Rissige Hände wegen Desinfektionsmittel - Was nehmen?

alte Salbenrezepte, Mazerate, Tinkturen, Tees und ätherische Öle

Moderatoren: Aconita, Cloud

Benutzeravatar
minnie may
Beiträge: 1952
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 20:08
.: Marmorierphänomen

Re: Rissige Hände wegen Desinfektionsmittel - Was nehmen?

Beitrag von minnie may » Sonntag 17. Dezember 2017, 12:18

Falls sie im Reinraum keine fettigen Hände haben darf und daher salben und melts nur nach der Arbeit möglich sind aber nicht ausreichen: ganz profan Neutrogena handcreme oder noch ein tick besser aber auch teurer: Excipial Protect oder Repair - ist in vielen Laboren zulässig und könnte der Arbeitgeber evtl. genehmigen und beschaffen.
LG, minnie may

Wichtelsteckbrief

Gloa
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2017, 20:47

Re: Rissige Hände wegen Desinfektionsmittel - Was nehmen?

Beitrag von Gloa » Freitag 29. Dezember 2017, 17:50

Hallo Grisu,
entschuldige bitte, sehe Deine Frage erst jetzt.
Unsere Tochter ist schwanger und hat aber noch einen Kleinen, der Pampas benötigt.
Nach jedem Wickeln werden die Hände gewaschen, desinfiziert und dann gecremt.
Ist eine Vorsichtsmaßnahme, wegen des Kots. Ihr fehlt da irgendein Eigenschutz. Habe vergessen, wie man das nennt.
Sie hat aber auch ohne Desinfektionsmittel sehr trockene Hände und cremt sehr häufig.
Wenn die "beiden Mäuschen" in einigen Wochen das Licht der Welt erblicken, geht das Desinfizieren dann in doppelter Hinsicht weiter. Ein bischen besser wird es dann wohl während wärmeren Jahreszeit werden.

Herzliche Grüße Gloa
Sich selbst zu lieben, ist der Beginn einer lebenslangen Romanze. ( Oscar Wilde )

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast