Weihrauchextrakt

alte Salbenrezepte, Mazerate, Tinkturen, Tees und ätherische Öle

Moderatoren: Aconita, Cloud

Antworten
Socke
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 16. April 2017, 10:01

Weihrauchextrakt

Beitrag von Socke » Mittwoch 1. November 2017, 19:29

Halli hallo,

ich melde mich auch mal endlich wieder. :smilie_girl_112: Hat jemand von euch schon mal Weihrauchextrakt oder Weihrauch Ölauszug hergestellt? Ich habe mir Weihrauchpulver gekauft und möchte es gerne herstellen. Übrigens habe ich eine Destille geschenkt bekommen, bin schon ganz gespannt wenn ich es ausprobiere. Hat jemand einen Tipp womit ich am besten anfangen sollte , so zum üben. :girlkochen: Euch einen schönen Abend.
Liebe Grüße
Socke

Benutzeravatar
Melanie
Beiträge: 254
Registriert: Montag 18. September 2017, 20:33
Wohnort: Waldkraiburg
Kontaktdaten:

Re: Weihrauchextrakt

Beitrag von Melanie » Mittwoch 1. November 2017, 19:41

Ich habe mich mal an einem "Ölauszug" meiner Lieblingsweihrauchmischung (Rosenweihrauch) versucht.

Ich glaube es waren etwa 20g (der Rest) mit 200g erwärmten Olivenöl übergossen und dann 2 Wochen durchziehen lassen.
Das Ergebniss war sehr intensiv, genau wie der Weihrauch in der Packung riecht.
Merke! Alles was schief gehen kann geht auch schief. :smilie_b_225:

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 30272
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Weihrauchextrakt

Beitrag von Aconita » Mittwoch 1. November 2017, 23:38

Ich habe einen Extrakt mit 96% igem Alkohol gemacht. Klebrige Angelegenheit, aber der Duft war toll, besonders zusammen mit Rosenöl in Creme. Für Seife ging das nicht, war auch zu wenig.

Benutzeravatar
Kunstblume
Beiträge: 1088
Registriert: Freitag 21. August 2015, 10:10
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Weihrauchextrakt

Beitrag von Kunstblume » Donnerstag 2. November 2017, 08:37

Man kann auch einen Heißauszug auf dem Herd machen, die entzündungshemmenden Boswelliasäuren sind öllöslich, man kann dann aus dem gefilterten Öl eine schöne Salbe machen. Und herzlichen Glückwunsch zur Destille. Starte doch mit einer Pflanze, die viel ÄÖ enthält und getrocknet gut destilliert werden kann. Lavendel fiele mir da z.B. ein. Ich habe vorgestern meine Rosengeranie beschnitten und diese destilliert, kam auch einiges an ÄÖ raus, ich lasse das aber im Hydrolat. Kamille lässt sich getrocknet auch wunderbar destillieren. Stehen dir noch (letzte) Frischpflanzen aus Garten/ Balkon zur Verfügung?
Liebe Grüße, Nina
Wichtelsteckbrief

Socke
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 16. April 2017, 10:01

Re: Weihrauchextrakt

Beitrag von Socke » Donnerstag 2. November 2017, 14:46

Vielen Dank für die Tipps. Im Garten ist nix mehr was ich nehmen könnte, aber Calendula und Kamille getrocknet habe ich noch.
LG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste