Ätherische Öle kaufen

alte Salbenrezepte, Mazerate, Tinkturen, Tees und ätherische Öle

Moderatoren: Aconita, Cloud

Benutzeravatar
Manzana
Beiträge: 540
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2017, 19:38
Wohnort: Hanau

Ätherische Öle kaufen

Beitrag von Manzana » Freitag 29. Dezember 2017, 14:08

Hallo,

zu Weihnachten habe ich ein Aromatherapiebuch von Eliane Zimmermann geschenkt bekommen.
Ich möchte mir jetzt eine Grundausstattung an ätherischen Ölen zulegen. Die Autorin weißt ausdrücklich darauf hin, dass man nur hochwertige Öle verwenden soll. Das leuchtet mir natürlich ein. Nachdem ich dann bei den von ihr genannten Shops geschaut habe (u.a. Primavera, Wadi, Maienfelser), war ich doch recht ernüchtert. Das macht mein Konto so nicht mit. Die Öle sind bestimmt ihr Geld wert. Das bezweifle ich überhaupt nicht.
Ich habe dann mal bei behawe geschaut. Das ist ja schon ein krasser Unterschied. Lt. Beschreibung sind das dort naturreine Öle. Ich bin jetzt echt im Zwiespalt wo ich kaufen soll. Mein Kopf sagt hochwertige Öle, mein Geldbeutel sagt behawe tut es auch. :smilie_girl_004:

Wo kauft ihr eure ätherischen Öle für Salben und Tinkturen? Und seid ihr zufrieden mit der Qualität?

Ich freue mich sehr auf eure Antworten.
Viele Grüße Kristina

Benutzeravatar
lacky
Beiträge: 12191
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 11:04
.: Seifenreisende
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis
Kontaktdaten:

Re: Ätherische Öle kaufen

Beitrag von lacky » Freitag 29. Dezember 2017, 14:45

Für Seife würde ich die ÄÖs von Behawe nehmen.

Anders sieht es beim Thema "Aromatherapie" auf. Da achte ich auf die Qualität, Herkunft etc. Zwei gute Blog-Artikel zu diesem Thema sind das hier:
Klick1 und Klick2.
Manzana hat geschrieben:
Freitag 29. Dezember 2017, 14:08
Ich möchte mir jetzt eine Grundausstattung an ätherischen Ölen zulegen.
Auch bei den von dir genannten Shops und denen, die in der Liste (Klick1) genannt werden, gibt es Preisunterschiede. Überlege vielleicht erstmal, welche ÄÖs du wirklich brauchst bzw. für welche du am meisten Verwendung hast. Von manchen gibt es nicht nur 10 ml Fläschchen sondern auch 5 ml. Damit kommst du auch lange hin.

Die neugierige Edit fragt nach dem Titel von dem Buch, dass du bekommen hast.
Zuletzt geändert von lacky am Freitag 29. Dezember 2017, 14:58, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Iris

Benutzeravatar
Gabi
Beiträge: 2413
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 20:14
Wohnort: NRW

Re: Ätherische Öle kaufen

Beitrag von Gabi » Freitag 29. Dezember 2017, 14:57

Für Seife kaufe ich sie auch meist bei behawe oder Dragonspice und bin weitestgehend zufrieden damit - allerdings ist Seife schnell abgespült, Salbe nicht.

Allerdings gibt es auch bei der Verwendung "nur" als Duftstoff schon Unterschiede - ich hatte z.B. mal ein Patchouli aus so einem Laden in München, dem weine ich jetzt noch nach - hab noch nirgendwo anders ein vergleichbares finden können. Ylang ist auch so ein Kandidat - von dem einen bekomme ich schon beim Duftmischen Kopfweh, in ein anderes könnte ich mich reinlegen. Und lass mich gar nicht erst vom Weihrauch anfangen...
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
search.php?keywords=Gabi&t=11&sf=msgonly

Benutzeravatar
KaLu
Beiträge: 5284
Registriert: Mittwoch 13. Juli 2016, 09:34
Kontaktdaten:

Re: Ätherische Öle kaufen

Beitrag von KaLu » Freitag 29. Dezember 2017, 14:59

behawe ist einer der Shops, die echt gute Qualität für günstig anbieten. Dort kannst du ganz beruhigt bestellen. Generell sind Rohstoffshops (Vita, Manske etc.), die hier immer wieder angesprochen werden, gut.
Diese ganz teuren Öle von Primavera und Co würde ich auch nicht unbedingt in Seife packen, sondern eher in Cremes und so, weil da ja oft nur wenige Tropfen gebraucht werden.
Ein Tag ohne Handarbeit ist ein verlorener Tag.
Liebe Grüße von Karin

Benutzeravatar
Schnackeline
Moderator
Beiträge: 19598
Registriert: Samstag 4. Februar 2012, 22:02
.: OHP-Königin
Wohnort: Im Norden ganz oben

Re: Ätherische Öle kaufen

Beitrag von Schnackeline » Freitag 29. Dezember 2017, 15:46

Es geht aber doch um Aromatherapie, nicht um Seife - da dürfen es durchaus die hochwertigsten Qualitäten sein (siehe Lackys Links).
Es grüsst: Bine
Rezept "Je länger je lieber" Anleitung zum Bilder hochladen

A keks a day keeps the stress away. :sabber_2:

Benutzeravatar
corinna
Moderator
Beiträge: 4253
Registriert: Samstag 11. April 2015, 20:20
Wohnort: Schwaben

Re: Ätherische Öle kaufen

Beitrag von corinna » Freitag 29. Dezember 2017, 15:50

Ich gehe davon aus, dass Du Dich, wenn Du das Buch geschenkt bekamst, mit Aromatherapie beschäftigen willst und nicht nach ÄÖ für die Seifenherstellung suchst? Du schreibst ja z.B. von Salben.
Für aromatherapeutische Anwendungen sind wirklich hochwertige ÄÖ von Bezugsquellen, die auch im Buch erwähnt sind, zu kaufen. Die Aromatherapeutinnen schreiben dazu umfassend in ihren Büchern und erklären auch, warum. Aber das hast Du ja alles selbst gelesen :c015:
Du musst ja nicht gleich zu Beginn 20 Fläschchen kaufen. Man kann sich auch mal 5 gönnen und dann weitere schenken lassen oder immer mal wieder in den Einkaufskorb wandern lassen...so begann es bei mir vor Jahren. Inzwischen fülle ich nur noch auf, wenn mir ein wichtiges ÄÖ ausgegangen ist.
Auch für Salben benötigt man nur 1 paar Tropfen. Sie halten also eine Weile.
Ich habe auch von den Verseifern ÄÖ bestellt. Die kommen jedoch nicht in meinen Diffuser oder Salben, sondern ich habe sie lediglich als "hochwertige" Seifenzutaten gekauft.
Vielleicht mag Dir ja jemand aus deinem Umfeld was Gutes tun und Dir mal 1-2 Fläschchen "spendieren". :a050:

Benutzeravatar
Manzana
Beiträge: 540
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2017, 19:38
Wohnort: Hanau

Re: Ätherische Öle kaufen

Beitrag von Manzana » Freitag 29. Dezember 2017, 15:56

Danke für eure Antworten.

Das Buch heißt "Aromatherapie für sie".

Es geht mir hier tatsächlich nicht um Seife. D habe ich bisher immer die günstigen ÄÖs verwendet.
Ich sehe schon, ich werde nicht alles auf einmal kaufen, sondern nach und nach meinen Bestand erweitern. Danke für die Links Lacky. Die hatte ich zwar schon mal gesehen, aber jetzt werde ich mir die Zeit nehmen, da genauer zu lasen.
Viele Grüße Kristina

Benutzeravatar
Manzana
Beiträge: 540
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2017, 19:38
Wohnort: Hanau

Re: Ätherische Öle kaufen

Beitrag von Manzana » Freitag 29. Dezember 2017, 15:58

Blöderweise hatte ich 6 Tage vor Weihnachten Geburtstag. :g040:
Viele Grüße Kristina

Benutzeravatar
lacky
Beiträge: 12191
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 11:04
.: Seifenreisende
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis
Kontaktdaten:

Re: Ätherische Öle kaufen

Beitrag von lacky » Freitag 29. Dezember 2017, 16:03

Manzana hat geschrieben:
Freitag 29. Dezember 2017, 15:56
Das Buch heißt "Aromatherapie für sie".
Das Buch habe ich auch und sich immer mal ein ÄÖ zu gönnen ist der richtige Weg.
Ich zitiere mich mal selber:
lacky hat geschrieben:
Freitag 29. Dezember 2017, 14:45
Von manchen gibt es nicht nur 10 ml Fläschchen sondern auch 5 ml.
Kauf Dir lieber die kleinste Menge, auch wenn der Preis, umgerechnet auf 100 ml, höher ist. Denn auch damit kommst du lange aus.
Liebe Grüße Iris

Benutzeravatar
StoneFlower
Beiträge: 2508
Registriert: Dienstag 19. Januar 2016, 13:48

Re: Ätherische Öle kaufen

Beitrag von StoneFlower » Freitag 29. Dezember 2017, 16:22

Menzana, das Buch habe ich auch :smileymania1:
Ich kann den anderen nur zustimmen, für Salben, Aromalampe etc... benutze ich nur hochwertige ÄÖs.....wenn man dann auch noch weiß wieviel es z.B. braucht für 1 L Melissenöl (und damit meine ich das echte, also Melissa officinales, nicht das Pseudo-ÄÖ aus Citronella und Lemongras) oder das 70 aufgeblühte Rosen in einem Tropfen Rosenöl stecken, dann werden die Preise verständlich.

Für aromatherapeutische Zwecke bzw. für Salben und Öle benutze ich Öle von Primavera, WADI und feeling
(für Seifen darf es dann aber auch Behawe,Waldehoe oder Stübener Kräutergarten sein)

ÄÖs sind eben Wirkstoffe von Pflanzen, die eben nicht nur über den Duft wirken, sondern auch körperlich und ganz fix durch die Hautbarriere gewandert sind und dann im nu in der Blutbahn.
Liebe Grüße, StoneFlower


Mein Wichtelsteckbrief

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste