Samen- und Stecklingstausch

alte Salbenrezepte, Mazerate, Tinkturen, Tees und ätherische Öle

Moderatoren: Aconita, Cloud

Benutzeravatar
corinna
Moderator
Beiträge: 4198
Registriert: Samstag 11. April 2015, 20:20
Wohnort: Schwaben

Re: Samen- und Stecklingstausch

Beitrag von corinna » Donnerstag 24. August 2017, 10:03

Hat jemand von Euch im Garten eine Arnica montana? Ich hätte soooo gerne eine in meinem Garten. Man kann sie, soweit ich weiß, durch Teilung jetzt im kommenden Herbst vermehren. In allen renommierten Gärtnereien sind sie gerade nicht lieferbar (vielleicht weil sie gerade schon verblühen und dann nicht mehr so attraktiv aussehen...?). darum dachte ich, ich frage mal hier.
Zum Tausch könnte ich diverse Pflanzensamen aus dem eigenen Garten anbieten.

Benutzeravatar
Rea
Admin
Beiträge: 25286
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 15:25
Wohnort: Schwäbische Toskana

Re: Samen- und Stecklingstausch

Beitrag von Rea » Donnerstag 24. August 2017, 10:23

Ich hatte welche, leider hat das Mutterpflänzchen bei mir nur eine Saison überlebt, die Abkömmlinge sind zwar über den Winter gekommen, aber im Folgejahr nicht mehr aufgegangen. So gartenfest wie immer behauptet wird, sind sie wohl doch nicht... einer Nachbarin ist es ähnlich ergangen! :th1:
Liebe Grüße,
Rea

Benutzeravatar
corinna
Moderator
Beiträge: 4198
Registriert: Samstag 11. April 2015, 20:20
Wohnort: Schwaben

Re: Samen- und Stecklingstausch

Beitrag von corinna » Freitag 25. August 2017, 00:05

Oh schade, Rea. Aber ich lese gerade, dass Du eine Zitronenverbene von Hille ergattert hast. Du Glückliche! Bin neidisch.
-und suche weiter nach meiner Arnica

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 30272
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Samen- und Stecklingstausch

Beitrag von Aconita » Samstag 26. August 2017, 12:34

Ich habe 3 Portionen Johanniskrautsamen abzugeben. Möchte die jemand haben?
Einfach jetzt ins Beet streuen, da wo sie nächstes Jahr wachsen dürfen und nicht mehr harken.

Benutzeravatar
StoneFlower
Beiträge: 2497
Registriert: Dienstag 19. Januar 2016, 13:48
Wohnort: ...im dem Ländle der Drei Kaiserberge...

Re: Samen- und Stecklingstausch

Beitrag von StoneFlower » Samstag 26. August 2017, 13:02

@Rea und @Corinna...

....Arnica montana ist ja, wie der Name schon sagt, eine Gebirgspflanze.....die braucht es eine gewisse Höhe um zu gedeihen.....so ein paar schwäbische Hügel sind da einfach zu nieder :dudu2:

Im Heilpflanzengarten bei uns auf Arbeit, versuchen die Gärtner auch immer wieder Arnica montana zu kultivieren....aber so recht wollen sie nicht.....mit Winterfestigkeit hat das da nix zu tun....430 m Höhe sind eben auch etwas zu nieder...
Liebe Grüße, StoneFlower


Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
corinna
Moderator
Beiträge: 4198
Registriert: Samstag 11. April 2015, 20:20
Wohnort: Schwaben

Re: Samen- und Stecklingstausch

Beitrag von corinna » Samstag 26. August 2017, 16:32

Stoneflower, so unwissend wie Du annimmst, sind Rea und ich gar nicht :e020:
Natürlich ist es eine Gebirgspflanze und gedeiht dort am besten. Dennoch ist es auch möglich, sie im Flachland zu kultivieren. In saurem Boden fühlt sie sich wohl und ist sie erstmal dort heimisch geworden, dann wächst sie dort ganz gut. Nicht so wie im Gebirge aber sie wächst und lässt sich im dritten Jahr "ernten". Auch in der schwäbischen Hügelregion :smilie_girl_031:

Benutzeravatar
Susi63
Beiträge: 2419
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2012, 20:56
.: Gästeseifchen
Wohnort: Schwarzwald

Re: Samen- und Stecklingstausch

Beitrag von Susi63 » Samstag 26. August 2017, 16:39

Mir geht es da wie Rea im ersten Sommer war die Pflanze da und dann hast du sie nicht mehr gefunden nach dem Winter :c015: ich habe es dreimal versucht und jetzt aufgegeben. Hast du schon bei Rühlemann geschaut? Bei Syringa gibt es auch welche
Lg Susi
Wohin du auch gehst,geh' mit deinem ganzen Herzen .
( Konfuzius)

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
corinna
Moderator
Beiträge: 4198
Registriert: Samstag 11. April 2015, 20:20
Wohnort: Schwaben

Re: Samen- und Stecklingstausch

Beitrag von corinna » Samstag 26. August 2017, 17:27

Rühlemanns hat gerade keine, Syringa kannte ich noch nicht. Danke für den Hinweis, Susi. Da stöbere ich gerade herum, vielleicht komme ich da nächste Woche in der Ecke vorbei und kann ein paar schöne Sachen mitnehmen.
Nach Euren kalten Schwarzwaldwintern findet sich sicher so manche Pflanze nimmer :smileymania1:
Nächstes Frühjahr bin ich schlauer :)

Benutzeravatar
Susi63
Beiträge: 2419
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2012, 20:56
.: Gästeseifchen
Wohnort: Schwarzwald

Re: Samen- und Stecklingstausch

Beitrag von Susi63 » Sonntag 27. August 2017, 19:29

Das kannst du laut sagen :c041: manche Pflanzen fallen regelmäßig aus :smileymania1:
Ich habe auch schon versucht die Zitronenverbene draußen zu überwintern bei meiner Freundin 30 km weiter in Richtung Karlsruhe hat es geklappt bei mir leider nicht
Lg Susi
Wohin du auch gehst,geh' mit deinem ganzen Herzen .
( Konfuzius)

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
corinna
Moderator
Beiträge: 4198
Registriert: Samstag 11. April 2015, 20:20
Wohnort: Schwaben

Re: Samen- und Stecklingstausch

Beitrag von corinna » Sonntag 27. August 2017, 21:07

Zitronenverbene überwintert bei mir auch :smileymania1: Hier ist der warme Süden- im Vergleich zum kalten Süden.
Kräuter sind bestellt....

Benötigt noch jemand Acanthus-Samen?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast