erden, Schlamm, Kreide, Moor* / III.

Beitrag von Brycha » Donnerstag 4. September 2014, 22:28

Wo bekommt man denn Schiefermehl her. Das sieht ja edel aus!

Ich habe heute meine 2 Monate alte Heilerde-Seife aus dem Workshop - klick- angewaschen und bin davon ganz angetan. Wenn man mit dem Finger über die Seife streicht, ist sie ganz leicht "rauh", wobei das schon fast übertrieben klingt, aber jedenfalls merkt man den Einsatz vn 10 % Heilerde da schon. Aber der Schaum beim Waschen ist wunderbar - üppig und cremig, so wie ich es mal von einer Talkumseife in Erinnerung habe. Der "Widerstand" durch die Heilerde macht den Schaum erst richtig schön, glaube ich.

Ausbluten tut auch nichts, obwohl die Seife ja sehr braun aussieht.

Habt ihr schon Anwasch-Resultate von den Workshopseifen?

LG Brycha

Benutzeravatar
martina
Beiträge: 2229
Registriert: Freitag 21. Dezember 2012, 13:22
Wohnort: Berlin

Re: Workshop * Seifen mit Erden, Schlamm, Kreide, Moor* / III.

Beitrag von martina » Freitag 5. September 2014, 15:30

Brycha hat geschrieben:Wo bekommt man denn Schiefermehl her. Das sieht ja edel aus!
Hallo Brycha,
bei Vita von Waldehoe.
Danke für das Kompliment!
Liebe Grüße
Martina

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast